Schnecken im Aquarium gefunden!!

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Schnecken im Aquarium gefunden!!

Beitragvon aquababy » 18.05.2005, 20:02

Hallo zusammen!

Bin ein AQ-Neuling, habe mein AQ (60l) erst seit 4 Wochen.

Heute hab ich 2 (oder 3 - ist so winzig) Schnecken entdeckt!!! Die sind ganz klein und schimmern so kupferfarben, haben eine leicht spitze Gehäuseform.

Soll ich die drin lassen oder müssen die raus?? Habe ich mir die mit den Pflanzen geholt??

Hab keine Ahnung - bitte helft mir!

Vielen Dank und liebe Grüße
Uli
Benutzeravatar
aquababy
Platy
 
Beiträge: 129
Registriert: 17.05.2005, 20:34
Wohnort: Grenzgebiet BY/B-W

Beitragvon Christian2180 » 18.05.2005, 20:50

hallo ja die schneggen haste dir wohl mit den pflanzen ins becken geholt das ist ziemlich normal wenn du die schneggen los werden willst kann ich nur welse empfehlen die machen über nacht kurzen prozess mit den schneggen wenn du die aber behalten willst dann mußt du aufpassen die vermehren sich
schneller als guppys kannste glauben ich habe es durch ich habe fiederbartwelse gegen die schneggen also keine probleme mehr :wink:
kann die nur empfehlen
christian :paranoid:
meine Anne sagt immer:
kannst mal nen kaffee machen *heul*
meinen tut se damit immer ich muß welchen machen *abkotz*
Benutzeravatar
Christian2180
Antennenwels
 
Beiträge: 157
Registriert: 06.05.2005, 16:46
Wohnort: Berlin

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 18.05.2005, 21:57

Hallo,

also gegen Schnecken im Aquarium habe ich eigentlich nichts. Im Gegenteil . In meinem Becken tummeln sich endlich wieder Apfelschnecken, Blasenschnecken und Turmdeckelschnecken.

Rasent vermehren und zur Plage werden sie eigentlich nur, wenn du zu viel fütterst. Leider gehen sie manchmal an die Pflanzen. Aber der Fachmann dafür ist hier unser lieber Frank. Gibt welche die gehen mehr oder weniger an Pflanzen. Auch um welche Schnecken es sich handelt, weiss er bestimmt.

Daher überlasse ich ihm das Feld.

Frank Du bist der Experte hier.

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Frank » 19.05.2005, 18:33

Hallo Uli,

erstmal keine Panik! :wink:
Laß die Schnecken ruhig mal im Becken drin. Ich hab in all meinen Becken reichlich Schnecken drin (Apfel,-Turmdeckel,-Blasen, Spitzschlam und Posthornschnecken).

Keiner dieser Schnecken selbst die Spitzschlammschnecke nicht, gehen an meine Pflanzen (Argentinsche Wasserpest und Hornkraut) dran.

Vor Allem die Turmdeckelschnecke sollte meiner Meinung nach in keinem Aquarium fehlen, denn sie lockern den Bodengrund auf und sorgen somit dafür, das sich keine Fäulnissbakterien im Bodengrund bilden.

Wenn Tds tagsüber in Massen den Bodengrund verlassen und die Aquariumscheibe hochkrichen, sollte man vorsichtshalber mal den NO2-wert überprüfen.

http://www.aquaterralev.de/fachbeitraege/schnecken.htm

Gruß

Frank
Frank
Skalar
 
Beiträge: 349
Registriert: 29.02.2004, 23:04
Wohnort: Lingen

Beitragvon aquababy » 19.05.2005, 21:07

Hallo

und erstmal Dankeschön für Eure Hilfe! :D :bussi:

Habe den Link gleich mal besucht und sehe die Sache jetzt erst mal positiv.

Die Schneckis sind echt noch sooo winzig, daß ich anhand der Beschreibungen dort aber noch nicht abschätzen kann, was für welche das sind.

Den Tip mit den Werten wenn die hochkriechen find ich super! Meine AQ-Werte sind top (NO2 auch heute 0), hab ich mich gleich mal vergewissert :lupe:

Werde sie jetzt mal weiter im Auge behalten (wenn sie größer werden, seh ich sie vielleicht mal wieder) und gebe dann nochmal Bescheid.

Viele liebe Grüße
Uli
Benutzeravatar
aquababy
Platy
 
Beiträge: 129
Registriert: 17.05.2005, 20:34
Wohnort: Grenzgebiet BY/B-W

Beitragvon elber286 » 20.05.2005, 18:14

Hallo,

zu dem Thema hätte ich auch nochmal eine Frage. Ich habe gelesen, dass Co2 den Schnecken schadet, weil sie ihr Haus dann nicht bauen können. Schließen sich also eine Co2-Anlage und Schnecken gegenseitig aus, oder geht das trotzdem? Und fressen die Turmdeckelschnecken wirklich keine Pflanzen an?

Schönen Gruß
Micha
elber286
 

Beitragvon aquababy » 22.05.2005, 12:51

Hallo zusammen!

Habe inzwischen im Internet weitergesucht und so herausgefunden, daß es sich bei meinen Gehäusebewohnern um Blasenschnecken handelt.

Vermute jetzt mal, daß von denen auch der gesichtete Laich stammt.

Wieviele Schnecken sind denn "normal" für ein kleines AQ? (Füttern tu ich wenig und jeden Sonntag gibts einen "Fastentag" für meine AQ-Bewohner)

Ab wann sollte ich da denn evtl. einschreiten und wie am Besten (Fiederbartwelse fressen dann vermutlich den kompletten Bestand, oder?)

Danke für die vielen Infos und liebe Grüße
Uli
Benutzeravatar
aquababy
Platy
 
Beiträge: 129
Registriert: 17.05.2005, 20:34
Wohnort: Grenzgebiet BY/B-W

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 04.06.2005, 17:27

Hallo,

also zu viele sind es, wenn sie zu einer Plage werden, also auch an die Pflanzen gehen. Vorher räumen sie das Aquarium nur auf. Sie fressen ja die Futterreste, tote Fische, Pflanzenteile usw. Je mehr man füttert, desto mehr Schnecken werden es.

ja denke dann werden alle Schnecken vom Wels gefressen.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon AmbientJoe » 16.06.2005, 21:23

hallo, also bei mir sind es ganz schön viele schnecken und ich hab mir immer gedanken gemacht wie ich die dinger loswerde... haben auch leider einen aq umzug überlebt. Also ich hab auch genug welse in meinem becken daher schreibe ich auch diese message jetzt weil ich noch nie gehört habe das welse schnecken fressen! habe antennenwelse vielleicht fressen die ja keine schnecken?! würd mich über ne antwort freuen.

grüße

ambientjoe
sei kein frosch... ;)
Benutzeravatar
AmbientJoe
Jungfisch
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.04.2005, 21:24
Wohnort: Mainz

Beitragvon Frank » 16.06.2005, 21:47

Hallo,

die Antennenwelse fressen auf jeden Fall keine Schnecken.
Es gibt zwar Fische die diese fressen, aber damit löst man das Problem ja nicht.:wink:

Mein Tip:
Weniger füttern, absammeln und in der Rubrik Biete reinsetzen.

Gruß

Frank
Frank
Skalar
 
Beiträge: 349
Registriert: 29.02.2004, 23:04
Wohnort: Lingen


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast