160 Ltr. Garnelen-Becken,verrückt ?

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Beitragvon Fabius » 22.07.2007, 19:39

@ Birkastoana,

ich meinte eigentlich den CPO-Christian,aber trotzdem danke für den Link zu deinen Bildern. :)
Fabius
Antennenwels
 
Beiträge: 179
Registriert: 14.09.2006, 12:58
Wohnort: nähe München

Beitragvon Didi43 » 23.07.2007, 12:41

Hallo Fabius,

woher hast Du denn die Info das sich RC und WP nicht kreuzen sollen ???
Wie alt ist den die Kreuzungstabelle. Meines Wissens kreuzen die sich sehr wohl.
Da ich nur reiner Garnelenhalter bin habe ich meine großen Becken einfach geteilt. Suche mal ein paar Bilder davon... :)
Viele Grüße...Detlef

Die kleinen Garnelen freuen sich auf Eueren Besuch :top:

Bild
Benutzeravatar
Didi43
Platy
 
Beiträge: 128
Registriert: 02.01.2006, 12:08
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Helene » 23.07.2007, 16:09

Hallo,
schau mal hier auf S.2
http://www.aqua-aquaristik.de/Forum/vie ... tml#101078

Wenn du dem Link aus meinem Beitrag folgst, findest du geniale Moosbecken und jede Menge Tipps dazu.
Mein Süßwasserriff ist 112l und ich betreibe es technikfrei (nur Licht). Wenn du keinen Überbesatz anstrebst, ist es nicht notwendig einen Filter zu betreiben. Man rät zu einer Strömungspumpe a´la Zimmerspringbrunnen. Im HMF geht viel Nachwuchs XXX. Die Poren sind einfach nicht fein genug für Winziggarnelen und außerdem wird der HMF von ihnen gerne überstiegen, so dass du sie dann mehr dahinter hast oder bzw. hattest (Pumpe)
Wenn meine Diskus mich mal verlassen sollten, will ich das technikfrei- Experiment auch mit meinem 650l- Becken starten. Ein 54l- Becken konnte ich fast ein halbes Jahr völlig stabil nur mit füttern und gärtnern unterhalten (Bis alles ins größere Becken umzog, sonst wäre ich vor Langeweile...).
KLUGHEIT STECKT NICHT NUR IN DEN JAHREN; SONDERN IM KOPF- Kurt Tucholsky 1890-1935/ Freitod
______________________
Herzliche Grüße aus Berlin
von Helene
Helene
Diskus
 
Beiträge: 1821
Registriert: 18.10.2005, 19:27
Wohnort: Berlin

Beitragvon Boesemann140192 » 23.07.2007, 16:13

Ich finde das ist eine super idee. ein richtiges wirbellosen paradies :lol: .
auch mal etwas anderes aber schön :)
Gruß,

Nico
Benutzeravatar
Boesemann140192
Platy
 
Beiträge: 130
Registriert: 24.04.2007, 15:57
Wohnort: Mainz

Beitragvon Fabius » 23.07.2007, 17:27

Hallo @ Didi43,

die Kreuzungstabelle habe ich hier her
http://www.gerdvoss.de/Wirbellose/Garnelenaquarium/FAQ3/faq3.html

Finde es halt bisserl schlecht realisierbar,bei einem Panorama-Eckbecken auch noch eine bzw. zwei Einteilungen zu machen.Man kommt ja im normalen Zustand nicht gescheit zum Saubermachen hinein.

Über Bilder von deinem/en Becken würde ich mich durchaus freuen,so als reiner Garnelenhalter :D

@ Helene,

du bringst mich wieder zum Grübeln,bezüglich deiner HMF-Aussage. *seufz* langsam weiß ich nicht mehr,welche Variante ich nutzen soll :-(

Danke für den Link,das zuerst gezeigte Becken sieht auch toll aus,aber deins (im Sinne eines Moosbeckens) kommt meiner Vorstellung schon sehr nahe ! Kompliment,sieht super aus.
So würde ich es auch gerne realisieren,nur eben in meinem Eckbecken,mal schauen,ob ich das auch schaffe :roll:


@ Boesemann140192,

genau das ist mein Vorhaben,ein Garnelenparadies zu zaubern,welches natürlich auch für das menschliche Auge sehr ansprechend ist (steht ja im Wohnzimmer)
Fabius
Antennenwels
 
Beiträge: 179
Registriert: 14.09.2006, 12:58
Wohnort: nähe München

Beitragvon Helene » 23.07.2007, 17:51

Fabius hat geschrieben:genau das ist mein Vorhaben,ein Garnelenparadies zu zaubern,welches natürlich auch für das menschliche Auge sehr ansprechend ist (steht ja im Wohnzimmer)

Dann ist Beschränkung im Besatz das A und O. Nimm eine Sorte Garnelen, die sich leicht und gut vermehren(Willst das Geld ja in die Pflanzen stecken und nicht in 1500 Tiere), zB Redfire oder Red Christal und dazu einen Schwarm (bzw. Gruppe), der die Mitte bevölkert, aber nicht dominiert. Genug!
Hat dein Eckbecken eine Spitze hinten? Kannst du den Boden ordentlich belasten? Diese Lava ist so vielseitig... Lies mal bei Deters. Das, was Harald da gemacht hat, ist so genial. *schwärm*
KLUGHEIT STECKT NICHT NUR IN DEN JAHREN; SONDERN IM KOPF- Kurt Tucholsky 1890-1935/ Freitod
______________________
Herzliche Grüße aus Berlin
von Helene
Helene
Diskus
 
Beiträge: 1821
Registriert: 18.10.2005, 19:27
Wohnort: Berlin

Beitragvon Didi43 » 23.07.2007, 19:27

Hallo Fabius,

ich habe mich jetzt auf die Kreuzungstabelle vom Garnelenforum bezogen.
Irgendwie gehen die Tabellen verschiedene Wege. Also besser auf Nummer sicher.
Hier mal schnell ein Becken was noch im Aufbau ist.... :)

Bild
Viele Grüße...Detlef

Die kleinen Garnelen freuen sich auf Eueren Besuch :top:

Bild
Benutzeravatar
Didi43
Platy
 
Beiträge: 128
Registriert: 02.01.2006, 12:08
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Fabius » 23.07.2007, 20:19

@ Helene,

das Eck-Becken von mir hat eine Ecke :D
Über die Belastung mach ich mir keine Sorgen,denn in dem Becken waren zuerst meine Barsche mit ca. 40kg Lochgestein + ca. 20kg Sand + Fische + Wasser usw. ... soviele Pflanzen und Steine werden da nicht mehr hinein kommen *denk*

Dann werd ich wohl auf Crystal Red oder R&W Biene schwenken + einem schönen Schwarm ...

- Trigonostigma espei
- Microrasbora sp. "Galaxy"
- Trigonostigma hengeli

... je nach Verfügbarkeit im Handel bzw. lieber bei Züchtern.


@ Didi43

schaut schon nett aus,nur leider fehlen für meinen Geschmack etwas die Pflanzen,daß GRÜN :wink:
Fabius
Antennenwels
 
Beiträge: 179
Registriert: 14.09.2006, 12:58
Wohnort: nähe München

Beitragvon Didi43 » 23.07.2007, 20:31

Hallo Fabius,

das kommt noch ganz sicher. Ich kenne doch meine Wucherpflanzen... :lol:
Viele Grüße...Detlef

Die kleinen Garnelen freuen sich auf Eueren Besuch :top:

Bild
Benutzeravatar
Didi43
Platy
 
Beiträge: 128
Registriert: 02.01.2006, 12:08
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Helene » 23.07.2007, 20:42

Hi hi, ich habe seit kurzer Zeit die süßen Perlhühnchen (MR Galaxy). Erst mal 5 Stück, aber die sollen sich ja leicht vermehren lassen... und Redfire ohne Ende, siehe der andere Thread.
Mein 650l- Eckbecken (Diskus) hat keine Ecke in dem Sinne, dass es spitz zuläuft. Deshalb frage ich. Bei mir ist die Spitze "abgeschnitten".
KLUGHEIT STECKT NICHT NUR IN DEN JAHREN; SONDERN IM KOPF- Kurt Tucholsky 1890-1935/ Freitod
______________________
Herzliche Grüße aus Berlin
von Helene
Helene
Diskus
 
Beiträge: 1821
Registriert: 18.10.2005, 19:27
Wohnort: Berlin

Beitragvon Fabius » 24.07.2007, 13:13

@ Didi43,

dann lass es schnell wuchern und zeigs uns "grün" nochmal ... bin schon gespannt.

@ Helene,

wusste garnicht,daß es Eckaquarien gibt,die keine "Ecke" hinten haben ... ist ja fast schon ne "Mogelpackung" :lol:

Die "Galaxy" (darf man Fragen,was du dafür gezahlt hast?) und die "Espei" habe ich gestern das erstemal live gesehen,sehen sehr schön aus,da gefallen mir die "Espei" sogar fast noch besser,wenn man Garnelen mit roter Farbe im Becken hat.
Die Espei sahen fast schon leuchtend bis glühend Orange/Silber aus :arrow: *habenmuß*
Fabius
Antennenwels
 
Beiträge: 179
Registriert: 14.09.2006, 12:58
Wohnort: nähe München

Beitragvon Helene » 24.07.2007, 13:22

oje, jetzt versau ich die Preise: 3,50/Stk. auf einer Börse.
KLUGHEIT STECKT NICHT NUR IN DEN JAHREN; SONDERN IM KOPF- Kurt Tucholsky 1890-1935/ Freitod
______________________
Herzliche Grüße aus Berlin
von Helene
Helene
Diskus
 
Beiträge: 1821
Registriert: 18.10.2005, 19:27
Wohnort: Berlin

Beitragvon Fabius » 24.07.2007, 13:53

naja,ist ja grad so Mittelmaß ;-)

Nach meinen "Forschungen" nach,liegt das so in der Mitte. Ab ca. 2,50 Euro/Stk. bis 3,90 Euro/Stk. scheinen ganz normal zu sein.
Man muß aber dazu sagen,daß ich die Fische nicht gesehen habe,daß macht ja zum Teil auch noch viel aus ... ich sag nur "Qualität" !
Fabius
Antennenwels
 
Beiträge: 179
Registriert: 14.09.2006, 12:58
Wohnort: nähe München

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 24.07.2007, 21:21

Hallo,

@Didi, ist das dein Becken? Finde ich eine lustige Idee. Man so schön die Tiere getrennt pflegen.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Didi43 » 25.07.2007, 07:38

Hallo Matthias,

da ich viele Garnelenarten pflegen möchte war das eine gute Möglichkeit.
Das linke Becken ist noch in der Vorbereitung, siehe Pflanzenmangel.. :D
Viele Grüße...Detlef

Die kleinen Garnelen freuen sich auf Eueren Besuch :top:

Bild
Benutzeravatar
Didi43
Platy
 
Beiträge: 128
Registriert: 02.01.2006, 12:08
Wohnort: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast