Nachwuchs-Feuerbauchmolch

Mit Fragen und Ratschlägen zur Zucht von Fischen seid ihr hier genau richtig. Bitte keine Wirbellose.

Nachwuchs-Feuerbauchmolch

Beitragvon Martin83 » 06.04.2009, 13:27

Samstag Nacht musste ich feststellen das in dem Aquarium/Terrarium von meiner Frau, das Molchweibchen ganz komische verränkungen an den Pflanzen macht :shock: :shock: :shock: ! Bei genauerem hinschauen stellten wir fest das das Weibchen wie kleine stecknadelkopf grosse Wackelpuddingähnliche mit einem kleinen Weißen punkt in der mitte Eier abstreifte und somit an die Pflanzen klebte.

Hab mich bissl eingelesen, würde aber gern noch ein paar tipps von erfolgreichen Züchtern anhören.

Bis jetzt haben wir die kompletten pflanzen in eine Glasschüssel mit einem Fassungsvermögen von ca 3-4l (ohne Filter) gelegt, in 1-3 Wochen sollten die ersten schlüpfen die wir mit Artemi eier füttern würden . Nach einigen tagen würden wir die erstgeborenen aussondern und nach einigen wochen wenn sie groß genug sind mit Larven füttern. Sobald die Metamorphose einsetzt möglichkeiten einsetzten zum an die Frische luft klettern!
´
Danke jetzt schon für die Unterstützung

P.s. Hab im gschäft kein Rechtsschreibprogramm also sorry. Hatte in Deutsch immer ein 4er :D
"Je mehr man weiss, umso mehr weiss man, das man nichts weiss! "
Benutzeravatar
Martin83
Guppy
 
Beiträge: 91
Registriert: 13.01.2007, 09:04
Wohnort: Waiblingen

Zurück zu Zucht und Aufzucht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste