Nachwuchs

Mit Fragen und Ratschlägen zur Zucht von Fischen seid ihr hier genau richtig. Bitte keine Wirbellose.

Nachwuchs

Beitragvon resi243 » 22.02.2009, 11:11

Hallo liebe Fischfreunde,
ich habe Nachwuchs bei den Antennenwelsen. Einfach eine süße Sache und hat mich völlig überrascht. Die Kleinen (ca. 1 cm groß) wuseln nahe der Höle umher. Ich habe vor, sie zu isolieren, aber das wird bestimmt sehr schwierig sie rauszufischen.
Muß ich mir sorgen machen, dass meine anderen Fische jetzt Lebendfutter haben? Ich habe 4 Mosaik-Fadenfische, 1 große und 1 ganz kleine Siames. Rüsselbarben, 2 Prachtschmerlen, 6 Blutsamler, 2 Black Mollys, 2 Leopardenwelse und eben 3 Antennenwelse drin. Fressen die Scheibenknutscher den eigenen Nachwuchs?
Liebe Grüße
Resi
P.S. Wie bekomme ich die Kleinen ohne mein ganzes Aq. von Wurzeln und Pflanzen befreien zu müssen jetzt in ein Aufzuchtbecken. Das muss ich auch erst kaufen, wie groß sollte es sein? Ich war noch nie Fischmama.
Ich freue mich auf Eure Antworten. Schön dass es jetzt wieder mit dem Fischforum klappt.
Resi
Ich sage schon einmal Danke, Resi
resi243
Jungfisch
 
Beiträge: 9
Registriert: 08.03.2008, 19:32
Wohnort: Magdeburg

Re: Nachwuchs

Beitragvon elber286 » 25.02.2009, 11:41

Hallo Resi,

ersteinmal herzlichen Glückwunsch zum Fischnachwuchs. Das erste Mal ist doch immer was Besonderes... ;).
Die Antennenwelse werden ihren eigenen Nachwuchs nicht fressen, andere Beckenbewohner aber eventuell schon. Die Frage ist, ob das schlimm ist. Natürlich will man vor allem den ersten Fischnachwuchs großziehen, ist ja auch eine spannende Sache. Die andere Seite ist halt die, dass es gerade bei den vermehrungsfreudigen Antennenwelsen schwierig ist, den Nachwuchs loszubekommen. ICH würde die Kleinen erstmal im Becken lassen. In einem versteckreich eingerichteten Becken werden auch so ein paar der Kleinen durchkommen. Und wenn die Antennenwelse ersteinmal mit Nachwuchs anfangen hören sie im Normalfall nicht so schnell wieder auf, will heißen du kannst im Zweifelsfall auch bei einem der nächsten Gelege eine separate Aufzucht ausprobieren.
Tips zum Rausfangen der Kleinen wurden kürzlich hier gegeben.

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 

Re: Nachwuchs

Beitragvon Water-Paradise » 01.03.2009, 18:25

Hi!

Je nach Größe kannst Du die Tiere auch absaugen. Hol Dir im Baumarkt nen recht großen Schlauch (Gartenabteilung) und dann kanns losgehen.

Ich setze so auch imer meine Guppybabys um. Da sind dann bis zu 200 Tiere in 1 Min abgesugt. Musst nur aufpassen dass der Schlauch auch wirklich groß genug ist, denn sonst kannste den Fischlis das Genick brechen wenn sie quer vor den Schlauch schwimmen, Kopf und Schwanz überstehen und dann der Bauch reingesaugt wird...

LG, Fred / Water-Paradise
Besucht doch mal meine Aquarien-Homepage unter

http://water-paradise.de
Benutzeravatar
Water-Paradise
Jungfisch
 
Beiträge: 17
Registriert: 19.01.2009, 18:04
Wohnort: Köln

Re: Nachwuchs

Beitragvon resi243 » 02.03.2009, 20:49

Hallo Ihr Lieben, :D
danke an elber286 und Water-Paradise für die Antworten.
Ich habe zeitweise ein neues "Fernsehen". Es ist schon spannend zuzuschauen, wie die Kleinen im Becken Verhaltensweisen zeigen. Ich lasse die jungen Welse auch drin. Sie können sich sehr gut im Becken verstecken. Verschiedene Röhren, unter Steinen mit verschiedenen Moosen auch. Jede "Ritze" finden sie gut. Natürlich musste ich auch schon zugucken, wie ein Blutsalmler einen "mutigen" kleinen Scheibenknutscher" von der Scheibe weggepflückt hat. Da ich aber im Forum auch gelesen habe, dass nun höchstwahrscheinlich dieses tolle Ereignis sich "regelmäßig" wiederholen wird, kann ich nicht alle aufziehen.
Die Frage der Abnahme ist jetzt schon schwierig. 5 gehen dann (wenn sie so 2-3cm groß sind) an andere Aquarianer. Sollten mehr im Becken verbleiben und ich sie rausfischen können - nimmt die Zoohandlung auch welche ab. Gut Magdeburg hat
mehrere Zoohandlungen - aber ich denke, die Nachfrage wird nicht so groß sein. Dann muss ich mich leider damit abfinden,
wenn ein großer Teil auch "Lebendfutter" ist. :crybaby:
Danke noch einmal und bis zum nächsten Mal.
Ich sage schon einmal Danke, Resi
resi243
Jungfisch
 
Beiträge: 9
Registriert: 08.03.2008, 19:32
Wohnort: Magdeburg


Zurück zu Zucht und Aufzucht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast