Gehen Garnelen an lebende Schnecken?

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Gehen Garnelen an lebende Schnecken?

Beitragvon aliena4 » 23.11.2007, 16:26

Hi, gestern morgen saß eine Amanogarnele auf meiner Wurzel und verspeiste mit Genuss eine TDS direkt aus dem Gehäuse heraus. Sah süß aus, als würde sie Eis schlecken. Sie hielt das Gehäuse auch richtig mit zwei "Händen" fest.

Da die Schnecke noch nicht sehr groß war, frage ich mich natürlich, ob sie aus irtgendeinem Grund schon vorher tot war oder ob Amanos doch auch an lebende kleine Schnecken gehen, denn in letzter Zeit sehe ich öfters leere TDS Häuser im Becken.
Liebe Grüße

Andrea

94l: Salmler, Dornaugen, Amanos; 54l:Kap Lopez ,Corys, Amanos; 25l: Beta Splendens, Red Cherrys
Benutzeravatar
aliena4
Diskus
 
Beiträge: 1634
Registriert: 05.01.2006, 11:49
Wohnort: Kreis Düren

Beitragvon Manfred T. » 23.11.2007, 18:37

Hallo.
Also eigendlich fressen Garnelen
alles was sie bekommen können.
Was halt zwischen die Greifer passt.
viele Grüße
Manfred

Bild
Benutzeravatar
Manfred T.
Skalar
 
Beiträge: 431
Registriert: 16.09.2006, 15:14
Wohnort: Oberharz

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 23.11.2007, 20:57

Hallo,

fressen ja, aber töten.Davon habe ich noch nichts gehört. Wüsste auch nicht, wie sie die Schnecken hätte töten sollen.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Tara » 25.11.2007, 12:27

Hi!

Bist du dir sicher, dass du Amanos hast und nicht zufällig weibliche Ringelhand- oder Glasgarnelen? Amanogarnelen sind schon ruppiger als andere Garnelen, aber dass sie sich an lebenden Schnecken vergreifen kann ich mir kaum vorstellen.

Tara
1. 54 L: Flossensauger, Akysis hendricksoni, Blutendes Herz Platys

2. 54 L: Pelvicachromis taeniats "Moliwe", Panaqolus maccus

30 L: Red Fire, blaue Phs, aussortierte Crystal Red

12 L: schöne Crystal Red, Weißperlen Zwerggarnelen
Benutzeravatar
Tara
Diskus
 
Beiträge: 2052
Registriert: 17.06.2005, 07:59
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 25.11.2007, 17:59

Hallo,

stimmt die Ringelhandgarnelen habe ich vergessen. Aber gehen nur die Weibchen an die Schnecken? Nicht die Männchen?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Boesemann140192 » 25.11.2007, 18:29

Hallo,

ich selber hatte schon mal Glasgarnelen. Die verspeisen lebende Schnecken sogar kleinere Fische. Also die Glasgarnele dann verstorben ist, habe ich mir Amanos gekauft. Also meine essen keine Schnecken. Eventuell kannst du mal ein Foto schießen dann können wir mal schauen ob es auch wirklich Amanos sind.

Gruß, Nico
Gruß,

Nico
Benutzeravatar
Boesemann140192
Platy
 
Beiträge: 130
Registriert: 24.04.2007, 15:57
Wohnort: Mainz

Beitragvon aliena4 » 28.11.2007, 18:45

Hi,

also ich bin sicher, dass es Amanos sind. Ich habe sie seit ca. 3Jahren.

Ich bin ja auch nicht sicher, ob die Schnecke noch gelebt hat und wollte ja nur mal prinzipiell wissen, ob Amanos auch an Lebendes gehen.

Rein theoretisch reicht es ja, wenn die Amano anfängt, die Schnecke aufzufressen. Denn wie soll die sich wehren? Sie kann sich zwar in ihr Haus verziehen, aberob die Garnele danicht doch drankommt?? Haben TDSdenn auch so einen Gehäusedeckel wie AS?
Liebe Grüße

Andrea

94l: Salmler, Dornaugen, Amanos; 54l:Kap Lopez ,Corys, Amanos; 25l: Beta Splendens, Red Cherrys
Benutzeravatar
aliena4
Diskus
 
Beiträge: 1634
Registriert: 05.01.2006, 11:49
Wohnort: Kreis Düren

Beitragvon Birkastoana » 28.11.2007, 20:24

Ich glaube nicht dass Amanos Schnecken fressen! Kann ich mir schlecht vorstellen...


Und wenn schon, Schnecken vermehren sich eh wie die Pest... da bleibt genug über!
Und an große Schnecken gehen sie sicher nicht!


Sicher ist jede Schnecke die einen Deckel hat (Außer du heißt Turmdeckelschnecke und hockst vor einem hungrigen CPO :wink: )
Zuletzt geändert von Birkastoana am 29.11.2007, 18:58, insgesamt 1-mal geändert.
Christian aus 83730
Faszination Garnelen & Krebse!
Birkastoana
Skalar
 
Beiträge: 422
Registriert: 25.05.2007, 22:48
Wohnort: Fischbachau

Beitragvon Feile » 29.11.2007, 14:47

Haben TDSdenn auch so einen Gehäusedeckel wie AS?


:lol: Sonst hiessen sie wohl nur Turmschnecken :wink:
Benutzeravatar
Feile
Platy
 
Beiträge: 107
Registriert: 13.09.2005, 14:44

Beitragvon Fabian » 29.11.2007, 17:40

HI,

ich war heute mal im Zoogeschäft, und da wurden Amanos zusammen mit Posthornschnecken gehalten.

Die Amanos haben sich gerade über einen toten Artgenossen hergemacht, aber die Schnecken haben sie, soweit ich das gesehen habe in Ruhe gelassen.

lg Fabi
Benutzeravatar
Fabian
Antennenwels
 
Beiträge: 175
Registriert: 02.12.2006, 14:06

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 29.11.2007, 22:41

Hallo,

tote Tiere fressen sie sicherlicht, nur halt töten tun sie meiner Meinung nach keine anderen Wirbellose. Also die Amanos meine ich jetzt.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Naela22 » 07.12.2007, 02:53

Hi , also ich muss dazu sagen das ich auch beobachtet habe wie eine meiner amanos meine einzige und größte blasenschnecke verspeißt hat :( das leere haus lag dann auf dem kies ...
Naela22
Guppy
 
Beiträge: 56
Registriert: 08.09.2007, 22:52
Wohnort: siegen

Beitragvon aliena4 » 07.12.2007, 10:05

@ Feile: oh, da hast du wohl recht :oops:

ich geh einfach mal davon aus, dass sie tot war. an sonstige lebende tiere, wie as oder fische sind sie jedenfalls noch nie gegangen.
Liebe Grüße

Andrea

94l: Salmler, Dornaugen, Amanos; 54l:Kap Lopez ,Corys, Amanos; 25l: Beta Splendens, Red Cherrys
Benutzeravatar
aliena4
Diskus
 
Beiträge: 1634
Registriert: 05.01.2006, 11:49
Wohnort: Kreis Düren


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron