Apfelschnecken tot? Oder doch nicht?

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Apfelschnecken tot? Oder doch nicht?

Beitragvon Luna-Marie » 27.09.2007, 18:49

Hey, ich habe aufgrund eines Lecks im Aquarium die Fische des Kindergartens bekommen, darunter auch 3 AS, 2 blaue und eine gelbe. Seit gestern haben 2 von denen sich auf den Sand gelegt und den Deckel zugemacht, bzw. die gelbe nur halb zu. Sind die jetzt gestorben? Oder was haben die Schnecken? Die eine blaue krabbelt im Becken so herum, alles normal. Bin echt verwundert, habe die Schnecken erst seit ca 1 Woche...
Luna-Marie
Antennenwels
 
Beiträge: 172
Registriert: 25.01.2007, 19:18

Beitragvon gezina » 27.09.2007, 19:49

Hallo!

Meine hocken auch manchmal lange so rum. Wenn sie nicht weich werden und zum Futtern raus kommen ist Alles OK denke ich.

LG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon jojo24290 » 27.09.2007, 20:22

Hallo,
wenn du sicher gehen willst nimm sie mal raus und riech vorsichtig dran. Tote AS stinken wie die Pest.
LG
Benutzeravatar
jojo24290
Diskus
 
Beiträge: 1134
Registriert: 04.03.2007, 14:41
Wohnort: Schmalkalden

Beitragvon Luna-Marie » 04.10.2007, 19:20

Mhm, beide Gelben sind tot, nur die Blaue kriecht noch fleißig rum. Weiß nicht, was ich ihnen getan habe?! Also die Fische haben das alle prima überlebt, denen geht es gut. Sind AS so empfindlich oder wie kommt sowas?
Luna-Marie
Antennenwels
 
Beiträge: 172
Registriert: 25.01.2007, 19:18

Beitragvon aliena4 » 09.10.2007, 12:26

Hi,

mir sind Mitte des Jahres auch 4 Stück innerhalb eines Monats in verschiedenen Becken gestorben und kein einziger Fisch. Jetzt hab ich neue (die Kinder meiner Alten) und sie kriechen fleißig durchs Becken.

Ich habe bis heute keine Ahnung woran es lag. Ich weiß nur, dass AS bei Temperaturen um 20 ° länger leben als wenn sie höher sind. Meine waren ca. 1,5 Jahre alt.
Liebe Grüße

Andrea

94l: Salmler, Dornaugen, Amanos; 54l:Kap Lopez ,Corys, Amanos; 25l: Beta Splendens, Red Cherrys
Benutzeravatar
aliena4
Diskus
 
Beiträge: 1634
Registriert: 05.01.2006, 11:49
Wohnort: Kreis Düren


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron