Thaikrabbe trägt Eier

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Thaikrabbe trägt Eier

Beitragvon Purzelliese » 27.08.2008, 15:19

Hallo,

habe heute entdeckt das eine unserer Thaikrabbenmädels Eier trägt.

Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit der Aufzucht von Mangrovenkrabben?

Habe eine nette Internetseite gefunden, bei der unteranderem auch über die Aufzucht der Krabbenlarven informiert wird, würde mich aber auch über mehr Tips von euch freuen.

Hier der Link zu der Seite

http://insel.heim.at/malediven/350824/k ... fzucht.htm

Danke euch schonmal

Gruß Nadine
Ein Weg entsteht, indem man ihn geht.
Benutzeravatar
Purzelliese
Guppy
 
Beiträge: 29
Registriert: 17.06.2008, 09:52
Wohnort: Kabelsketal

Re: Thaikrabbe trägt Eier

Beitragvon Schäfchen » 12.10.2008, 14:02

Hallo Nadine,
ja meine Krabben haben mal viele viele Larven ins Becken abgegeben....
Bis ich gemerkt habe, dass es Krabbenlarven waren, war es aber schon zu spät für die aufzucht.

Ich kenne aber auch diese Seite, die du angegeben hast. Eine bessere ist kaum im I-net zu finden. :wink:
Wenn die Krabbe Larven ins Wasser abgibt, müssen diese unbedngt in leicht salziges Wasser (Brackwasser) und sie brauchen spezielles Mikrofutter, das man im Aquaristikfachhandel kaufen kann.

Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg bei der Aufzucht der Krabbenbabys! :D

LG Schäfchen
Schäfchen
Schwertträger
 
Beiträge: 246
Registriert: 31.10.2005, 22:13
Wohnort: NRW

Re: Thaikrabbe trägt Eier

Beitragvon Ygra » 12.10.2008, 16:48

Nun, sofern ihr wirklich brauchbare Informationen sucht, dann würde ich euch dafür doch eher unser Forum empfehlen, das auf Krabben spezialisiert ist, denn wir haben diese Tiere schonmal aufgezogen und nicht nur darüber theoretisiert, wie es wohl funktionieren könnte. ;)
Selbstredend haben wir einen gestrafften Aufzuchtbericht eingestellt und einen noch wesentlich detaillierteren könnt ihr unter dem Link runterladen, der im Thread angegeben wird.
Zu finden all das Hier:
http://www.panzerwelten.de/forum/showthread.php?tid=37

LG
Ygra
Bild
Ygra
Antennenwels
 
Beiträge: 184
Registriert: 30.12.2005, 14:45

Re: Thaikrabbe trägt Eier

Beitragvon Purzelliese » 13.10.2008, 07:55

Hallo,

Ich danke euch für eure Antworten, leider haben wir bis jetzt nicht das Glück gehabt, die Larven rechtzeitig zu finden und raus zu fischen. Unsere beiden Krabbendamen wechseln sich gerade ab, mit dem Eiertragen, die erste Dame trägt nämlich schon zum 2. Mal. Unser Mänchen scheint also sehr beliebt zu sein *g*
Laut deinem Link, habt ihr die Dame vorher aus dem Becken entfernt, ist ansich eine gute Idee, aber ich glaube kaum, das wir die aus dem Becken bekommen, haben das letzte Mal ( Mussten einen Umbau vornehmen) 2 Stunden gebraucht, die 3 raus zu bekommen, und das obwohl schon alles andere aus dem Becken war *g*

Wir hatten jetzt die Idee, das wir den See, den wir über dem AQ im Landteil der Krabben haben, mit Brackwasser füllen, und hoffen, das sie dann zur Eiablage dort hinein gehen. Aber bekommt ihnen denn der Wasserwechsel so gut? Ausserdem müssen wir dazu die ganze Technik umbauen, braucht ja dann einen extra Filter usw.

Na mal sehen, werde auf jeden Fall berichten, wenn wir es hin bekommen haben, an Eiern mangelt es ja schonmal nicht, mit unserem begehrten Mr. Crabs *g*


Liebe Grüße Nadine
Ein Weg entsteht, indem man ihn geht.
Benutzeravatar
Purzelliese
Guppy
 
Beiträge: 29
Registriert: 17.06.2008, 09:52
Wohnort: Kabelsketal

Re: Thaikrabbe trägt Eier

Beitragvon Ygra » 13.10.2008, 09:42

Hallo Nadine,
ich fürchte, das wird so nicht funktionieren, bzw halte es für eher unwarscheinlich, dass das Weibchen gezielt die Brackwasserschale zum Absetzen aufsuchen wird. Aber das mit dem Rausfangen ist natürlich oft leichter gesagt als getan und einen Versuch ist deine Idee allemal wert. Ich freue mich, wenn du darüber berichtest wie es dann klappt und ob du von dort die Larven dann problemlos ins Aufzuchtbecken bugsieren kannst.
An sich brauchst du auch keinen wirklichen Filter für das Brackwasser, belüften sollte reichen.

Wünsche dir viel Erfolg *Daumen_drück*
Ygra
Bild
Ygra
Antennenwels
 
Beiträge: 184
Registriert: 30.12.2005, 14:45

Re: Thaikrabbe trägt Eier

Beitragvon Schäfchen » 13.10.2008, 14:14

Hallo,
ich würde dir empfehlen eine "Schale" mit Brackwasser im Aquarium zu platzieren, die für das Weibchen leicht zugänglich ist und diese dann mit Brackwasser befüllen.
Falls die Krabbe wirklich dort ihre Larven ins Wasser abgibt, kannst du die Schale ganz leicht herausnehmen und dann die Larven in ein separates Aufzuchtbecken geben. In diesem sollte dann ein Lufthebefilter sein und eine ausreichende Belüftung. Viel Glück!
Schäfchen
Schwertträger
 
Beiträge: 246
Registriert: 31.10.2005, 22:13
Wohnort: NRW

Re: Thaikrabbe trägt Eier

Beitragvon Purzelliese » 13.10.2008, 15:16

Hallo Schäfchen,

das ist natürlich auch eine Idee und ganz schnell umsetzbar *g*

Mal schauen, wie die beiden Mädels das finden.

LG Nadine
Ein Weg entsteht, indem man ihn geht.
Benutzeravatar
Purzelliese
Guppy
 
Beiträge: 29
Registriert: 17.06.2008, 09:52
Wohnort: Kabelsketal


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron