AS

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Beitragvon Birkastoana » 31.08.2007, 21:32

Also:

Die Küchen babysicher und die Aquarien Apfelschneckensicher machen!!! :wink:
Christian aus 83730
Faszination Garnelen & Krebse!
Birkastoana
Skalar
 
Beiträge: 422
Registriert: 25.05.2007, 22:48
Wohnort: Fischbachau

Beitragvon gezina » 01.09.2007, 11:53

Jau, aber die schläft doch so gerne da drin. Ich gucke eigentlich auch jeden Tag wo die beiden Brummer sind und ob sie auch wo anders sitzen als am Abend davor. Da legen ich großen Wert drauf. Und wie gesagt, wenn ich meine Damen (?) nicht finden kann geht die Suche und bei Bedarf Befreiungsaktion los...

Bis jetzt musste ich aber nur dieses eine Mal eingreifen. :wink:

Das sieht teilweise aber auch putzig aus, wenn die irgendwo langschnecken und die "Durchfahrtshöhe" passt nicht.

Wie groß sind denn Eure Apfel-Schnecken?

LG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 01.09.2007, 21:51

Hallo,

meine sind noch am wachsen, denke so 6 cm.

Normalerweise kommt die da durch das Loch durch wo du sie rausgezogen hast? Oder sind da zwei Löcher drinnen?

Wenn du ihr die Möglichkeit lassen willst, dann mach einfach das Loch größer, so dass sie da nicht mehr stecken bleiben kann. Dann ist es ja auch kein Problem mehr.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon gezina » 02.09.2007, 19:49

Da wo stecken geblieben ist war eine Wurzel mit einem verwundenem Tunnel. Da wohnt eigentlich Arnie drin, mein Ancistrus.

Da wo sie gerne schläft ist ein Tontopf, der ist nur auf einer Seite offen. das geth aba schon. Da ist sie noch nie stecken geblieben.

LG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 03.09.2007, 21:27

Hallo,

den Topf kannst du so ja dann lassen. Ok mit dem Tunnel ist dann schlecht. Wenn du den erweiterst bringt das glaube ich nicht viel.

Da ist guter Rat teuer.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon gezina » 04.09.2007, 08:32

Jau, ich seh das jetzt nicht so darmatisch. Seit dem ist auch nicht wieder da rein und wie gesagt, eigentlich ist der "Tunnel" ja auch bewohnt.

LG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 04.09.2007, 20:50

Hallo,

dann muss der Bewohner seinen Tunnel mehr verteidigen. :lol:

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Vorherige

Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron