Besatz......Eure Erfahrungen

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Besatz......Eure Erfahrungen

Beitragvon kügelfisch » 26.11.2007, 10:57

Ich habe es ja schon in einem anderen Beitrag geschrieben, dass ich mein 112l Aquarium gerne mit Wirbellosen besetzen möchte.

Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage, wo gibt es den besten, gesündesten Besatz bzgl. Krebse und Garnelen und den schonendsten Versand.

Ihr habt sicher jede Menge Erfahrung gemacht und ich würde mich freuen, wenn Ihr mir da ein paar Tips geben könntet.

Vielleicht dürfen konkrete Adressen hier gar nicht veröffentlicht werden, falls nicht, wäre ich Euch dankbar, mir über PN einen Ratschlag zu geben.

Ich sag Euch schon mal lieben Dank!
kügelfisch
Antennenwels
 
Beiträge: 181
Registriert: 21.11.2007, 16:36
Wohnort: Regensburg

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 26.11.2007, 21:25

Hallo,

meine Red Cherrys habe ich aus der Gegend hier. Ich hatte den Verkäufer in http://www.meine-fischboerse.de/ gefunden und geziehl nach Verkäufern hier aus der Gegend gesucht. Meine Apfelschnecken habe ich hier aus dem Forum.

Ansonsten vielleicht bei gerdvoss.de oder halt natürlich bei dem Händler deines Vertrauens.

Der Versand ist halt jetzt etwas kritisch. Die Temperaturen sind jetzt doch schon sehr tief, daher müssen die Garnelen gut isoliert verpackt werden und am besten mit einem Heat Pack verschickt werden. HeatPacks sind wie diese Taschenwärmer, sie machen durch eine chemische Reaktion mehrere Stunden lang warm.

Die Garnelen an sich Verpackt man am besten in einem Fischbeutel wie aus dem Fachhandel und gibt ein Stück Filterschwamm mit dazu, da können sich die Garnelen festhalten.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon kügelfisch » 27.11.2007, 15:00

Danke für Deinen Beitrag. Einen Garnelenzüchter habe ich schon im Auge, der ist nicht weit von mir und ich kann sie selbst abholen. Ist wohl die beste Lösung.
LG
Sybille Bild
kügelfisch
Antennenwels
 
Beiträge: 181
Registriert: 21.11.2007, 16:36
Wohnort: Regensburg

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 27.11.2007, 22:30

Hallo,

dass ist dann natürlich immer die beste Lösung man kann die Tiere vorher sehen, sie sind schnell daheim im eigenen Becken und man kann sich gleich Beraten lassen.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast