Garnelenaquarium

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Garnelenaquarium

Beitragvon elber286 » 21.07.2005, 06:02

Hallo,

wir haben uns gestern ein kleines Becken (40*25*25) als Quarantänebecken zugelegt. Nun steht das aber so gut in der Küche, dass wir uns überlegen, es da immer stehen zu lassen. Da ich in so ein kleines Becken aber keine Fische setzen will, dachten wir an Zwerggarnelen.
Muss ich bei der Einrichtung etwas bestimmtes beachten?
Bei welchen Arten ist mit Nachwuchs zu rechnen?
Wieviele kann/sollte ich da rein setzen?

Schönen Gruß, Micha.
elber286
 

Beitragvon Miss Staubsauger » 21.07.2005, 07:32

Hallo...

Zwerggarnelen mögen viel feinfiedrige Pflanzen wie Cabomba, Hornkraut usw... und Moos in Form von Mooskugeln oder Javamoos...

Die meisten mögen es lieber etwas kühler (besonders zum Vermehren), so bis 24Grad...
Du bräuchtest also nicht mal zwingend eine Heizung...

Als Filter würde ich einen Lufthebefilter nehmen, da Du ja auch Junge durchbekommen möchtest und so die kleinen nicht angesaugt werden...

Vermehrungsfreudig sind vor allem die Christal Red, aber Red Fire sollen auch recht leicht zu vermehren sein...

Auf 25Liter kannst Du durchaus so 30-50 Garnelchen einsetzen, bei einer dichten Bepflanzung werden die sogar manchaml gar nicht auffallen ;o)

Wenn Du verschiedene Arten nimmst, solltest Du aber darauf achten, dass diese sich nicht untereinander kreutzen können...

Hier mal eine interessante Tabelle zur Vergesellschaftung der Garnelen-Arten:
http://www.gerdvoss.de/Wirbellose/Garne ... /faq3.html

Und hier noch allgemiene gute Tips für ein Garnelenbecken:
http://www.gerdvoss.de/Wirbellose/Garne ... arium.html

Liebe Grüße,
Missy

PS: sollte Dir der NAchwuchs doch mal zu viel werden, kannst Du auch einen einzelnen Betta-Kerl einsetzen...
Die Beckengröße ist für ihn ausreichend, er liebt dichte Bepflanzung und vergreift sich auch nicht an den Garnelen (bis auf vereinzelt dem Nachwuchs)...
Bild
Benutzeravatar
Miss Staubsauger
Diskus
 
Beiträge: 3140
Registriert: 20.07.2005, 15:43
Wohnort: NRW

Beitragvon Silvio » 21.07.2005, 12:39

Naja mit Kamfi würd ich dann aber schon aufpassen, mir wurde nämlich schon von Bienengarnelen mit der Begründung, dass der Kamif die evtl frisst, abgeraten. Hier im Forum hat auch schon wer geschrieben, dass sein/ihr (ich glaub es war eine sie) Kamfi mit den Garnelen (waren glaub red fires oder red chrystel, jedenfalls so kleine rote ;) ) den Speiseplan erweitert hat.
Man müsste dann also schon eher die bischen größeren Garnelen nehmen, wenn die ein Kamfi in der Nachbarschaft haben (Amano, Glas...)

Gruß Silvio
Benutzeravatar
Silvio
Skalar
 
Beiträge: 377
Registriert: 21.06.2005, 14:08
Wohnort: Karlsruhe

Beitragvon Miss Staubsauger » 21.07.2005, 12:49

Hallo...

Es kommt immer auf die Art und Weise des Einsetzens an ;o)

Ist der Betta zuerst im Becken und man tut die Garnelchen einfach so rein, dann ist es klar, dass er denkt er bekommt Leckerli...

Dunkelt man aber vor dem Einsetzen das Becken ab und setzt die Garnelen dann ein, passiert gar nix...

Ich selbst halte 2cm kleine Garnelen mit Betta zusammen und es gibt keinerlei Probleme, natürlich sollte die Bepflanzung stimmen und man darf nicht mit allzuviel NAchwuchs rechnen...

Liebe Grüße,
Missy
Bild
Benutzeravatar
Miss Staubsauger
Diskus
 
Beiträge: 3140
Registriert: 20.07.2005, 15:43
Wohnort: NRW

Beitragvon Marion » 23.07.2005, 10:22

Hallo,

das hätte ich mal früher wissen müssen :cry:
es war mein Kampfi, der da geschlemmt hat *seufz* ich hätte ihn erwürgen können, aber es war ja meine Schuld, der Fisch kann da nichts dafür...! Naja, aus Fehlern lernt man... obwohls die Erfahrung echt nicht wert war, die schönen Tierchen. :(

Gruß

Marion
Marion
Schwertträger
 
Beiträge: 241
Registriert: 30.06.2005, 12:18

Beitragvon elber286 » 23.07.2005, 13:47

Hallo,

danke für die Antworten. Wir haben uns jetzt doch dazu entschlossen, das Quarantänebecken wirklich auch als Quarantänebecken zu lassen. Aber danke für die vielen hilfreichen Tipps.

Schönen Gruß, Micha.
elber286
 


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron