Schnecken und Prachtschmerlen

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Schnecken und Prachtschmerlen

Beitragvon thobawo » 03.08.2005, 13:45

Hallo erstmal,

ich habe ca. 7 cm große Prachtschmerlen.
Das sie gute Schneckenvernichter nicht ist klar, aber wie sieht es mit Apfelschnecken oder ähnlichen aus?
Haben die eine Chance gegen die Schmerlen?

Grüße Thorsten
thobawo
Jungfisch
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.08.2005, 07:49
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitragvon Miss Staubsauger » 03.08.2005, 14:53

Hallo...

Da die Schnecken, egal welche Art, nunmal auf ihrem Speiseplan stehen, denke ich nicht, dass die Schnecken lange überleben werden...

Wie es mit einer schon ausgewachsenen, Tennisball großen Apfelschnecke aussieht weiss ich allerdings nicht...

Liebe Grüße,
Missy
Bild
Benutzeravatar
Miss Staubsauger
Diskus
 
Beiträge: 3140
Registriert: 20.07.2005, 15:43
Wohnort: NRW

Beitragvon Snowboy » 03.08.2005, 20:55

die as überleben es 100%ig nicht nur turmdeckelschnecken kann man mit schmerlen vergeselschaften.wie groß ist denn dein becken?

mfg max
Snowboy
Guppy
 
Beiträge: 64
Registriert: 29.03.2005, 20:15
Wohnort: 94405 landau

Beitragvon thobawo » 04.08.2005, 07:12

Mein Becken fasst 480 l
160x50x55
Werde dann wohl doch Turmdeckelschnecken besorgen.
Warum kann man die denn mit den Schmerlen vergesellschaften?
Ist ihre Haus nicht so leicht zu knacken?

Grüße Thorsten
thobawo
Jungfisch
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.08.2005, 07:49
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitragvon Miss Staubsauger » 04.08.2005, 08:05

Hallo...

Die TDS haben ein sehr hartes Gehäuse, wo auch Kugelfische ihre Probleme haben sie zu knacken...

TDS verbringen halt den größten Teil der Zeit im Boden und kommen nur zum Futtern oder Nachts nach oben...

Liebe Grüße,
Missy
Bild
Benutzeravatar
Miss Staubsauger
Diskus
 
Beiträge: 3140
Registriert: 20.07.2005, 15:43
Wohnort: NRW

Beitragvon Garnello » 04.08.2005, 12:33

Hallo!!!

Also das mit den Turmdeckelschnecken würde ich mir überlegen, die vermehren sich massenhaft und du wirst sie sicher schon bald als Plage empfinden!
Würde gerne mit dir tauschen...gib mir ne Schmerle, ich schenk dir 100e von Turmdeckelschnecken... 8) :twisted:

LG Marion

PS: Das ist meine persönliche Meinung! Kannst dich ja nochmal umhören!
Garnello
Jungfisch
 
Beiträge: 15
Registriert: 07.07.2005, 18:19
Wohnort: 50170

Beitragvon Miss Staubsauger » 04.08.2005, 12:42

Hallo...

Zur Schneckenplage (nicht nur mit TDS) kommt es eigentlich nur bei zuviel Futter...

Anders hält sich die Vermehrung im Rahmen...

Liebe Grüße,
Missy
Bild
Benutzeravatar
Miss Staubsauger
Diskus
 
Beiträge: 3140
Registriert: 20.07.2005, 15:43
Wohnort: NRW

Beitragvon Garnello » 04.08.2005, 14:19

Huhu!

Da ich sehr gefrässige Fische habe, kommt es bei mir eigentlich nicht zu Überfütterung, den Rest erledigen immer meine Fächergarnele und die Welse. Habe auch mit keinen anderen Schnecken solche Probleme, wie mit den TDS! Könnte es noch andere Gründe haben, dass die sich bei mir so "wohl fühlen"???

LG
Garnello
Jungfisch
 
Beiträge: 15
Registriert: 07.07.2005, 18:19
Wohnort: 50170

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 04.08.2005, 19:51

Hallo,

ich muss sagen mit meinen TDS habe ich auch keine Probleme. Füttere aber auch nur 5 mal die Woche eine kleine Menge.

Wie häufig fütterst du?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Tara » 05.08.2005, 06:21

Bedenke auch, dass die AS gerne an Pflanzen gehen :?
1. 54 L: Flossensauger, Akysis hendricksoni, Blutendes Herz Platys

2. 54 L: Pelvicachromis taeniats "Moliwe", Panaqolus maccus

30 L: Red Fire, blaue Phs, aussortierte Crystal Red

12 L: schöne Crystal Red, Weißperlen Zwerggarnelen
Benutzeravatar
Tara
Diskus
 
Beiträge: 2052
Registriert: 17.06.2005, 07:59
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon Miss Staubsauger » 05.08.2005, 07:37

Hallo...

Dass alle Apfelschnecken an Pflanzen gehen, stimmt nicht...

Es gibt auch Arten, die nur abgestorbene Pflanzenteile beseitigen...
Schau Dich doch mal hier um:
http://www.allesummichrum.de/html/schnecken.html
Dort werden alle Schneckenarten vorgestellt...

Liebe Grüße,
Missy
Bild
Benutzeravatar
Miss Staubsauger
Diskus
 
Beiträge: 3140
Registriert: 20.07.2005, 15:43
Wohnort: NRW

Beitragvon Botia » 11.08.2005, 19:23

Hallöchen!

Also AS und Prachtschmerlen das funktioniert nicht. Wir hatten mal 2 Prachtschmerlen und haben eine AS dazu gesetzt, als ich noch ein kleines Kind war. Sie hat nicht lange überlebt...
TDS würd ich mir auch keine ins Becken tun. Auch wenn ich sie zur Sandauflockerung manchmal brauchen könnte. Aber ich bin echt froh, dass ich, dank meiner Netzschmerlen, keine Schnecken im großen Becken hab. Dabei bin ich aber nicht mal sicher, ob die die TDS nicht doch fressen könnten. Schließlich knacken die die anderen Schnecken auch nicht, sondern "saugen" die irgendwie aus dem Haus raus.
Im kleinen Becken hab ich dagegen schon Schnecken. Obwohl ich nur 1-2 mal die Woche ein bisschen Planktonfutter für meine Muschel in das Becken tu und sonst nichts. Demnächst räum ich das Becken komplett aus (bin nicht zufrieden wies momentan ist und meine Lieblingsschnecke ist diese Woche gestorben :() und dann kommt jede Pflanze erst mal ein paar Tage ins große Becken, damit die Schmerlen sich vorher um die eingeschleppten Schnecken kümmern können.

VLG Moni
Nothing comes easy in life, at least not that which is worth living for...
Do you have anything worth living for?

I´m thankful for having you in my life, mi corazón!
Benutzeravatar
Botia
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 945
Registriert: 22.05.2005, 20:22
Wohnort: Allgäu


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron