Wie werde ich TDS los?

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Wie werde ich TDS los?

Beitragvon Scarlett » 20.07.2008, 13:18

Hallo liebes Forum,

ich möchte eines meiner Becken 100% schneckenfrei machen. Das Becken ist im Moment ein reines Pflanzenbecken und läuft seit über 3 Wochen mit Kupfersulfat. Mein Problem: Immer wenn ich das Medikament absetzen möchte, kommen die TDS wieder, da sie sich wohl verschließen und die Zeit überdauern.... :evil:
Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich sie ganz los werde?

Bitte keine Infos über die Nützlichkeit von Schnecken im Aquarium und kein Schnecken-FAQ, danke :wink:

Becken:
100 cm, 150 Liter
Fische: nein
Pflanzen: ja
PH: knapp über 7
GH: 12
KH: ca. 7,8

3D-Rückwand vorhanden, hinter der sich auch Schnecken befinden, an die ich nicht heran komme....

Liebe Grüße!
Scarlett
Guppy
 
Beiträge: 26
Registriert: 04.03.2005, 01:22

Beitragvon elber286 » 20.07.2008, 13:27

Hallo,

da sich TDS hauptsächlich im Boden aufhalten, hilft da eigentlich nur, das Becken neu zu machen. Ob sich der Aufwand lohnt, sei mal dahingestellt (aber darüber willst du ja nicht diskutieren ;)).

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 

Beitragvon Scarlett » 20.07.2008, 16:50

Hey Micha,

schade, ich dachte da gibt es noch eine andere Möglichkeit... :?

ich habe die Befürchtung, dass es damit wohl nicht getan wäre, denn die sitzen ja auch in den Pflanzen und hinter der Rückwand... :evil:

Mit Kupfer komme ich anscheinend nicht weiter, hatte schon einmal Sand trocken gelagert. Nach 1,5 Jahren (!) sind aus diesem Sand noch lebende TDS heraus gekommen...

Am Liebsten wäre mir über das Wasser zu handeln...

Gruß
Scarlett
Guppy
 
Beiträge: 26
Registriert: 04.03.2005, 01:22

Beitragvon Casandra » 20.07.2008, 18:07

Hallo

Mal eine Frage am Rande: warum stören dich die TDS so extrem? Eigentlich tun sie ja nichts und auch wenn du es nicht hören willst, aber sie tun dem Boden was gutes. Mich würde es mal interessieren, weil das ja eigentlich ein minimales Problem ist und andere Aquarianer mit viel extremeren Sachen zu kämpfen haben. Und nur wegen so ein paar Schnecken gleich ein Becken neu einrichten ist meiner Meinung nach übertrieben und nur was für Leute, die ihr Geld schei*en :D

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Beitragvon Angel » 20.07.2008, 18:10

Also am einfachsten & guenstigsten hast Du's wenn du alle 2 tage scheibe Gurke in dein AQ schmeist, TDS stezten sich zum essen alle darn- TDS rausholen samt Gurke und dann wuerrde ich die Tierchen einfach hier posten & abgeben, gibt sehr viele die sie gerne im AQ haben :wink:
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Re: Wie werde ich TDS los?

Beitragvon bibaboo » 05.08.2009, 12:06

Hallo

jenachdem wie groß die TDS sind kannst du dir auch Raubschneken kaufen (Anentome Helena)
die fressen wie du dir denken kannst Schneken
bibaboo
Jungfisch
 
Beiträge: 12
Registriert: 26.07.2009, 13:47

Re: Wie werde ich TDS los?

Beitragvon mili60 » 20.08.2009, 07:49

Hallo,

es gibt noch eine Möglichkeit. (Aber etwas mühsam :( )

Eine rohe, geschälte Kartoffel am Faden ins Becken legen. Die Schnecken sitzen nach ein paar Stunden auf der Kartoffel und können abgesammelt werden. Die Kartoffel muß nach ca. 3 Tagen ersetzt werden.

Und Vorsicht mit den Raubschnecken. Auch die vermehren sich, wenn auch etwas langsamer als TDS.
Damit wird das "Problem" nur verschoben.
Gruß

Michael
mili60
Jungfisch
 
Beiträge: 22
Registriert: 02.03.2008, 14:45
Wohnort: 38304

Re: Wie werde ich TDS los?

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 21.08.2009, 11:52

Hallo,

vorsicht mit Kupermedikamenten. Das Kupfer lagert sich wohl in Steinen usw. ab und wird auf langer Sicht wieder abgegeben.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Wie werde ich TDS los?

Beitragvon Symphysodon » 21.08.2009, 12:01

Aqua-Aquaristik hat geschrieben:Hallo,

vorsicht mit Kupermedikamenten. Das Kupfer lagert sich wohl in Steinen usw. ab und wird auf langer Sicht wieder abgegeben.

Gruß

Matthias



:nix: :shock:
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Wie werde ich TDS los?

Beitragvon elber286 » 21.08.2009, 12:18

mili60 hat geschrieben:Eine rohe, geschälte Kartoffel am Faden ins Becken legen. Die Schnecken sitzen nach ein paar Stunden auf der Kartoffel und können abgesammelt werden. Die Kartoffel muß nach ca. 3 Tagen ersetzt werden.


Damit kann man die Schneckenpopulation verringern, komplett los wird man die Schnecken so wohl aber nicht (wenn man das überhaupt will).
elber286
 


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron