Flösselaal/Paarweise?/Beckengröße?

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Flösselaal/Paarweise?/Beckengröße?

Beitragvon Rio111 » 08.09.2007, 12:34

Hallo,

haben einen Flösselaal geholt. Im Zoogeschäft sagte man uns das d. aal ein 200 l Becken reicht und man könne ihn einzeln halten.

Im Internet wiederum hab ich jetzt gelesen das d. aal mind. 500 l braucht und paarweise gehalten werden soll.

Kennt sich da jemand aus?
Rio111
Guppy
 
Beiträge: 30
Registriert: 29.12.2006, 21:43

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 09.09.2007, 20:59

Hallo,

also die Aale werden bis zu 90 cm lang, daher finde ich 200 Liter recht wenig. 400 bis 500 wären da schon besser. Als Sozialverhalten kenne ich Gruppentier, also min. 5 Tiere.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Koimaxe » 10.09.2007, 08:01

Zudem muß das Aquarium zugedeckt sein und zwar sehr gut. Die gehen nämlich gerne auf Wanderschaft, wie alle Aale.
Viele Grüße

Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier ebenso geahndet wird wie das Verbrechen am Menschen.
(Leonardo da Vinci)


Wer etwas Tun will sucht Wege es zu tun...Wer etwas nicht will sucht Gründe es nicht zu tun...
Koimaxe
Diskus
 
Beiträge: 1620
Registriert: 14.07.2006, 11:43


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast