CPO Weibchen hat Eier

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

CPO Weibchen hat Eier

Beitragvon Blumenhofen » 01.03.2009, 17:56

Hab seit ca. 3 Wochen 2 CPO Krebse. Gerade schau ich und einer trägt graue Eier unterm Bauch. Da ich vorher nicht genau wußte ob ich Mänchen und Weibchen hab nun die Frage, heißt das das der erste Schritt schon geschafft ist ?.
Also befruchtet ?. Oder haben die immer mal Eier und wenn sie nicht befruchtet sind einfach abgestossen werden ?.
Soll ich die Mutter in ein anderes Becken setzen ?. Hab in einem Zuchtbericht gelesen das die die umsetzen. Sehe momentan dafür aber nicht den Grund da ausser den beiden CPO´s nur 7 Armanogarnelen noch drin sind.
Freue mich momentan gerade. :D
Blumenhofen
Guppy
 
Beiträge: 65
Registriert: 13.08.2008, 20:38
Wohnort: Köln

Re: CPO Weibchen hat Eier

Beitragvon Water-Paradise » 01.03.2009, 18:19

Hi!

Also bei meinen Schoko- und Montezuma-Cambarellus waren sie IMMER befruchtet. Und die sind ja sehr eng mit Deinen CPO´s verwandt.

Die Mutter sollte man umsetzen wenn sie zuviel Stress z.B durch Artgenossen ausgesetzt ist. Ich habe meine einmal umgesetzt, danach nicht mehr.

Denn auf der anderen Seite kann es sein dass das herausfangen soviel Stress bedeutet dass sie die Eier abstößt. Natürlich dürfen dann auch keine Fressfeinde mit im Becken sein, denn Babykrebse sind ein lecker "Lebendfutter".

LG, Fred / Water-Paradise
Besucht doch mal meine Aquarien-Homepage unter

http://water-paradise.de
Benutzeravatar
Water-Paradise
Jungfisch
 
Beiträge: 17
Registriert: 19.01.2009, 18:04
Wohnort: Köln

Re: CPO Weibchen hat Eier

Beitragvon Blumenhofen » 01.03.2009, 19:23

Ah, danke. Dann lass ich erstmal alles so wie es ist. Fressfeinde sind ja keine da. Und Platz genug um sich zurückzuziehen hat sie ja.
Wäre echt schön wenn da was draus wird. Momentan begeistert mich mein Garnelen / Krebsbecken am meißten. Schaue da deutlich länger zu als bei den Fischen. Kann gut sein das die Fische bald aus dem 240er rauskommen und das ein zusätzliches Garnelen / Krebsbecken wird.
Mit den Armanos hab ich bisher Glück. Alle Putzmunter. Nur die Crystal Red gehen bei mir im gleichen Becken ein. ( Schon 2 mal 5 Stk. ). Als vermutung zu hartes Wasser hier in Köln. Oder die CPO´s hatten echt Hunger. Glaub ich aber nicht so recht.
Muß mal Tiger oder blaue Tiger probieren. Wenn die nur nicht so teuer wären.
Blumenhofen
Guppy
 
Beiträge: 65
Registriert: 13.08.2008, 20:38
Wohnort: Köln

Re: CPO Weibchen hat Eier

Beitragvon dieter » 01.03.2009, 20:01

Hallo,

Ich hatte schon CPO die aktiv auf Garnelenjagd gingen. Das ist aber m. M. nach von Krebs zu Krebs verschieden, denn meine jetzigen patzcuarensis und auch meine shufeldtii interessieren sich nicht für Garnelen.

VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: CPO Weibchen hat Eier

Beitragvon Blumenhofen » 31.03.2009, 13:03

Sooo, die kleinen scheinen geschlüpft zu sein. ( Vor ca. 5-6 Tagen ). Hab aber nur am ersten Tag mal einen gesehen und seit dem keinen einzigen mehr. Können die sich so gut versteken das man eine Woche keinen einzigen sieht ?.
Oder doch gefressen ?. Gestorben ?.

Das Weibchen hat seit heute schon wieder neue Eier. Soll ich das Mänchen in 2-3 Wochen rausnehmen und die Mutter sofort nach dem die kleinen geschlüpft sind ?.

Lese in den knappen Zuchtberichten auch immer das sie die Mutter extra setzen. Dachte aber wegen dem Platz. Bei mir haben sie aber eigendlich genug Platz. Sind ja nur 2 Krebschen plus 6 Amarnos.
Blumenhofen
Guppy
 
Beiträge: 65
Registriert: 13.08.2008, 20:38
Wohnort: Köln

Re: CPO Weibchen hat Eier

Beitragvon Water-Paradise » 31.03.2009, 13:11

Hallo!

Wenn die Kleinen genügend Versteckmöglichkeiten haben sollte es kein Problem sein die Mama im Elternbecken zu lassen.

Als Verstecke eignen sich besonders Moose und andere feinfiedrige Pflanzen.

Beim Umsetzen der Mama sollte man dran denken dass das sehr viel Stress für das Tier bedeutet. Dies kann auch zum Abwerfen der Eier sorgen, muss aber nicht.


LG, Fred / Water-Paradise
Besucht doch mal meine Aquarien-Homepage unter

http://water-paradise.de
Benutzeravatar
Water-Paradise
Jungfisch
 
Beiträge: 17
Registriert: 19.01.2009, 18:04
Wohnort: Köln

Re: CPO Weibchen hat Eier

Beitragvon Blumenhofen » 31.03.2009, 18:26

Heißt das jetzt alles was sich nicht gut genug versteckt wird von Mama gefressen ?.
Ich möchte die Mama dann ja erst rausnehmen wenn die kleinen schon geschlüpft sind. Dann hat sie ja eh keine Eier die sie durch stress abwerfen kann.
Nur hab ich bisher noch nicht gelesen ob die Mama die kleinen frisst oder nicht.
Blumenhofen
Guppy
 
Beiträge: 65
Registriert: 13.08.2008, 20:38
Wohnort: Köln

Re: CPO Weibchen hat Eier

Beitragvon Blumenhofen » 03.05.2009, 20:02

So, wollte euch mal auf dem laufenden halten. Ein neuer Wurf scheint nun geglückt zu sein. Ca. 10 kleine CPO´s tummeln sich im Javamoos und bekommen so langsam sogar schon eine orange Farbe. Sind ca. 8mm.
Mänchen und Weibchen sind noch im Becken. Die kleinen hüpfen zur Seite wenn die Eltern kommen. Aber die großen machen keine anstalten sie fressen zu wollen.
Beide, also auch Papa ist noch im Becken.
Sobald die kleinen was größer sind setze ich sie vom 30er in das 240er Becken. Da sind allerdings 2 Haibarben ( recht klein noch ) und 2 Engelwelse drin. Sollten aber kein Problem sein da sich die 10 Armanogarnelen dort auch wohl fühlen und die Fischis sie in Ruhe lassen.
Blumenhofen
Guppy
 
Beiträge: 65
Registriert: 13.08.2008, 20:38
Wohnort: Köln

Re: CPO Weibchen hat Eier

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 06.05.2009, 20:30

Hallo,

na das ist doch Klasse. Freut mich zu hören, dass es mit dem CPO Nachwuchs geklappt hat soweit. Drücke dir weiterhin die Daumen.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron