schneckengelege unter wasser...

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

schneckengelege unter wasser...

Beitragvon RM-NRW » 20.01.2008, 17:49

hallo, habe vorhin in mein becken das verdunstete wasser aufgefüllt, als ich damit fertig war, habe ich ein schneckengelege entdeckt welches aber inzwischen zur hälfte unter wasser war. habe dann zwar wieder wasser abgelassen, aber weiss nun nicht ob es schlimm ist wenn dieses kurzzeitig unter wasser war.
entwickelt sich da jetzt trotzdem was, oder soll ich es entfernen??
MFG Rene
Benutzeravatar
RM-NRW
Jungfisch
 
Beiträge: 8
Registriert: 01.01.2008, 16:27
Wohnort: 33415 Verl

Beitragvon Manfred T. » 20.01.2008, 19:04

Hallo Rene.
Das macht dem Gelege nichts.
Es wird ja von der Schnecke über dem Wasser abgelegt damit
es einer gewissen luftfeuchtigkeit ausgesetzt ist.
Und wenn das Gelegen mal kurz unter Wasser kommt ist das egal.
Die sind nämlich Wasserdicht
viele Grüße
Manfred

Bild
Benutzeravatar
Manfred T.
Skalar
 
Beiträge: 431
Registriert: 16.09.2006, 15:14
Wohnort: Oberharz

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 20.01.2008, 22:49

Hallo,

die Apfelschnecken legen es oberhalb des Wassers ab, die anderen alle im Wasser. Welche waren es denn?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron