Kennt jemand diese Schnecke?

Schnecken, Krebse und Krabben, Garnelen oder ähnliches sind hier das Thema

Beitragvon gezina » 25.06.2007, 08:44

grooveme hat geschrieben:Und plötzlich sinds dann doch 2^^


Du brauchst nur eine, die vermehrt sich trotzdem. Blasen- und Posthornschnecken sind zwittrig und können bei Bedarf das Geschlecht wechseln und sich so sogar selbst befruchten.

Ich habe auch in allen Becken Schnecken. Und das einzige wo es immer etwas mehr werden ist das Aufzuchtbecken eben wegen der reichen Futterreste. Aba ich bin echt froh das ich sie habe. Die schaffen schon ganz schön was weg. Und wenn's arg zu viele werden freuen sich Freude von mir mit Kugelfischen.
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon grooveme » 25.06.2007, 10:53

Habe schon überlegt ein paar von ihnen in den Gartenteich zu versetzen, weiß nur nicht ob die Tierchen das verkraften würden?!? Deswegen zöger ich noch was :?
Benutzeravatar
grooveme
Skalar
 
Beiträge: 362
Registriert: 07.02.2007, 18:41
Wohnort: Aachen/NRW

Beitragvon Naela22 » 13.09.2007, 14:32

hallo , also ich hab auch 2 stück davon und hatte sie mir mit den pflanzen eingeschleppt , wusste zuerst auch nicht was es war aber später wurde sie größer , ich hab ihr einen namen gegeben und jetzt freu ich mich immer wenn sie an die front kommt und meine algen frisst ;) denn die fressen nur abgestorbene pflanzenteile und durchwühlen den mulm und evtl gehen sie noch an die algen , aber schädlich sind sie eher nicht .... :)
Naela22
Guppy
 
Beiträge: 56
Registriert: 08.09.2007, 22:52
Wohnort: siegen

Beitragvon Hitzelsperger » 14.11.2007, 18:23

Ich würde die raus holen. Bei mir haben die sich so vermehrt das meine Pflanzen eingegangen sind. :oops:


Hitzelsperger
Benutzeravatar
Hitzelsperger
Guppy
 
Beiträge: 48
Registriert: 10.11.2007, 12:09
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon gezina » 14.11.2007, 19:08

Hallo!

Dann hast du wohl zuviel gefüttert... eigentlich kann man das gut in den griff bekommen, wenn's mal nen paar mehr werden, einfach absammeln mithilfe von Gemüse.

LG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon keylin » 14.11.2007, 20:32

Hitzelsperger hat geschrieben:Ich würde die raus holen. Bei mir haben die sich so vermehrt das meine Pflanzen eingegangen sind. :oops:


Hitzelsperger


moin!

1. so eine allgemeine aussage würd ich hier nicht so in den raum werfen. es gibt durchaus schnecken, die nicht schädlich sind. ;;)

2. tu mir bitte den gefallen und hör auf auf uralte threads zu antworten, langsam nervt es echt...
keylin
 

Vorherige

Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron