Rennschnecke auch Zwitter?

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Rennschnecke auch Zwitter?

Beitragvon Muckeline » 17.02.2008, 21:31

Hallo!
Hab grad sowas an der Scheibe entdeckt was so aussieht wie Laich???Bin noch Anfänger :lol: sorry für blöde Fragen.Kann leider kein scharfes Foto hinbekommen.kann mir aber nur vostellen dass das zeug von meiner Rennschnecke dem schnellen Rudi stammt :wink:
die mollys sind ja lebendgebährend, die Panzerwelse laichen wohl nicht so weit oben an der scheibe denke ich.und Neons sind ja eher schwer zu vermehren habe ich gehört.kann mir jemand ein Foto zeigen,dmit ich vergleichen kann?dachte bisher dass Rennschnecken einen Partner zum vermehren brauchen

Gruss Tanja
Muckeline
Jungfisch
 
Beiträge: 19
Registriert: 05.11.2007, 15:05
Wohnort: Remscheid

Beitragvon jojo24290 » 17.02.2008, 21:41

Hallo,
kann zwar deine Frage nicht ganz beantworten, aber wo genau sind denn die Eier? Noch im Wasser? Dann können sie durchaus von den Panzerwelsen stammen, die laichen zum Teil auch weit oben. Wie sehen die aus? Durchsichtig-weiß kugelig?
LG
Benutzeravatar
jojo24290
Diskus
 
Beiträge: 1134
Registriert: 04.03.2007, 14:41
Wohnort: Schmalkalden

Beitragvon Muckeline » 17.02.2008, 21:51

hallo,
ja sind ca 5cm unter der Wasseroberfläche und sind ca ein halben mm groß und transparent..sind mit "Schleim" drumherum an der Scheibe festgeklebt.

gruß Tanja
PS danke für die schnelle und nette Hilfe :D
Muckeline
Jungfisch
 
Beiträge: 19
Registriert: 05.11.2007, 15:05
Wohnort: Remscheid

Beitragvon Ygra » 18.02.2008, 10:40

*kopfschüttel*
das stammt sicherlich nicht von deiner Rennschnecke, denn die legen keinen Laich in Gallert-Ummantelung ab, sondern kleine, weiße, sehr harte Kokons.
Sie sind übrigens nicht zwittrig, wobei durchaus anzunehmen ist, dass sie wie die meisten Schneckenarten Sperma eine geraume Weile speichern können.

LG
Ygra
Bild
Ygra
Antennenwels
 
Beiträge: 184
Registriert: 30.12.2005, 14:45

Beitragvon Muckeline » 18.02.2008, 12:55

hallo nochmal..
ich glaub ich hab den "Übeltäter" gefunden.Hab ne kleine bis mittelgrosse Posthornschnecke gefunden.....hab im Forum nochmal geforscht.sieht auch wirklich nicht aus wie Panzerwels Laich.der soll wohl eher gelblich sein...im übrigen wurde das Gelege auch schon von einem der Fischbande verspeist.ist auf jeden fall nicht mehr da... :?
gruss tanja
Muckeline
Jungfisch
 
Beiträge: 19
Registriert: 05.11.2007, 15:05
Wohnort: Remscheid

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 18.02.2008, 22:56

Hallo Tanja,

stimmt ist wohl die Posthorn oder eine Blasenschnecke. Das hört sich nach denen an.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron