Apfelschnecke - Die xte :)

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Apfelschnecke - Die xte :)

Beitragvon elfe78 » 22.04.2008, 20:08

Hallo liebe Forianer :)

Hab mir den AS-Virus eingefangen... zwei wunderhübsche lila Schnecks sind bei mir eingezogen... Nun, durch Interesse und trotz Nachforschung im Netz, doch noch ungeklärte Fragen:

Welche Farbschläge gibt es denn eigentlich genau?
Woran kann ich eventuell die Geschlechter erkennen?

Vielen lieben Dank für eure Antworten :)
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 22.04.2008, 22:40

Hallo,

farben gibt es Gelb, Braun, Weiss, Rosa, Blau und grünlich. Und dann halt verschiedene Mischungen und verschiedene Fussfarben.

Geschlechter konnte man am Rüssel unterscheiden, da müsste ich aber auch nochmal nachlesen, welche Seite es war.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

...

Beitragvon wüste » 23.04.2008, 05:43

Hi,

das Geschlecht erkennt man meistens an der letzten Windung des Gehäuses, das bei den weiblichen Schnecken dunkler gefärbt ist, da die Ovarien durchscheinen.

Grüße
Eva
Benutzeravatar
wüste
Platy
 
Beiträge: 108
Registriert: 16.12.2007, 15:13
Wohnort: Puchheim

Beitragvon Belini » 23.04.2008, 07:50

Hallo Elfe,

für den ersten Überblick hat mir Wikipedia gut geholfen.... :http://de.wikipedia.org/wiki/Apfelschnecken :)

...
Apfelschnecken sind keine Zwitter, die Geschlechter sind aber schwer zu unterscheiden. Während der Paarung "sitzt" das Männchen auf dem Weibchen und führt seinen lappenartigen Penis in dessen Geschlechtsöffnung ein. Häufig wird der Penis mit dem Atemrohr (Sipho) verwechselt, das aus einem ausstreckbaren Hautlappen besteht. Jedoch befindet sich der Sipho links vom Kopf während der Penis auf der rechten Seite angelagert ist. Die meisten Apfelschneckenarten - darunter auch die Vertreter der in der Aquaristik wohl bekanntesten Gattung Pomacea - legen ihre Eier außerhalb des Wassers ab. Hierzu verlassen Sie das Wasser und heften ihre Gelegepakete an Halme oder (wenn sie als Haustiere gehalten werden) an die Scheibe des Aquariums oder in die Abdeckung. Bei der Haltung ist daher zu beachten dass zwischen Abdeckung und Wasseroberfläche mindestens 5cm besser aber 8cm frei sind, so dass die Schnecken die Möglichkeit haben abzulaichen. Die Laichballen erstarren an der Luft schnell und dürfen auch nicht ins Wasser fallen, da beim Eintritt desselben die Embryonen ersticken würden. Anders ist es bei den Gattungen Marisa und Asolene die ihre Laichballen im Wasser ablegen
...


Viele Grüße
Moni
Belini
Jungfisch
 
Beiträge: 18
Registriert: 26.03.2008, 21:33
Wohnort: 53***

Beitragvon elfe78 » 23.04.2008, 09:16

Hi,

erstmal vielen Dank für die vielen Antworten. Das Wiki klingt ja schon mal prima, dann muss ich nur noch guggen, wo bei meinen Schnecks ein "Rüssel" zum Vorschein kommt :)

Zu den dunkleren Windungen und den Ovarien: Gibt es da ein bestimmtes Alter, ab dem das gesehen werden kann oder ist das von "klein auf" zu erkennen? Meine beiden haben jetzt einen Durchmesser von 1-1,5cm, sind also eher noch Teenies oder? Achja, ist das bei jeder Gehäusefärbung gleich gut zu erkennen? Hab halt lila-farbene mit dunklem Fuss, da ists für mich immo noch alles gleich dunkel anzuschauen.
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon elfe78 » 25.04.2008, 10:06

Hi,

ich nochmal .... also, hab jetzt mal gut nach dem Sipho guggen können, der ist auch prima auf der linken Seite des Kopfes zu sehen. Meiner Meinung nach hab ich dann zwei Weibchen, denn auf der rechten Seite konnte ich kein Sipho-ähnliches Gebilde entdecken. Oder kommt der Penis wirklich nur bei der Paarung zum Vorschein?

Aufeinander gesessen haben die beiden auch noch nicht, gehen sich eher aus dem Weg :) find ich.
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon Ygra » 25.04.2008, 20:58

Da der Siphon immer links gelagert ist und zudem noch gänzlich anders aussieht, als das Geschlechtsorgan männlicher AS, ist die Lokalisierung des Siphon so oder so kein Unterscheidungskriterium zwischen den verschiedenen Geschlechtern. Das Geschlechtsorgan der männlichen AS wird erst im Falle einer anstehenden Paarung sichtbar, insofern kann man ihn voher nicht lokalisieren und die Unterscheidung anhand dunklerer Gehäusewindungen aufgrund darunter angelegter Eierstöcke funktioniert im Allgemeinen nur bei recht hell-gehäusigen Schnecken, sprich weiße und gelbe, die Gehäuse lilaner AS sind im nicht transparent genug um die Eierstöche durchschimmern zu lassen.

@Matthias

Geschlechter konnte man am Rüssel unterscheiden, da müsste ich aber auch nochmal nachlesen, welche Seite es war.

Das wäre mir gänzlich neu und stelle ich erstmal in Frage...

LG
Ygra
Bild
Ygra
Antennenwels
 
Beiträge: 184
Registriert: 30.12.2005, 14:45

Beitragvon Ygra » 25.04.2008, 21:10

Nachtrag, um das ganze mal bildlich zu verdeutlichen ;)
Das also ist eine lila AS mit dezenz ausgefahrenem Siphon:

Bild

und dies eine lilane. männliche As mit ausgefahrenem Geschlechtsorgan:

Bild

Bild

Das weiße auf dem Foto ist das Geschlechtsorgan.

Auf diesem Foto kann man ins Gehäuse der männlichen Schnecke einsehen und das geschlechtsorgan kurz vor dem entgültigen Ausfahren erkennen, gemeint ist die obere Schnecke:


Bild

LG
Ygra
Bild
Ygra
Antennenwels
 
Beiträge: 184
Registriert: 30.12.2005, 14:45

Beitragvon elfe78 » 25.04.2008, 21:10

Hallo Ygra,

na prima, dann hab ich ja erfolgreich was lokalisiert, was garnicht wirklich nötig war :D Gut, war aber ne schöne halbe Stunde :D und ich hatte ne gute Begründung, warum ich wie gekniffen ins Becken gestarrt hab :lach:

So, nun aber nochmal zum Penis :wink: hast du den denn schonmal bei ner AS gesehen :oops: (Gott, Porno hier) ... wie schaut der aus? Oder kann ich davon aus gehen, wenn die beiden übereinander hängen, dass sie sich dann auch paaren?

Danke für die Geduld .... :)
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon elfe78 » 25.04.2008, 21:12

Prima, damit hat sich dann der Rest meines Kommentars auch erledigt :D Danke und Respekt! Das sind echt klasse Bilder!
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast