Garnelensterben

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Re: Garnelensterben

Beitragvon jawa85 » 11.03.2009, 12:27

Ich hatte so ein Aquarium Gesamtpaket gekauft, bei dem eine viel zu starke Pumpe dabei war. Eine Garnele hat's mir da auch gleich reingezogen! Doch die starke Wasserbewegung war natürlich im Nachhinein O²-fördernd. Da ging es den Garnelen (bis auf die eine) gut, den Guppys ebenso. Doch dann habe ich den Aquaball von Eheim gekauft, der laut Test ja nicht schlecht ist, aber ich hatte ihn falsch eingestellt, so dass viel zu wenig O² ins AQ gekommen ist. Die Filter in der Pumpe konnte ich nicht austauschen, da das unterschiedliche Marken waren...
Man lernt halt immer dazu (leider auf Kosten der 6 Garnelen :( )
Benutzeravatar
jawa85
Jungfisch
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.03.2009, 07:32
Wohnort: München

Vorherige

Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron