Garnelenfutter

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Garnelenfutter

Beitragvon Koimaxe » 28.10.2007, 07:55

Kennt jemand das Garnelenfutter der japanischen Firma Shirakura? Es sollte eigentlich besonders für die Red Bee´s ausgerichtet sein, wird aber dennoch auch von den anderen Garniarten gerne gefuttert.

Es gibt auch ein spezielles Aufzuchtfutter das unter anderem Reiskleie und Bakterienkulturen enthält die den natürlichen Biofilm aus dem Leengewässern entsprechen soll. Hauptfutter enthält Mineralien, Spurenelemente, pflanzliche Anteile.

Soll angeblich Supertoll sein. Irgendjemand Erfahrung damit?
Viele Grüße

Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier ebenso geahndet wird wie das Verbrechen am Menschen.
(Leonardo da Vinci)


Wer etwas Tun will sucht Wege es zu tun...Wer etwas nicht will sucht Gründe es nicht zu tun...
Koimaxe
Diskus
 
Beiträge: 1620
Registriert: 14.07.2006, 11:43

Beitragvon Birkastoana » 28.10.2007, 09:56

ich weiß bloß dass es sau teuer ist. ich verwende allerdings dieses mineralpulver und bin zufrieden damit... das erhöht ausserdem den KH etwas
Christian aus 83730
Faszination Garnelen & Krebse!
Birkastoana
Skalar
 
Beiträge: 422
Registriert: 25.05.2007, 22:48
Wohnort: Fischbachau

Beitragvon catherine » 28.10.2007, 14:36

Hallo
ich habe von vielen Leuten gehört, dass es sehr gut sein sollte. Wollte es mir anschaffen, finde aber keinen Shop. Es kostet glaube 14 Euro, aber ich weiß die Menge nicht.

Das Futter muss echt gut sein, habe eine Packung (dem Geldwert entsprechend) für 10 R&W getauscht ;)


Gruß Catherine
Vorwärts, wir müssen zurück!



http://catherine-sud.myminicity.com/
Benutzeravatar
catherine
Diskus
 
Beiträge: 1730
Registriert: 02.12.2006, 13:46
Wohnort: Bei Wolfstein

Beitragvon Koimaxe » 28.10.2007, 18:10

Ok...gleich mal bestellt. Mal sehen...
Viele Grüße

Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier ebenso geahndet wird wie das Verbrechen am Menschen.
(Leonardo da Vinci)


Wer etwas Tun will sucht Wege es zu tun...Wer etwas nicht will sucht Gründe es nicht zu tun...
Koimaxe
Diskus
 
Beiträge: 1620
Registriert: 14.07.2006, 11:43

Beitragvon Birkastoana » 28.10.2007, 19:20

catherine, das shirakura gibts bei aquamoos.de

Koimaxe, berichte dann wies bei dir angenommen wurde. Da meine Garnelen jetzt alle wieder farbloser werden dacht ich vieleicht tut ihnen das Futter gut...


Grüßle
Christian aus 83730
Faszination Garnelen & Krebse!
Birkastoana
Skalar
 
Beiträge: 422
Registriert: 25.05.2007, 22:48
Wohnort: Fischbachau

Beitragvon catherine » 29.10.2007, 15:17

Wenn du rote Garnelen hast, gib ihnen mal Paprika edelsüß.

Danke für den Link...
Vorwärts, wir müssen zurück!



http://catherine-sud.myminicity.com/
Benutzeravatar
catherine
Diskus
 
Beiträge: 1730
Registriert: 02.12.2006, 13:46
Wohnort: Bei Wolfstein

Beitragvon Koimaxe » 29.10.2007, 15:32

Naja,

ich will die ja nicht farbig füttern, sondern die sollen farbig vererben. Ich habe hier zwar bereits eine Algensorte (rötliche Alge, aber nicht giftig) die über 40 verschiedene Betacarotine enthält und denen auf natürliche Weise ihre Farben verleiht. Ziel ist aber die "reinerbig" zu bekommen. Nicht über "Kunstfutter". Alge ist natürlich kein Kunstfutter, deswegen probiere ich mal dieses neue, eventuell macht sich das irgendwie bemerkbar.
Viele Grüße

Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier ebenso geahndet wird wie das Verbrechen am Menschen.
(Leonardo da Vinci)


Wer etwas Tun will sucht Wege es zu tun...Wer etwas nicht will sucht Gründe es nicht zu tun...
Koimaxe
Diskus
 
Beiträge: 1620
Registriert: 14.07.2006, 11:43

Beitragvon catherine » 29.10.2007, 15:48

ich weiß gar nicht, aus was dieses futter bestehen soll. habe es mir immer als art spirulina und andere algen vorgestellt.
Aber es sind wohl noch andere bestandteile drinne. müsste mich mal mehr damit befassen.... der preis muss ja auch irgendwie gerechtfertigt sein,denke nicht, dass es sich hier um ein Kilo Futter handelt ;)
Vorwärts, wir müssen zurück!



http://catherine-sud.myminicity.com/
Benutzeravatar
catherine
Diskus
 
Beiträge: 1730
Registriert: 02.12.2006, 13:46
Wohnort: Bei Wolfstein

Beitragvon Koimaxe » 29.10.2007, 15:49

...Reiskleie und Bakterienkulturen enthält die den natürlichen Biofilm aus dem Leengewässern entsprechen soll. Hauptfutter enthält Mineralien, Spurenelemente, pflanzliche Anteile.


Mehr wird nicht genannt.

Das ist es aber nicht alleine. Ich habe hier eine flüssige Neuheit zum testen, die zumindest die Garnelenzucht revolutionieren wird. Dabei handelt es sich um eine fertige Mischung als Zusatz für Garnelenbecken, die zur Zucht Brackwasser benötigen oder eben "Salzzugabe". Das Zeug...ist mit einem Wort genial. Selbst für Schnecken ist es geeignet. Bei Fischen ist es ebenfalls gerade im Testlauf. Salz ist es aber eben nicht nur alleine. Jedenfalls kann man das Ergebnis so beschreiben...

Reinschütten dosiert...und ab geht die Post.
Viele Grüße

Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier ebenso geahndet wird wie das Verbrechen am Menschen.
(Leonardo da Vinci)


Wer etwas Tun will sucht Wege es zu tun...Wer etwas nicht will sucht Gründe es nicht zu tun...
Koimaxe
Diskus
 
Beiträge: 1620
Registriert: 14.07.2006, 11:43


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast