Hydren

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Hydren

Beitragvon kügelfisch » 18.05.2008, 22:16

Hallo

Ich habe ja schon viel über diese seltsamen Viecher gelesen, aber jetzt hab ich sie in meinem Cpo/Garnelen- und Isolierbecken für meine werdende CPO Mami...........Hydren!

Klar, dass sie im Becken von dem Krebsmädel sind, ich habe das ja mit dem Wasser aus dem Wirbellosenbecken eingerichtet. Von da auch Pflanzen verwendet. Zu der Zeit hatte ich noch keine Hydra entdeckt.

Wie sie in mein Wirbellosenbecken gekommen sind, keine Ahnung. Ich hab meinen CPOs Frostfutter, Mückenlarven, Artemias auch in getrockneter Form gegeben. Mit dem ist jetzt erstmal Schluss. Die Zahl der Hydren hält sich in Grenzen, sichtbar sind so 10 im Wirbellosen- und 6 im Geburtsbecken. Wieviele im Verborgenen leben........ich darf gar nicht dran denken. :wand:

Mit den Viechern ist ja nicht zu spassen, sie schnappen sich frisch geschlüpfte Krebschen und Garnelen.
Das Erhitzen der Becken ist schlecht möglich, wohin mit dem Besatz? Über Panacur habe ich Positives gelesen, soll angeblich für Garnelen und Krebse nicht schädlich sein. Aber gleich so eine Ochsentour?

Hat denn jemand Erfahrung mit dem Aushungern der Hydren? Und wielange dauert der Prozess?

So seltsam zackig, schlängelnde schwimmende "Fäden" sind auch ins Wirbellosenbecken eingezogen. Sind das Oligoacheta? Darüber habe ich gelesen, dass sie nicht gefährlich sind und in Folge von Laub oft auftreten.

Stimmt das denn?

Sagt das Auftreten von Hydren und Oligoacheta etwas aus über die Wasserqualität?

Wasserwechsel 1x Woche 40%
Wasserwerte: Nitrat 0, PH 7,2, GH 13, KH 9

Danke schon mal für Eure Hilfe
LG
Sybille Bild
kügelfisch
Antennenwels
 
Beiträge: 181
Registriert: 21.11.2007, 16:36
Wohnort: Regensburg

Beitragvon TrauermantelSalmler » 20.05.2008, 09:31

Hi du ^^
Ich hatte in meinem 90er auch viele Hydren (ca. eine ganze Scheibevoll), hab einfach nurnoch pflanzliches gefüttert und nach 2 Wochen waren alle weg ^^
Benutzeravatar
TrauermantelSalmler
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 546
Registriert: 26.10.2007, 09:54
Wohnort: Kehl

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 20.05.2008, 21:27

Hallo,

wäre die erste Möglichkeit, die ich probieren würde. Für die Bewohne die beste Möglichkeit.

ansonsten schau mal den Beitrag, der könnte auch interessant sein.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon kügelfisch » 21.05.2008, 21:55

Hallo

Vielen Dank für Eure Tips!

Ich bekomme nächste Woche zwei Spitzschlammschnecken und hoffe, dass die sämtlich Hydren verputzen.

Seit ein paar Tagen gibt es nur noch pflanzliches Futter.
LG
Sybille Bild
kügelfisch
Antennenwels
 
Beiträge: 181
Registriert: 21.11.2007, 16:36
Wohnort: Regensburg

Beitragvon Symphysodon » 22.05.2008, 05:19

Verschoben nach "Wirbellose"
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Beitragvon LinsenPetra » 22.07.2008, 23:06

hi

wir hatten in unserem 160er auch mal welche,
und klar schob ich natürlich erstmal Panik :shock:

Manni ist ja immer sehr ruhig, und meinte...na und?

Tjo, also haben wir gar nix gemacht, ausser auf tierisches Futter verzichtet.
Seitdem haben wir nix mehr, was ich eigentlich irgendwie schade finde. Fand die schon faszinierend--irgendwie.

Achja, das ist jetzt rund 1,5 Jahre her...
LG,
Bild

Er der nogen her der taler tysk?
Benutzeravatar
LinsenPetra
Platy
 
Beiträge: 118
Registriert: 14.09.2006, 17:17
Wohnort: Flensburger Förde

Beitragvon Helene » 31.07.2008, 08:12

Hallo zusammen,
die stehen für gute Wasserwerte- also, was will man mehr?
Bei mir waren sie einfach weg als ich sie schon dem Biolehrer versprochen hatte... Weg! Wenn ich nicht ein Beweisfoto gehabt hätte...
KLUGHEIT STECKT NICHT NUR IN DEN JAHREN; SONDERN IM KOPF- Kurt Tucholsky 1890-1935/ Freitod
______________________
Herzliche Grüße aus Berlin
von Helene
Helene
Diskus
 
Beiträge: 1821
Registriert: 18.10.2005, 19:27
Wohnort: Berlin


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron