Platys und Krebse?

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Platys und Krebse?

Beitragvon cheraxe4ever » 28.08.2009, 12:18

Hi
ich hab ein 80X30x40 becken mit nem cherax peckny 10 amanos
drei mooskugeln einem zwergspeerblatt und ein paar grüne wassernixen
(grad kein bild möglich da kamera kaputt)
zu meiner frage
kann ich vieleicht ein paar platies dazutun?
ich weiß das cheraxe langflossige fische eher töten aber normale platys ham ja keine so langen flossen
also kann ich welche dazutun?
thx im vorraus
jonathan
(ach ja hab auch höhlen und so)
cheraxe4ever
Jungfisch
 
Beiträge: 15
Registriert: 28.08.2009, 12:16

Re: Platys und Krebse?

Beitragvon dieter » 29.08.2009, 12:13

Hallo

Wie sich Cherax peckny mit Fischen verträgt, da habe ich leider keine Erfahrungen.
Ich habe aber Cerax sp."orange Tip" zusammen mit Platys zusammen gehalten ohne das es zu Verlusten kam. Entscheident ist nach meiner Meinung eine ausgewogene Ernährung der Krebse. Krebse sind omnivor. Das bedeutet das sie auch Proteine brauchen, und wenn sie diese nicht bekommen, versuchen sie eben die sich in Form von Fischen zu beschaffen.

VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: Platys und Krebse?

Beitragvon Rene » 29.08.2009, 17:22

Ich halte Allenis mit Platys und Guppys.
Habe auch keine Probleme.
Aber wie sich dein Cherax verhält weiß ich auch nicht.

Lg

Renè
Benutzeravatar
Rene
Guppy
 
Beiträge: 59
Registriert: 06.06.2009, 09:08
Wohnort: Telfs (A)


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast