160 Ltr. Garnelen-Becken,verrückt ?

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Beitragvon Didi43 » 25.07.2007, 07:40

Bild fehlt noch.... :lol:

Bild
Viele Grüße...Detlef

Die kleinen Garnelen freuen sich auf Eueren Besuch :top:

Bild
Benutzeravatar
Didi43
Platy
 
Beiträge: 128
Registriert: 02.01.2006, 12:08
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Boesemann140192 » 25.07.2007, 14:29

sieht super aus und beruhigend irgendwie :unibrow:
Gruß,

Nico
Benutzeravatar
Boesemann140192
Platy
 
Beiträge: 130
Registriert: 24.04.2007, 15:57
Wohnort: Mainz

Beitragvon Didi43 » 25.07.2007, 15:27

Hallo,

beruhigend, viele Garnelenarten warten schon.... :)
Viele Grüße...Detlef

Die kleinen Garnelen freuen sich auf Eueren Besuch :top:

Bild
Benutzeravatar
Didi43
Platy
 
Beiträge: 128
Registriert: 02.01.2006, 12:08
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 25.07.2007, 19:29

habe mich schon gewundert, wo das linke Drittel nicht eingerichtet ist.

Find ich klasse. Wo stehen die Becken bei dir?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Fabius » 25.07.2007, 20:08

aaahhh,rechts ist schon was grünes drin *g* sieht gut aus.
Hast ja gleich 2 3-fach unterteilte Becken.Da fehlt mir leider der Platz dazu.

Hab heute meine ersten Moose bekommen (Ricca- und Javamoos),jetzt schau ich mich mal nach kleinwüchsigen Bodendeckern und 1-2 größere Pflanzen für den Hintergrund (evtl. rote Stengelpflanzen als Kontrast).
Fabius
Antennenwels
 
Beiträge: 179
Registriert: 14.09.2006, 12:58
Wohnort: nähe München

Beitragvon Didi43 » 25.07.2007, 20:30

Hallo Matthias,

Die zwei großen Becken stehen im "Computerzimmer", sprich ich habe von der Seite das Bild gemacht wo ich mich schnell mal rumdrehen kann um die kleinen Racker zubeobachten wenn ich keine Lust mehr auf Internet habe.... :lol:

Hallo Fabius,

das linke Becken bekommt auch noch was zum gärtnern... :)
Mal schauen was sich anbietet.
Viele Grüße...Detlef

Die kleinen Garnelen freuen sich auf Eueren Besuch :top:

Bild
Benutzeravatar
Didi43
Platy
 
Beiträge: 128
Registriert: 02.01.2006, 12:08
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Fabius » 25.07.2007, 20:35

da würde sich meine Frau bedanken,wenn ich in das Computerzimmer,seines gleichen auch "Schlafzimmer" genannt,noch Aquarien rein stellen würde ... reicht schon,daß dort ein Terrarium um die Ecke steht ;-) ... und im Wohnzimmer drei Aquarien.

Ich such auch grad meine Pflanzen für den Unterwassergarten zusammen ... garnicht so einfach,wenn man nicht genau weiß,was alles zusammenpasst und in Kombination aussieht
Fabius
Antennenwels
 
Beiträge: 179
Registriert: 14.09.2006, 12:58
Wohnort: nähe München

Beitragvon Fabius » 25.07.2007, 23:12

auch auf die Gefahr hin,daß ihr mich langsam größenwahnsinnig nennt :x habe ich mal meinen (vielleicht etwas übertriebenen :?: ) Pflanzenwahn freien lauf gelassen.
Folgende aufgeführten Pflanzen würde ich gerne dann in meinem Garnelenbecken kultivieren bzw. es ausprobieren ;-) :

Mittelbereich - Alternanthera bettzickiana - gelb/grünes Papageienblatt

seitlich auf einer Wurzel - Bolbitis heudelotii - Mutterpflanze

Vordergrund - Hemianthus callitrichoides Cuba - Callitriche

Hintergrund (Eycatcher) - Alternanthera reineckii variega

Mittelbereich - Ceratopteris thalictroides - Feiner Sumatrafarn

Vordergrund seitlich - Micranthemum umbrosum - Perlkraut

Vordergrund seitlich - Pogostemon helferi

auf einer Wurzel - Trichomanis javanicus - Borneofarn

Hintergrund - Egeria canadensis - Kanadische Wasserpest

Hintergrund - Egeria densa - Dunkelgrüne Wasserpest


Was sagt ihr zu den Pflanzen und gibts bedenken (größe Aquarium bzw. Pflanzenmenge,Licht oder CO2 usw.) ?
Werde dem Becken Bio-CO2 zuführen und eine 125 Watt-HQL-Lampe drüber hängen.

Gruß Michi
Fabius
Antennenwels
 
Beiträge: 179
Registriert: 14.09.2006, 12:58
Wohnort: nähe München

Beitragvon Kristin » 02.08.2007, 11:42

Hey also ich bin auch gerade dabei ein 160er für red fire und cpo´s einzurichten denke bei dem Beckenvolumen werden sich die beiden arten aus dem weg gehen.

Ich stimme den anderen zu man muss sich gut informieren welche Garnelenarten man zusammen halten sollte.

LG Kristin

PS immer sehr gut darauf achten viele Moose und feinfiedrige Pflanzen einzusetzen.
Kristin
Jungfisch
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.08.2007, 20:17
Wohnort: Rostock

Beitragvon Fabius » 04.08.2007, 19:39

hier mal einen Zwischenstand meines Eck-Garnelen-Beckens:

Ein paar Pflanzen habe ich inzwischen schon gepflanzt,weitere fehlen aber ebenso wie meine große rote Moorkienwurzel.
Das Ricca- und Javamoos schwimmt momentan noch in einem kleinen 12-Liter-Becken herum,bis meine Wurzel (evtl. noch zwei weitere Wurzeln)
und diverse Steine kommen.

Meine CO2-Anlage ist auch schon gekommen und wird demnächst installiert ;-)


Bild

Bild

Bild

Bild
Fabius
Antennenwels
 
Beiträge: 179
Registriert: 14.09.2006, 12:58
Wohnort: nähe München

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 05.08.2007, 21:46

fein fein, bin auf das Endresulat dann schon gespannt.

Gruß

matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Fabius » 05.08.2007, 21:56

mal schauen wie ich das mit dem CO2 hin bekomme und wie die Pflanzen sich "anstellen" beim wachsen ;-)
Fabius
Antennenwels
 
Beiträge: 179
Registriert: 14.09.2006, 12:58
Wohnort: nähe München

Beitragvon Fabius » 19.08.2007, 20:48

Hi @ All,

mal wieder den neusten Stand der Dinge.

Habe inzwischen die Wurzel mit ein wenig Moose verschnürt und eingesetzt.Leider hat die Wurzel trotz "überbrühen" mit kochend heißem Wasser irgendwie einen "Schleier" (ne Art Spinnweben) drauf,habt ihr ne Ahnung was das sein könnte und wie ich dagegen vorgehen kann ?

Desweiteren häufen sich anscheinend Schnecken in dem Becken,denke sie schauen aus wie "Blasenschnecken". Gibts nen Fisch (Wels?) den ich gegen diese Schnecken einsetzen kann und der sich mit den Garnelen (welche immer noch nicht vorhanden sind) vergesellschaften läßt ?


LG Michi


Bild


Bild
Fabius
Antennenwels
 
Beiträge: 179
Registriert: 14.09.2006, 12:58
Wohnort: nähe München

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 19.08.2007, 21:28

Hallo,

Schneckenvernichter gibt es zwar ein paar, aber die sind nicht geeignet für das Becken Prachtschmerlen werden bis 40 cm groß und Kugelfische sind eher ungeeignet für Gesellschaftsbecken und brauchen dann auch ständigen Schnecken nachschub.

Daher lieber absammeln.

Den Schleier sehe ich glaube ich auf dem unteren Bild. Könnte ein Bakterienrasen sein. Im Grunde nicht weiter schlimm. Schau mal ob du den absaugen kannst.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Helene » 20.08.2007, 09:14

Ringelhandgarnelen sind Schneckenfresser. Als ich sie allerdings mit Redfire in mein Becken setzte, verschwanden die Redfire, warum, konnte ich nicht eindeutig klären- es gäbe andere Möglichkeiten, als, dass sie von den RHG gefressen wurden. Habe nie gesehen, dass sich RHG an denen vergriffen hätten, es wäre aber denkbar.
KLUGHEIT STECKT NICHT NUR IN DEN JAHREN; SONDERN IM KOPF- Kurt Tucholsky 1890-1935/ Freitod
______________________
Herzliche Grüße aus Berlin
von Helene
Helene
Diskus
 
Beiträge: 1821
Registriert: 18.10.2005, 19:27
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron