AMANOS

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

AMANOS

Beitragvon Naela22 » 12.09.2007, 17:57

hi :) also ich hab mir heute 2 kleine amanos geholt , und nächste woche sollen es noch 2 werden ....Der eine kleine ist sehr ruhig und putzt fein alles ab aber der andere schwimmt wie verrückt im becken umher und will immer an die ströhmung ,( als wenn er damit kämpfen würde :?:
könnte ich aich red fire dazu tun ? :wink: :D



danke
Naela22
Guppy
 
Beiträge: 56
Registriert: 08.09.2007, 22:52
Wohnort: siegen

Beitragvon Frank_F » 12.09.2007, 18:17

ach ja wo du gerade bei red fire bist kann ich zu meinem besatz guckst du hier auch red fire beziehungsweiße andere kleine garnelen dazusetzten oder werden die gefressen
Danke
Gruß
Frank
96 Liter(Gesellschaft/Südamerika)
54 Liter(Red Fire/CPO)
Benutzeravatar
Frank_F
Guppy
 
Beiträge: 88
Registriert: 05.09.2007, 08:16
Wohnort: 97292 Uettingen

Beitragvon Kerstin » 12.09.2007, 18:39

Hallo,

ich weiß ja nicht wie groß das Becken ist, aber bevor du Red Fire dazu setzt, würde ich die bisherigen Tiere nicht nur mit lediglich zwei weiteren Amanos aufstocken, sondern die Gruppe noch etwas größer einplanen.

Amanos zeigen in einer großen Gruppe ein ganz anderes Verhalten. Garnelen sind grundsätzlich recht gesellige Tiere und fühlen sich in eine Gruppe von um die ca. 10 Tieren viel wohler :-)

LG
Kerstin
Bild
Kerstin
Guppy
 
Beiträge: 59
Registriert: 26.08.2007, 09:10
Wohnort: Dormagen

Beitragvon Naela22 » 12.09.2007, 20:15

HI .. dann werd ich bei den amanos bleiben :) das becken ist 20 liter :( aber der zoohändler meinte ich könne dort ruhig 10 stück rein setzen.
Naela22
Guppy
 
Beiträge: 56
Registriert: 08.09.2007, 22:52
Wohnort: siegen

Beitragvon Frank_F » 12.09.2007, 20:18

Hast du jetzt naela gemeint oder mich??
Wenn ich gemeint war:
Amanos werden spätestens Weihnachten noch auf 10 aufgestockt ebenso wie die Phantomsalmler.
Kann ich dann auch gleich noch ein paar also auch ca. 10-15 red fire dazusetzen??
Wenn nicht schade eigentlich!
Ich finde diese Tiere wirklich faszinierend und schön!
Es wird auch auf jeden Fall noch n richtig großer Batzen Javamoos dazu!
Ach ja gleich noch 2 neue Neue Fragen zum Javamoos:
1.Wie befestige ich es am besten??
2.Wie krieg ich des zum wachsen??
Bild
Wird außerdem noch zu meinem Geburtstag oder zwischen Weihnachten und Geburtstag ein 50-100L Garnelen TDS und Apfelschnecken Aquarium dazukommen!!
HÖCHSTWAHRSCHEINLICH!!
Bild
Freue mich Über Antworten
Gruß
Frank

P.S.:Des sind mal neue Bilder vom Becken
96 Liter(Gesellschaft/Südamerika)
54 Liter(Red Fire/CPO)
Benutzeravatar
Frank_F
Guppy
 
Beiträge: 88
Registriert: 05.09.2007, 08:16
Wohnort: 97292 Uettingen

Beitragvon Kerstin » 12.09.2007, 21:04

Hallo,

also, das mit dem Aufstocken habe ich eigentlich zu Naela gesagt. Aber dieses nehme ich schnell wieder zurück. Die vorhandenen Amanos nimmst du am besten auch wieder raus. 20 Liter sind wirklich zu klein für diese Garnelenart, die etwas größer wird. Hier wird eine Beckengröße ab ca. 54 Liter empfohlen.

Handelt es sich denn wirklich um Amanos. Kannst du mal Bilder machen?

@frank

Ja, Red Fire und Amanos kannst du miteinander vergesellschaften. Denk aber dran, die Red Fire bleiben ein ganzes Stück kleiner als Amanos, ich kenne ja deinen Fischbesatz nicht. Manche Fischarten sagen nicht "Nein" zu einer Lebendfutter Sonderzugabe :-) Dein Javamoos kannst du gut mit einem Haarnetz befestigen. Schau mal hier, da siehst du wie ich es mit Riccia gemacht habe, aber ist das gleiche Prinzip:

http://crusta.de/allgemein/riccia-mein- ... ersuch_906

Javamoos wächst eigentlich von ganz alleine :-)

LG
Kerstin
Bild
Kerstin
Guppy
 
Beiträge: 59
Registriert: 26.08.2007, 09:10
Wohnort: Dormagen

Beitragvon Frank_F » 12.09.2007, 21:11

Ähhhhhmm
Mein Besatz ist:
-10x Neon
-5x Phantomsalmler
-4x Amano
-3x Deutschlandplaty
-2x Gelbbrauner Antennenwels
-2x Blauer Antennenwels
Frage hierzu Red fire dazu??
Wenn nicht schade
Gruß
Frank
96 Liter(Gesellschaft/Südamerika)
54 Liter(Red Fire/CPO)
Benutzeravatar
Frank_F
Guppy
 
Beiträge: 88
Registriert: 05.09.2007, 08:16
Wohnort: 97292 Uettingen

Beitragvon aliena4 » 13.09.2007, 12:04

Hi Frank,

wenn du ein sehr dicht bewachsenes Becken und GANZ viewle Verstecke hast, kannst du die Red Fire dazutun. Die Salmler werden halt scharf drauf sein, wenn nicht die ausgewachsenen, dann sind zumindest die Babys gefähredet.
Bei mir hat es mit Rückenstrichgarnelen nicht geklappt auf Dauer. Im salmlerbecken sind jetzt nur noch Amanos drin.
Liebe Grüße

Andrea

94l: Salmler, Dornaugen, Amanos; 54l:Kap Lopez ,Corys, Amanos; 25l: Beta Splendens, Red Cherrys
Benutzeravatar
aliena4
Diskus
 
Beiträge: 1634
Registriert: 05.01.2006, 11:49
Wohnort: Kreis Düren

Beitragvon Naela22 » 13.09.2007, 13:57

na super , hab im laden extra gefragt gehabt und ermeinte 10 stück wären ok für ie größe :(
Naela22
Guppy
 
Beiträge: 56
Registriert: 08.09.2007, 22:52
Wohnort: siegen

Beitragvon Kerstin » 13.09.2007, 16:58

Hallo,

mach doch mal ein Bild von den Tieren. Manchmal werden auch andere Arten als Amanos angeboten.

LG
Kerstin
Bild
Kerstin
Guppy
 
Beiträge: 59
Registriert: 26.08.2007, 09:10
Wohnort: Dormagen


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron