Bestimmung des relativen CO2-Gehaltes nach Krause

Fertige Selbstbauanleitungen, Zuchtberichte, Ideen oder ähnliches könnt ihr hier einstellen. Später können sie dann in die Datenbank übernommen werden.

Bestimmung des relativen CO2-Gehaltes nach Krause

Beitragvon Pete2000 » 15.09.2005, 07:42

Hi Leute!

Da in letzter Zeit häufiger Fragen bezüglich CO2 und pH-Wert aufgetaucht sind, möchte ich jetzt mal ein Tutorial schreiben, wie man bei jedem Wasser bestimmen kann, ob zuwenig/richtig/zuviel CO2 im Wasser ist.

Kohlendioxid kann sich leicht in Wasser lösen. Leitet man normale Luft [...] durch das Wasser, so stellt sich darin bei 20°C ein CO2-Gehalt von etwas 0,5 mg/l ein.

Das meiste Kohlendioxid im Wasser bleibt als Gas gelöst. Ein kleiner Teil von etwas 0,1% reagiert chemisch mit dem Wasser und bildet Kohlensäure H2CO3 nach folgender Gleichung:
CO2 + H2O --> H2CO3
Die Kohlensäure senkt den pH-Wert des Wassers. Sie ist wasserchemisch die wichtigste Säure im Aquarium.


So jetzt kommt der interessante Teil :lol: :

Berechnung Der Gehalt an Kohlendioxid bzw. -säure und die Karbonathärte prägen gemeinsam den pH-Wert. Sind pH-Wert und °d KH bekannt, kann mit ausreichender Genauigkeit der Gehalt an Kohlendioxid errechnet werden. Das gilt nicht, wenn das Wasser noch andere pH-aktive Stoffe enthält, z.B. Torfextrakte oder "pH-Plus/Minus"-Präparate. [...]


CO2-FIX (nach KRAUSE). In der Aquarienpraxis muss keineswegs der CO2-Gehalt genau bekannt sein; es genügt zu wissen "zu wenig - richtig - zu viel". Das gelingt leicht mit einer pH-Messung, und zwar ohne Kenntnis der Karbonathärte und bei jedem Wasser, auf bei Torffilterung! Einmalig müssen zuvor zwei individuelle pH-Standards für das betreffende Wasser ermittelt und notiert werden. Hierzu entnimmt man dem Aquarium eine Wasserprobe und gibt einen aquaristisch üblichen pH-Indikator nach Vorschrift hinzu. [...]

1. In die Wasserprobe wird mittels Strohhalm Atemluft hineingeblasen. Dadurch reichert sich sich die Probe an mit CO2. Der pH-Wert sinkt folglich und bleibt schliesslich stehen. Diesen pH-Wert merken wir uns. Er bedeutet 60 mg/l CO2.

2. Anschliessend wird die gleiche Wasserprobe mit einer Luftpumpe belüftet, um das CO2 aus dem Wasser zu treiben. Der pH-Wert steigt dabei und bleibt schliesslich stehen. Diesen Wert merken wir uns ebenfalls. Er bedeutet 0,5 mg/l CO2.

Künftig genügt eine einzige pH-Messung am Aquarium! Der pH-Wert sollte liegen zwischen dem 60 mg/l-Standard und der Mitte zwischen beiden Standards. Dann enthält das Wasser zwischen 60 und 6 mg/l CO2.



Anmerkung meinerseits: Ich habe hier nur aus einem Buch für Qasserchemie (Quellenangabe siehe unten) zitiert, und dies auch (hoffentlich) so gekennzeichnet. Bevor jetzt irgendwer über mich herfällt wegen 60 mg/l CO2, möchte ich darauf hinweisen, dass es mir nur darum geht, eine Möglichkeit aufzuzeigen, wie man in jedem Wasser den richtigen CO2-Wert ermitteln kann. Jeder kann sich anhand der pH-Standards ausrechnen, welche pH-Grenzwerte für die jeweils angestrebten CO2-Gehalte stellvertretend sind.

Ich hoffe, dass es nicht zu chemisch oder langweilig war, und dass ich ein paar Leuten eine Hilfestellung geben konnte.

Quellenangabe: Handbuch für Aquarienwasser von Hanns-J. Krause; bedeVerlag (c) 1998

P.S. @Matthias: falls es rechtliche Probleme mit diesem Beitrag geben sollte bitte ich Dich diesen sofort wieder zu löschen. Ich gehe davon aus, dass die auszugsweise Wiedergabe aus seinem Buch bei entsprechender Kennzeichnung juristisch i.O. sind.
Gruß Pete
250L KH 4 GH 4 pH 6,5
Apistogramma macmasteri, cacatuoides und panduro mit Beifischen

Deine Wahrnehmung bestimmt Deine Realität!
Benutzeravatar
Pete2000
Skalar
 
Beiträge: 302
Registriert: 04.05.2005, 13:21
Wohnort: Eggenfelden

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 15.09.2005, 19:03

Hallo,

nein ich denke mit der Quellenangabe gibt es kein Problem. Sehr schön der Artikel. Ich danke dir.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg


Zurück zu Tutorials

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast