Frage zu Garnele

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Frage zu Garnele

Beitragvon Patina » 23.05.2005, 17:51

Hallo,

Ich habe heute gesehen das 2 durchsichtige Körber meiner Garnelen daliegen. Aber es sind noch alle da. Die heuten sich ja. Aber eine Garnele hat hinten an diesen Kleinen "füßen" was die am Schwanzunterseite noch haben so einen, wie soll ich sagen, schwarzen busch oder so. denke die sehen aus wie kleine körner oder so. Wisst ihr was das sein kann? Legen die Eier??

Danke schonmal
Patina
Jungfisch
 
Beiträge: 17
Registriert: 09.04.2005, 11:47

Beitragvon keks110772 » 23.05.2005, 17:53

Hallo!

Welche Garnelen hast Du denn?
Hört sich so an, als ob Du bald stolze Besitzerin von Garnelenbabys bist.

LG
Tatjana
Benutzeravatar
keks110772
Diskus
 
Beiträge: 1163
Registriert: 23.04.2005, 16:23
Wohnort: 94315 Straubing

Beitragvon Patina » 23.05.2005, 18:00

hi,
habe Süßwassergarnelen.

wenn wäre das richtig cool. wenn nicht hoffe ich das es nix schlimmes is
Patina
Jungfisch
 
Beiträge: 17
Registriert: 09.04.2005, 11:47

Beitragvon Botia » 23.05.2005, 18:08

Hallöchen Patina!

Könnte gut sein dass es Eier sind. Allerdings wäre es schon wichtig zu wissen was für Garnelen Du hast. So ist z.B. die sehr beliebte (und im Handel am häufigsten angebotene!) Amanogarnele/Algengalnele/Japangarnele (alles Synonyme für ein und das selbe) selbst als Ausgewachsenes Tier eine Süßwassergarnele. Ihr Brut benötigt jedoch zur Entwicklung Brackwasser. Falls Du diese Garnelenart hast, wirst Du leider nie auch nur eine einzige kleine Garnele durchbekommen. Unter welchem Namen hast Du Deine Garnelen denn gekauft? Falls Du es nicht mehr weißt könntest Du unter www.wirbellose.de unter Artendatenbank mal nachforschen welche Art Du hast. Da gibt es zu den meisten Arten Fotos und Beschreibungen.

VLG Moni
Benutzeravatar
Botia
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 945
Registriert: 22.05.2005, 20:22
Wohnort: Allgäu

Beitragvon Patina » 23.05.2005, 18:37

also im laden hies sie Süßwassergarnele/algenfressende garnele. so ungefähr. ja hab im internet schon gestöbert und gelesen das die BRackwasser bräuchten. mmhh schade wär es wenn kein ei durchkommen würde
Patina
Jungfisch
 
Beiträge: 17
Registriert: 09.04.2005, 11:47

Beitragvon keks110772 » 23.05.2005, 18:43

Wenn es wirklich Amanos sind, schaut es wirklich schlecht aus. Wenn Du ein 2. Becken mit Brackwasser einrichten könntest, würde eine kleine Chance bleiben. Die Garnele in einen Ablaichkasten setzen, bis die Kleinen schlüpfen, und die kleinen dann ins Brackwasser umsetzen.

LG
Tatjana
Benutzeravatar
keks110772
Diskus
 
Beiträge: 1163
Registriert: 23.04.2005, 16:23
Wohnort: 94315 Straubing

Beitragvon keks110772 » 23.05.2005, 18:58

Hallo!

Habe das in einem anderen Forum entdeckt...

http://www.garnelenforum.ch/viewtopic.php?t=148

LG
Tatjana
Benutzeravatar
keks110772
Diskus
 
Beiträge: 1163
Registriert: 23.04.2005, 16:23
Wohnort: 94315 Straubing

Beitragvon Patina » 24.05.2005, 21:52

Hi,

Danke für die ganzen Antworten.
Ich habe noch ein kleines AQ (so23l) und des könnte ich ja nun mit diesem Brackwasser ausstatten. Aber wie is des wenn ich dann wieder auf Süßwasser umsteigen will? Mit dem Pflanzen un dKies?? Da ich viele Jungfische habe die ich dann später darein tun will, damit die nihct in den kleinen Ablaichkasten sein müssen!
Patina
Jungfisch
 
Beiträge: 17
Registriert: 09.04.2005, 11:47


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast