Meine Apfelschnecke

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Meine Apfelschnecke

Beitragvon Guppyfreund » 02.05.2008, 14:46

Hallo,
ich weiß zwar nicht, ob das Thema hier richtig ist, aber ich habe ein paar Fragen zu meiner Apfelschnecke.

Wie muss ich die füttern, welches Futter? Und manchmal zieht sie sich in ihr Haus zurück und bleibt da eine Weile, im Moment auch, ist das normal?

Ich habe sie heute bekommen.

Wenn ihr sonst noch was über Apfelschnecken wisst, her damit, ich freue mich über Infos.

Gruß
Daniel
Guppyfreund
Guppy
 
Beiträge: 52
Registriert: 20.03.2008, 12:55
Wohnort: Westerwald

Beitragvon Yviss » 02.05.2008, 18:15

Wenn du über suche gehst findest du einige hier im Forum davon. Apfelschnecken fressen ansich alles. Ich habe sie nicht seperat gefüttert. Sie weiden die Scheiben ab, fressen Futterreste, auch eventuelles aas. Auch über eine abgebrühte Gurke Salatblatt oder ähnliches machen sie sich her sowie die heissbergehrten Futtertabletten.
Benutzeravatar
Yviss
Diskus
 
Beiträge: 6212
Registriert: 26.12.2005, 18:46
Wohnort: Oppossumshausen

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 04.05.2008, 21:03

Hallo,

zum Futter hat Yvonne ja schon einiges gesagt, daher will ich mich zum verstecken mal äußern. Welche Fische und sonstigen Tiere hast du denn noch mit im Becken und hast du mal deine Wasserwerte gemessen?

verschoben nach Wirbellose

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

...

Beitragvon wüste » 05.05.2008, 17:51

Hi,

meine Apfelschnecken verschließen auch gerne mal ihr Gehäuse und bleiben eine Weile regungslos liegen. Ab und zu pumpen sie sich auch mit Luft voll und treiben an der Wasseroberfläche, irgendwann macht es dann Blubb, Blubb und sie gehen wieder unter. Solange das Verschließen oder regungslose Verweilen nicht tagelang dauert, ist meist alles in Ordnung.

Wenn sich die Schnecken aber gar nicht mehr raustrauen, solltest Du mal drüber nachdenken, ob der Fischbesatz zu Deiner Schnecke bzw. die Schnecke zu Deinem Fischbesatz passt.

Zum Fressen kann ich nur sagen, sie lieben fast alles außer Kohlarten und Tomaten. Du kannst Gurken, gekochten/blanchierten Spinat oder Salat, Thunfisch, Welstabs, Futtertabs verfüttern, da musst Du halt ein wenig rumprobieren, was Deine Schneckis mögen.

Eva
-Jeder hat ein Brett vorm Kopf, es kommt nur auf die Entfernung an-
Benutzeravatar
wüste
Platy
 
Beiträge: 108
Registriert: 16.12.2007, 15:13
Wohnort: Puchheim

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 05.05.2008, 20:03

Hallo,

um sicher zu gehen, dass sie noch leben kannst du die Schnecken rausnehmen und daran vorsichtig riechen. Aber wirklich vorsichtig mit der Nase dran gehen, tote Schnecken riechen wirklich erbärmlich. Das ist kaum auszuhalten.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron