Kann ich Wirbellose zu meinen Fischen setzten?

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Kann ich Wirbellose zu meinen Fischen setzten?

Beitragvon Freche Hexe » 11.08.2005, 14:42

Wie im Unterpunkt Fische schon besprochen werde ich mein AQ wechseln und neu besezten. Kann ich auch Wirbellose mit hineinsetzen und wenn ja welche? Was muss ich sonst noch so beachten bei Wirbellosen tierchen?
Freche Hexe
Jungfisch
 
Beiträge: 9
Registriert: 10.08.2005, 16:27
Wohnort: München Umland

Beitragvon keks110772 » 11.08.2005, 17:08

Hallo!

Welcher Besatz soll denn jetzt ins Becken?
Die Wirbellosen hängen von den Wasserwerten und dem Besatz ab.

LG
Tatjana
Heute ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage!!!
Benutzeravatar
keks110772
Diskus
 
Beiträge: 1163
Registriert: 23.04.2005, 16:23
Wohnort: 94315 Straubing

Beitragvon flohan » 11.08.2005, 17:11

Hallo,
also ich glaub mal das es generell bei den meisten Wirbellosen kein Problem ist sie auch mit Fischen zusammen zu halten, da ja z.B. Schnecken meistens mit Fischen gehalten werden. Bei Garnelen und so was ist es meiner Information nach auch kein Problem. Du musste nur aufpassen, da manche Fische kleinere Schnecken gerne mal fressen :wink: .
Gruß
Flo
flohan
Skalar
 
Beiträge: 391
Registriert: 03.05.2005, 18:52
Wohnort: Berlin

Beitragvon keks110772 » 11.08.2005, 17:20

Hallo!

So ganz stimmt das auch nicht. Apfelschnecken können z.B. bei weichem
Wasser Gehäuseschäden bekommen, die unter Umständen auch zum Tod führen können.
Bei den Garnelen gibt es welche, die weiches Wasser mögen, und welche die hartes Wasser bevorzugen.
Und bei den Fischen gibt es auch einige Arten, die Garnelen als gelungene Abwechslung im Speiseplan zum Fressen gern haben... :wink:

LG
Tatjana
Heute ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage!!!
Benutzeravatar
keks110772
Diskus
 
Beiträge: 1163
Registriert: 23.04.2005, 16:23
Wohnort: 94315 Straubing


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast