red fire und blaue monsterfächer garnele?

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

red fire und blaue monsterfächer garnele?

Beitragvon mutok » 03.09.2007, 15:59

hi
kann ich meine red fire mit babies mit einer monsterfächer garnele zusammen in einem becken halten?
LG
mutok
meine homepage:
www.muto.22o.de

bitte nicht auf den unteren link klicken
www.nachrichten.coolix.com
_._______
´\____,----\
..//\\\\.............,
mutok
Schwertträger
 
Beiträge: 214
Registriert: 05.01.2007, 18:00
Wohnort: Raunheim(nähe frankfurt a.m.)

Beitragvon Yviss » 03.09.2007, 17:49

erst mal das becken...naja monster sagt j aschon alles. Wie groß soll das Becken werden?
Ansonsten werden sie den Garnelen nichts tun. Aber die Beckengröße spielt da noch eine Rolle. Also in 25l geht es nicht.
Benutzeravatar
Yviss
Diskus
 
Beiträge: 6212
Registriert: 26.12.2005, 18:46
Wohnort: Oppossumshausen

Beitragvon Annette » 03.09.2007, 17:51

Hatte mal so ein Mönsterchen und es war pottenhässlich und hat den Kies ordentlich durchgewirbelt...

War froh, als sie in die ewigen Jagdgründe ging...
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht.
Benutzeravatar
Annette
Diskus
 
Beiträge: 5471
Registriert: 28.05.2005, 13:23
Wohnort: NRW/Märkischer Kreis

Beitragvon keylin » 03.09.2007, 19:00

moin!

atya gabonensis?
tolle viecher. hatte auch mal zwei. waren zu guter letzt riesen oschis...

tun niemandem was zuleide, absolut friedliche gesellen. hab meine auf sand gehalten und nie probs gehabt was das "aufwirbeln" angeht.
keylin
 


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron