Wie kann ...

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Wie kann ...

Beitragvon Casandra » 14.08.2008, 21:51

... das sein das sich 2 Männchen paaren? Ich habe wirklich gründlich nachgeschaut und festgestellt das es 2 Männchen sind. Und was sehe ich vorhin im Becken?

Bild


Tja, was soll man dazu sagen? Entweder haben 2 homosexuelle CPOs auf diesem Bild Sex, oder das untere "Männchen" hat sein Geschlecht gewechselt (vielleicht aus Verzweiflung...) ODER ich habe mich echt vertan und doch 1 Pärchen gekauft :D

Irgendwann ist das "Weibchen" zureckgeschreckt und quer durchs Becken geschossen. Ist die Paarung da schon zuende gewesen? Oder wurde sie nur gestört? Falls ja, versuchen die es dann nochmal oder war es das jetzt schon?

Oh man, werde jetzt gerade mit einem Thema konfrontiert mit dem ich mich NIE beschäftigt habe.

Erst die Zwergkrallenfrösche heute Mittag, jetzt die CPOs am Abend. Anscheind ist mein 25er Becken ein Puff für Aquarienbewohner :P

Hoffe jemand kann mir jetzt Tipps geben was ich machen soll. Da ich kein 2. Weibchen habe, wird das Männchen dann nicht zum Problem für das tragende Weibchen? Und wie sieht es mit dem Platz aus? Stehe gerade etwas ratlos dem ganzen gegenüber.

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Beitragvon Angel » 15.08.2008, 08:38

ALso dieses Bild kommt mir doch sehrrrr bekannt vor und ich will behaupten ganz frech- Du hast dich verguckt!
Warte einfach paar tage dann siehst du das sich der 1 CPO verteckt und wenn du sie dann siehst hat sie eier dran haengen.

Also wenn du verstecke fuer sie im AQ hast wird's da kein problem geben. Dann dauert es eine weile, dann wirst du sie ploetzlich ohen eier sehen und hast baby's (die sind superst klein, kann also gut sein du siehst sie erst garnicht) nd halt beim WW vorsicht also kein Mulmabsaugen etc sonst sind die kleinen weg.

Fuer die schwangerschaft, nicht erschrecken, die eier faerben sich in versch Farben uber die Zeit der Schwangerschaft.
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon Casandra » 15.08.2008, 09:37

Hallo Angel

Also ich habe ja 2 kl. Tontöpfchen, einen großen Tontopf und eine Kokosnusshöhle drin. Dann noch Laub usw. Denke mal schon die können sich gut verstecken. Aber mache mir halt Sorgen das die Frösche irgendwie Appetit bekommen.

Die Paarung wurde gestern unterbrochen und war dann 10 Minuten später wieder im vollen Gange :D Vorhin hab ich das Weibchen gesehen. Wie lange dauert es bis sie die Eier unten trägt? Und wie lange dauert es dann nochmal bis die kleinen schlüpfen? Frisst sie in der Zeit was? Also sollte ich in der nähe ihres Versteckes etwas Futter platzieren?

Bin total baff, erst die Frösche und dann die CPOs... Sollte wohl statt eine Blaulichtlampe eine rote reinhängen :D Oder rosa lol

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Beitragvon Ygra » 18.08.2008, 09:58

Hallo Steffi,
soweit ich mich erinnere gibt es bei diversen Krebsen eine Verhaltensweise, die sich dahingehend äußert, dass sich unterlegene Männchen den dominaten als Pseudoweibchen anbieten um so vor Aggressionen geschützt zu sein.
Akzeptiert das dominante Männchen diese Unterwerfungsgeste, so wird eine Scheinpaarung vollzogen und alles ist mehr oder minder gut. Lehnt das dominierende Männchen die Unterwerfung jedoch ab, so kommt es zum Kampf.

Was mich aber wesentlich hellhöriger werden läßt, ist dein Hinweis auf Frösche im Becken, hier hast du m.E. eine sehr unglückliche Besatz-Kombi gewählt, denn für die Frösche kann eine Vergesellschaftung mit Scherenträgern jeglicher Art böse Folgen haben... selbst wenn eseine Weile gut zu gehen scheint.
Mir geht es hier gar nicht um Aggressionen der Krebse gegen die Frösche, selbst ein befühlendes, zartes Probekneifen ganz ohne aggressivem Hintergrund kann die empfindliche Haut der Frösche so stark schädigen, dass es zur Verpilzung und in Folge zum Versterben der Tiere kommt.
Wir empfehlen daher generell auf eine Vergesellschaftung von aquatil lebenden Frosacharten mit Scherenträgern zu verzichten.

Sofern du mehr über die Bedürfnisse von Zwergkrallenfröschen erfahren möchtesat, kannst du vll hier umfangreiche Infos finden:

http://www.panzerwelten.de/forum/showthread.php?tid=36

Auch in den beiden letzten Ausgaben des Online-Magazins Garnele-Online erschienen zwei Artikel zur Haltung und Nachzucht/Entwicklung von Zwergkrallenfrösche, sofern sie dich interessieren, kannst du sie hier: http://www.garnele-online.de/index.php?page=311875398&f=1&i=311875398 kostenlos herunterladen (Ausgabe 5 und 6)

LG
Ygra
Bild
Ygra
Antennenwels
 
Beiträge: 184
Registriert: 30.12.2005, 14:45

Beitragvon LinsenPetra » 18.08.2008, 13:38

hi Cassandra

schon ziemlich alt der Artikel, aber doch interessant:

Männliche Flusskrebse, die im Kampf mit einem Rivalen unterliegen, haben eine gute Chance zu überleben:
Sie übernehmen die Rolle eines Weibchens und spielen mit dem Sieger Geschlechtsverkehr.

Quelle:
Klick!
LG,
Bild

Er der nogen her der taler tysk?
Benutzeravatar
LinsenPetra
Platy
 
Beiträge: 118
Registriert: 14.09.2006, 17:17
Wohnort: Flensburger Förde

Beitragvon Casandra » 18.08.2008, 19:00

Hallo

Die Tatsache, das mein scheinbares Weibchen größer und etwas heller ist, kann trotzdem bedeuten das sie ein Männchen ist?
Und falls es so ist, kann ich beruhigt sein wenn die beiden Männchen das so regeln?

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Beitragvon LinsenPetra » 19.08.2008, 21:16

hi

genau, wenn/falls das wirklich zwei Böcke sind, kannste beruhigt sein.
Besser Pseudosex als Kampf ;)

Höhlen hast du ja sicher ausreichend im Becken oder?
LG,
Bild

Er der nogen her der taler tysk?
Benutzeravatar
LinsenPetra
Platy
 
Beiträge: 118
Registriert: 14.09.2006, 17:17
Wohnort: Flensburger Förde

Beitragvon Casandra » 27.08.2008, 16:41

Ja hab davon genug im Becken.
Das "Weibchen" trägt keine Eier, also war es wohl doch ein Männchen. Hilfe, ich habe schwule CPOs :D Find ich aber auch irgendwie witzig lol

Schade eigentlich. Aber wer mal ein paar Mädels loswerden mag :D Bitte melden ;)
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast