Skalare haben abgelaicht

Mit Fragen und Ratschlägen zur Zucht von Fischen seid ihr hier genau richtig. Bitte keine Wirbellose.

Skalare haben abgelaicht

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 05.03.2009, 21:54

Hallo,

die Skalare scheinen sich bei mir im großen Becken recht wohl zu fühlen. Nach dem Einsetzen hat sich ja recht schnell ein Paar herauskristalisiert und eine große Echinidores Pflanze als Revier ausgesucht.

Nun haben sie vor ein paar Tagen ein großes Gelege abgesetzt. Erst dachte ich, dass es eh nicht lange hält . Neon, zwei weitere Skalare und vor allem die Prachtbarben habe ich als zu große Gefahr gesehen. Aber was soll ich sagen. Die Jungen sind umgezogen auf ein anderes Blatt, sie sind geschlüpft und hängen jetzt am Blatt. Ich denke in ein bis zwei Tagen schwimmen sie frei. Ich denke ich setze morgen mal Artemia an. Meint ihr die Eltern können die Jungen auch nach dem Freischwimmen gegen die Prachtschmerlen verteidigen?

Ein Nachtlicht haben sie!

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Skalare haben abgelaicht

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 07.03.2009, 19:58

Hallo,

kleiner Zwischenstand.

Seit heute schwimmen die Kleinen frei. Sind bestimmt 100 Kleine Skalare. Noch werden sie gut bewacht. Artemia habe ich heute angesetzt. Sind aber schon erschreckend groß, hatte ich gar nicht mehr so in Erinnerung beim letzten mal.

Mal sehen wie es weitergeht.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Skalare haben abgelaicht

Beitragvon elber286 » 07.03.2009, 20:59

Hallo Matthias,

das klingt doch gut. Dann fütter die kleinen Kerle mal schön.

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 

Re: Skalare haben abgelaicht

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 09.03.2009, 12:40

Hallo,

gestern Mittag sind sie mit den mitterlweile Freischwimmenden Kleinen in die Mitte des Beckens geschwommen. Da haben sie natürlich ordentlich zu tun gehabt. Leider ist die Menge auf vielleicht 20 geschrumpft dadurch. Zum Glück sind sie wieder zurück in ihre Ecke gezogen, wo die kleinen von einer großen Echiniodres geschützt sind. Füttere seit gestern mit Artemia.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Skalare haben abgelaicht

Beitragvon elber286 » 09.03.2009, 13:42

In einem Gesellschaftsbecken war das ja auch nicht anders zu erwarten. Aber vielleicht schaffen es ja ein paar Einzelne.

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 

Re: Skalare haben abgelaicht

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 09.03.2009, 20:59

Hallo,

heute waren sie leider alle Weg. Hmm mal abwarten beim nächsten Wurf. Zur Not werden welche gerettet. Dann muss ich wohl das 54 Literbecken einfahren :unibrow:

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg


Zurück zu Zucht und Aufzucht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron