Wasserhärte für Turmdeckelschnecken ?

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Wasserhärte für Turmdeckelschnecken ?

Beitragvon Aquafish » 18.08.2007, 15:54

Hallo,

da ihr Haus ja zu einem Großteil aus Kalk besteht, benötigen Schnecken offensichtlich eine gewisse Mindest-GH bzw. -KH.
Nun plane ich den Aufbau einer Wasserflohzucht, die ja wiederum weiches Wasser benötigt. Da das Zuchtbecken irgendwelche Lebewesen benötigt, die mit abgestorbenen Wasserflöhen aufräumen, habe ich vor dort einige Turmdeckelschnecken aus meinem Hauptaquarium einzusetzen (ggf. auch, wenn die kleinen Turmdeckelschnecken überfordert sind, Sumpfdeckelschnecken).
Meine Frage ist nun, wie niedrig darf die Härte im Wasserfloh-Zuchtbecken sein, so dass die Schnecken noch gut leben und sich vermehren können, so dass die Wasserflöhe sich aber ebenfalls ungehemmt vermehren werden?
Vielen Dank im Voraus!

viele Grüße
Stefan
Aquafish
Guppy
 
Beiträge: 34
Registriert: 18.08.2007, 15:40
Wohnort: Duisburg

Beitragvon keylin » 18.08.2007, 16:08

hi!

öhm... ich hab hier ne gh von 4-5, ne kh von 1 und meine tds vermehren sich gut. die gehäuse sind eher stummelig, aber das hindert sie nicht daran ihr leben zu leben...
keylin
 

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 18.08.2007, 16:14

Hallo,

denke auch die Turmdeckelschnecken sind eher unproblematisch. Hatte da auch noch keine Probleme. Ok ganz so weich ist mein Wasser zwar nicht. Glaube es gibt da eher Probleme mit den Apfelschnecken usw.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Aquafish » 18.08.2007, 16:23

Vielen Dank!
Das hat mir sehr geholfen.
Aquafish
Guppy
 
Beiträge: 34
Registriert: 18.08.2007, 15:40
Wohnort: Duisburg


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast