NPK-Düngekugeln selbst herstellen

Fertige Selbstbauanleitungen, Zuchtberichte, Ideen oder ähnliches könnt ihr hier einstellen. Später können sie dann in die Datenbank übernommen werden.

NPK-Düngekugeln selbst herstellen

Beitragvon m.wolf_wsf » 04.04.2007, 07:58

Hallo,

da gewünscht wurde das ich die Anleitung von meinen Düngekugeln hier mal veröffentliche, und ich daraus auch kein Geheimnis mache gibt nun für alle Interessierte meine Anleitung.

Man braucht Ton, NPK-Langzeitdünger, Pottasche und einen flüssigen Aquarieneisendünger

Alserstes zum Ton, man kann lufttrocknenden Ton nehmen oder, wie ich, normalen Ton. Ich bevorzuge den normalen Ton da dieser mehr Spurenelemente beinhaltet und ich die Erfahrung gemacht habe das lufttrocknender Ton das Wasser trüben kann.

Der Ton wird gemischt mit Pottasche. Auf 100gr. Ton 2-3gr. Pottasche Caliumcarbonat (K2CO3)

Wenn dies vermischt wurde, am besten mit einer Knetmaschine, werden kleine Kugeln gedreht. Das macht man am besten zwischen den Händen.

Wenn nun die fertigen Murmeln vor uns liegen drücken wir mit einem finger in diese rein so das ein kleines Schälchen entsteht.

In das Schälchen geben wir nun unseren Langzeitdünger, NPK-Blaukorndünger N14+P7+K17(+2+11) mit Bor, Zink.
3-4 Kugeln Blaukorn je Kugel. Die Murmeln nun gut verschließen und darauf achte das kein Blaukornkügelchen an einer Seite rausschaut.

Jetzt wandern diese Kugeln bei 50° C in den Ofen. Die Kugeln öfter wenden damit sie von allen Seiten trocknen können. Nach ca. 1,5 Stunden können diese dann aus den Ofen auf ein Küchenkrepp oder ähnliches. Über Nacht liegen lassen damit die Kugeln auskühlen können.

Nun geht es ans Eisenbad. Ich verwende Femanga Eisen Fe II®
dies ist ein zweiwertiger Eisendünger speziell für Aquarienpflanzen.

Die Murmeln nun auf ein altes Backofenblech legen und mit dem angesetzten Eisendünger besprühen. ACHTUNG: Nur kurz anfeuchten nicht wässern. Nach ca. 30 Minuten werden die Kugeln gewendet und wieder besprüht. Ich mache das so ca. 8 mal damit sich die Kugeln richtig mit den Dünger vollsaugen können.

Wenn nun die Kugeln noch einen Tag wieder getrocknet wurden sind sie fertig fürs AQ. Aufbewahren kann man die Murmeln ewig, solange sie trocken und frostfrei gelagert werden.

So und nun viel Spass beim selber rollen.

MfG Micha
m.wolf_wsf
Jungfisch
 
Beiträge: 13
Registriert: 06.03.2007, 22:25

Beitragvon freddy » 04.04.2007, 09:23

hey ...
Ich find des spitze von dir...
was ist eine pottasche und wo kaufst du dir ton und npk dünger ?`also ich denke mal das du das im großhandel in größerer menge kaufst abe rwo ?
Benutzeravatar
freddy
Guppy
 
Beiträge: 48
Registriert: 25.11.2006, 17:03
Wohnort: bremen stuhr

ton !!!

Beitragvon freddy » 04.04.2007, 10:29

Benutzeravatar
freddy
Guppy
 
Beiträge: 48
Registriert: 25.11.2006, 17:03
Wohnort: bremen stuhr

Beitragvon m.wolf_wsf » 04.04.2007, 11:02

Hallo nochmal,

ja der Ton wäre ok. Den bekommst du aber im Internet auch billiger und in anderen Farben.

Gib bei G**gle einfach mal Ton ein und schon bekommst du es preiswerter. Ich kaufe auch nicht im Großhandel sondern normal wie jeder andere. Ich habe Ton für 6,50 Euro zzgl. 4 Euro Versand bekommen pro Hubel. 1 Hubel = 10 Kg.

Pottasche ist Caliumcarbonat (K2CO3), den bekommst du in Apotheken und NPK Dünger gibt es in jedem Baumarkt. Frag einfach nach Blaukorndünger, NPK.

Falls sonst noch fragen sind dann schreib einfach.

MfG Micha
m.wolf_wsf
Jungfisch
 
Beiträge: 13
Registriert: 06.03.2007, 22:25

Beitragvon freddy » 04.04.2007, 12:43

benötigt man garkeinen ton ofen ?
Benutzeravatar
freddy
Guppy
 
Beiträge: 48
Registriert: 25.11.2006, 17:03
Wohnort: bremen stuhr

Beitragvon m.wolf_wsf » 04.04.2007, 13:21

NEIN.

Ton hat die Eigenschaft,je höher die Brenntemperatur ist desto Wasserundurchlässiger wird er. Der Ton für die Kugeln muss aber Wasserdurchlässig sein damit der Dünger langsam an die Pflanzen abgegeben werden kann.

MfG Micha
m.wolf_wsf
Jungfisch
 
Beiträge: 13
Registriert: 06.03.2007, 22:25

Beitragvon freddy » 04.04.2007, 13:26

ok.. vielen dank werde mir heute mal alles kauzfen...
Benutzeravatar
freddy
Guppy
 
Beiträge: 48
Registriert: 25.11.2006, 17:03
Wohnort: bremen stuhr


Zurück zu Tutorials

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast