Meine 3 Becken

Hier könnt ihr eure Aquarien vorstellen.
Aufgrund der Bilder kann es zu längeren Ladezeiten kommen

Meine 3 Becken

Beitragvon Rene » 13.07.2009, 08:17

Also dann will ich auch mal meine Becken posten.
Als erstes mein 160 L Gesellschaftsbecken, darin befinden sich eine zZ unbekannte anzahl Guppys und Platis, 2 Antennenwelse, 10 Marmorpanzerwelse, 3 (zugeschwommene) Killis,
4 Apfelschnecken, und ein Procambarus Alleni (Floridakrebs).
Bild


Das Zweite Becken ist unser Aufzuchts bzw Garnelenbecken(Red Fires). (60)
Auf dem Bild sieht man noch einen kleinen Schwarm Neons, diese sind nur übergangsweise in dem Becken und ziehen die Tage zu den Schwiegereltern.
Bild



Als drittes unser Killerbecken.(60)
Ein Barschpärchen die wirklich nach allem schnappen was ins Becken fällt.
Manchmal fallen Guppy oder Platy Babys ins Becken. ;-)
Bild

Eins will ich noch anmerken, also ich bekomme verdammt noch mal , keine guten Bilden hin.
Im allgemeinen würde ich sagen das meine Becken sehr stimmig aussehen, das kommt auf den Bildern leider in keinster weise rüber.

Lg

Renè


EDIT : Habe gerade festgestellt das die Becken auf den Bildern viel zu groß angezeigt werden, kann sie garnicht anständig betrachten. Aber es gibt die Möglichkeit sie auf 50% zu stellen .
Benutzeravatar
Rene
Guppy
 
Beiträge: 59
Registriert: 06.06.2009, 09:08
Wohnort: Telfs (A)

Re: Meine 3 Becken

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 15.07.2009, 20:33

Hallo,

ja gefallen mir sehr gut die Becken, hast ein Händchen für das einrichten.

Bei den Bildern ist es meist so dass man min 10 machen muss, damit eines oder zwei brauchbar ist. Es lebe die Digitalkamera.

Du kannst auch Bilder hier direkt hochladen, dann werden sie auch gleich in der Größe angepasst. Einfach unten auf Dateianhang hochladen klicken.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Meine 3 Becken

Beitragvon Maria » 16.07.2009, 17:53

gefallen mir auch recht gut. Alle drei. Im 3. etwas wenig Pflanzen? Cool finde ich die Idee mit den Kokosnüssen - so übereinander. klasse!!!
Maria
Guppy
 
Beiträge: 60
Registriert: 12.06.2009, 13:42

Re: Meine 3 Becken

Beitragvon Sven 76 » 16.07.2009, 18:47

Hi Rene

mir gefällt deine Einrichtung auch sehr gut und hab da gleich eine Frage : Wie verhält sich dein Floridakrebs in Bezug auf Pflanzen.
Ich habe schon oft gelesen und gehört das die Tiere wahre Rhodungsmaschinen sind.
In den Verkaufsbecken bei uns im Ort sehe ich auch immer wieder abgefressene Pflanzen.
Da ich auch mit einer Anschaffung liebäugle wüsste ich gerne wie deiner sich verhält.

Und wo wir grade bei Pflanzen sind : Mit der mittleren Pflanze auf dem mittleren Bild wirst du bei submerser Haltung nicht viel Freude haben, das ist eine Dracenae-Art die sich zwar eine Zeit lang hält aber keine Wasserpflanze ist.
Ab auf die Fensterbank damit :-)

Viele Grüsse aus Hamm

Sven
Bild

seashepherd.org
blog.migaloo.de/
sharkproject.org
sharkwater.de/?x=trailer
narrenschiffsbruecke.blogspot.com
earthfirst.org
Benutzeravatar
Sven 76
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 17.05.2007, 14:59
Wohnort: Hamm

Re: Meine 3 Becken

Beitragvon Rene » 17.07.2009, 09:16

Also habe noch ein wenig umgestaltet , werde da mal Bilder nachreichen.
Zu den Fragen :
Im dritten Becken sind so wenig Pflanzen, weil die zwei Barsche so ziemlich alles auseinander nehmen, was Grün ist.
Habe gelesen, wichtig sind vor allem Steine (zum verstecken) und Sandiger Bodengrund.

Die Pflanze wurde mir für teuer Geld in der Fischabteilung im DEHNER als Aquarienpflanze verkauft, wenn du recht hast fänd ich das reichlich unverschämt von denen.

Der Krebs Procamparus Alleni (Florida Krebs) ist vollkommen friedlich im Bezug auf Pflanzen und Fische.
Ich habe mich im Vorfeld natürlich schlau gemacht und den Tipp bekommen hin und wieder frisches Gemüse zu verfüttern, das stillt Quasie seinen hunger auf Grünzeug.
So bekommt er von uns zb. Spargelspitzen, Gurken oder Erbsen.
Natürlich auch noch normales Krebsfutter.
Er klettert über alle Pflanzen lieber drüber als sie abzuknipsen.
Ich bekomme Ende des Monats ein kleines Weibchen, eventuell verhält sie sich ja anders wie der Kerl, dann werde ich es hier verlauten lassen.

Der Cherax destructor soll allerdings das komplette Becken umgestalten. Er sieht gerade als Jungtier dem Procamparus Alleni recht ähnlich(für Laien, welcher ich nun mal noch bin) Kann ja sein das du den gesehen hast?!

Fische (egal welche Größe) werden von ihm Ignoriert, nur hin und wieder mal vom Futter verscheucht.
Die Welse hocken sogar manchmal mit ihm in einer Höhle.
Schnecken werden von ihm auch komplett Ignoriert, am Anfang hat er mal eine AS angestubst, doch als sie sich in ihr Haus verzog, hat er sich so erschreckt, das er durchs ganze Becken geflüchtet ist.

Ich kann getrost behaupten, das er unser Becken aufgewertet hat, es macht unglaublich Spaß ihm zuzuschauen.

Bild

Liebe Grüße

Renè
Benutzeravatar
Rene
Guppy
 
Beiträge: 59
Registriert: 06.06.2009, 09:08
Wohnort: Telfs (A)

Re: Meine 3 Becken

Beitragvon Sven 76 » 17.07.2009, 16:31

Hi mal wieder!

So Rene, guckst du hier : http://www.aquaristik.de/shop3/50090897 ... 054034.php
Ich denke das ist deine Pflanze auf dem mittleren Bild.

Lebensdauer unter Wasser 2-3 Monate !!

Also raus aus dem Wasser, oder wenn dein Becken oben offen ist, in einen Planzkasten ( mir fällt gerade der genaue Name nicht ein) zum an den Beckenrand hängen :D


Bin echt gespannt auf deinen Bericht mit dem zweiten Procambarus alleni.Ich finde diese Tiere auch sehr interessant und wunderschön.

Viele Grüsse aus Hamm

Sven

EDIT : Hab hier noch einen Haltungsbericht zu den Krebsen gefunden : http://crusta.de/krebse/procambarus-all ... akrebs_639
Bild

seashepherd.org
blog.migaloo.de/
sharkproject.org
sharkwater.de/?x=trailer
narrenschiffsbruecke.blogspot.com
earthfirst.org
Benutzeravatar
Sven 76
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 17.05.2007, 14:59
Wohnort: Hamm


Zurück zu User-Aquarium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron