Eier - nur von wem ?????

Mit Fragen und Ratschlägen zur Zucht von Fischen seid ihr hier genau richtig. Bitte keine Wirbellose.

Eier - nur von wem ?????

Beitragvon Fabius » 28.10.2009, 21:52

Hi @ All,

habe ein 80er Becken in der Arbeit, welches mit Killi-Fischen (Kap Lopez Gold), Corydoras habrosus, ein paar
Raubschnecken und Posthornschnecken besetzt ist.

Jetzt habe ich vor kurzen Eier im Bodengrund an der Scheibe gesehen, welche ich nicht wirklich zuordnen
kann. Vielleicht könnt ihr mir helfen und mir sagen, wem die Eier gehören könnten ? *g*
Die Bilder sind nicht die Besten, aber ich denke man sieht schon was, hab´s extra noch rot eingekreist ;-)


Gruß Michi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
es macht nichts, wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen !
Fabius
Antennenwels
 
Beiträge: 179
Registriert: 14.09.2006, 12:58
Wohnort: nähe München

Re: Eier - nur von wem ?????

Beitragvon elber286 » 29.10.2009, 09:02

Hallo,

so richtig fällt mir zu deinen Eiern nichts ein. Die Fische schließe ich mal aus. Bleiben noch die Schnecken. Die Posthornschnecken kann man auch getrost ausschließen, die graben sich zum laichen auch nicht ein. Nach dem Ausschlussverfahren sind noch die Raubschnecken übrig.

Sind Raubschnecken eigentlich auch wie die Turmdeckelschnecken Lebendgebärende? Dann wäre ich wieder am Anfang...

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 

Re: Eier - nur von wem ?????

Beitragvon dieter » 29.10.2009, 13:14

Hallo

Die Anentome helena sind getrennt geschlechtlich und das Weibchen setzt nach der Paarung einzelne Gelege ab,in deren Mitte befindet sich ein kleiner meist geblicher Punkt.
Ob sie die aber auch im Bodengrund ablegen entzieht sich meiner Kenntnis, meine haben ihre Gelege bisher auf Blättern abgelegt.

VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: Eier - nur von wem ?????

Beitragvon Fabius » 29.10.2009, 22:44

diese Überlegungen habe ich auch schon gehabt ... was ich mal gehört habe ist, daß die Raubschnecken
einzelne Eier ablegen, auch in den Bodengrund, aber keine Ahnung wie viele. Die Eier sollen angeblich
eher eckig und gelblich sein ... hab aber selber noch nicht welche real gesehen.

Die abgebildeten Eier sind aber eher länglich und komplett weiß. Wahrscheinlich muß ich mich einfach
überraschen lassen, was da früher oder später raus kommt. Posthornschnecken sind´s auf keinen Fall,
wie Micha schon schrieb, die Gelege kenne ich, sind immer wieder an den Pflanzen und an der Scheibe.

*grübelgrübel*

Gruß Michi
es macht nichts, wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen !
Fabius
Antennenwels
 
Beiträge: 179
Registriert: 14.09.2006, 12:58
Wohnort: nähe München

Re: Eier - nur von wem ?????

Beitragvon elber286 » 30.10.2009, 08:11

Wenn du nicht noch irgendetwas anderes in deinem Becken hast, können es ja dann nur noch die Raubschnecken sein.

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 

Re: Eier - nur von wem ?????

Beitragvon Fabius » 30.10.2009, 19:19

wie gesagt, laut Beschreibung von diversen Internetseiten bezüglich der Raubschnecke,handelt es sich
hierbei um andere Eier.
Aber lassen wir uns mal überraschen, da sind so viele der Eier vorhanden, daß ein gewisser Überschuss
an "neuen" Tieren sicherlich auffallen wird ;-)

Gruß Michi
es macht nichts, wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen !
Fabius
Antennenwels
 
Beiträge: 179
Registriert: 14.09.2006, 12:58
Wohnort: nähe München


Zurück zu Zucht und Aufzucht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron