Mein Aquarium

Hier könnt ihr eure Aquarien vorstellen.
Aufgrund der Bilder kann es zu längeren Ladezeiten kommen

Mein Aquarium

Beitragvon Ente1982 » 15.10.2009, 19:43

Hallo Aquarianer,
ich wollt euch hier mein AQ vorstellen. Läuft seit 1.9.2007 ohne größere Probleme

Besatz: 10x Neons, 1Paar Antennenwelse, 2x Panzerwelse, 1 Paar Schmetterlingsbuntbarsche.

Wasserwerte: pH 6,5; KH 2°; GH 8°dH; CO² ca. 21 mg/l ; Senkung des pHs über Torf im Teesieb und CO² Düngung

Beleuchtung: 2x24W T5 10000K; Filter: Aussenfilter Eden 501; Heizer: Stabheizer Eheim Jäger 75W, CO² Düngung mittels Hefegährung.

Nun die Bilder:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Hier die Bilder in voller Größe:
http://picasaweb.google.de/Ententreiber2/DropBox?authkey=Gv1sRgCOOVjtrXobKoRw#5392829109798796722

Grüße
Patrick
Ente1982
Jungfisch
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.06.2008, 14:21
Wohnort: Biberach

Re: Mein Aquarium

Beitragvon elber286 » 16.10.2009, 08:06

Hallo Patrick,

ein sehr schön gestaltetes Becken. Wenn der blaue Kies nicht wäre...

Wie groß ist das Becken?

Die Panzerwelse solltest du aufstocken. In der Gruppe fühlen sie sich wohler.

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 

Re: Mein Aquarium

Beitragvon Symphysodon » 16.10.2009, 08:50

Ente1982 hat geschrieben:Hallo Aquarianer,
ich wollt euch hier mein AQ vorstellen. Läuft seit 1.9.2007 ohne größere Probleme

Besatz: 10x Neons, 1Paar Antennenwelse, 2x Panzerwelse, 1 Paar Schmetterlingsbuntbarsche.

Wasserwerte: pH 6,5; KH 2°; GH 8°dH; CO² ca. 21 mg/l ; Senkung des pHs über Torf im Teesieb und CO² Düngung

Beleuchtung: 2x24W T5 10000K; Filter: Aussenfilter Eden 501; Heizer: Stabheizer Eheim Jäger 75W, CO² Düngung mittels Hefegährung.


Grüße
Patrick


Hi,
bei deiner KH solltest du nicht den pH-Wert weiter senken, zumal er jetzt schon optimal ist und die Pufferung instabiel werden kann. Es sei denn du wechselst oft das Wasser. Die normale CO2-Sättigung ist für die Neons und die Schmetterlingsbuntbarsche schon überschritten (15 mg/l). Erhöhen solltest du in keinem Fall. Du musst dich entscheiden, entweder du möchtest ein Pflanzenbecken und da wäre der CO2-Wert ok und könnte sogar, aufgrund der hellen Beleuchtung, noch erhöht werden oder du möchtest (gerade diese) Fische pflegen.
Fische produzieren selbst CO2 und geben es über ihre Kiemen ab. Bei der hohen CO2 Dichte wird es schwierig für die Tiere. Sie können regelrecht daran "ersticken".
Läuft seit 1.9.2007 ohne größere Probleme

Welche Probleme gabs denn überhaupt?
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Mein Aquarium

Beitragvon Ente1982 » 16.10.2009, 13:37

Hi,
der KH/PH Wert wird nicht mehr weiter gesenkt, der hat sich hier so seit ca. 5 Monaten eingependelt und für mich passt der so. Bis jetzt habe ich noch keine Nachteile für die Fische bezüglich CO² Konzentration bemerkt ( Keine erhöhte Atemfrequenz etc.) und werde ihn aufgrund des guten Pflanzenwachstums auch so beibehalten. Die Einbringung erfolgt mit Paffrathschale.
Probleme gabs einmal als neue Fische die Pünktchenkrankheit eingeschleppt haben. Medikation mit Punktol hat gewirkt, habe aber erst im Nachhinein über die krebserregenden Wirkstoffe gelesen und werde es in Zukunft nicht mehr anwenden.
Das AQ hat 80 Liter.
Ente1982
Jungfisch
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.06.2008, 14:21
Wohnort: Biberach

Re: Mein Aquarium

Beitragvon Christoph14 » 13.12.2009, 12:00

hey,
mir gefällt das becken auch super, nur der blaue Kies würde mich stören!!!

Gruß
Christoph
Benutzeravatar
Christoph14
Skalar
 
Beiträge: 487
Registriert: 20.09.2006, 18:52
Wohnort: Kreis Trier Saarburg


Zurück zu User-Aquarium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron