Seite 1 von 1

Mein neues 345L Becken

BeitragVerfasst: 05.06.2013, 15:07
von NeuDelWin
Sodele,
ich lasse erst mal die Bilder sprechen.

Re: Mein neues 345L Becken

BeitragVerfasst: 05.06.2013, 15:12
von NeuDelWin
IMG-20130603-WA0001.jpg

Re: Mein neues 345L Becken

BeitragVerfasst: 11.06.2013, 19:22
von NeuDelWin
Die erste Eiablage .... wer hätte gedacht, das es die Skalare sein werden ....

Re: Mein neues 345L Becken

BeitragVerfasst: 12.06.2013, 11:51
von Aqua-Aquaristik
Hi,

die Skalare laichen bei mir auch immer recht schnell ab. Meist fressen sie die Eier aber dann auch wieder oder verlassen das Gelege.

Gruß

Matthias

Re: Mein neues 345L Becken

BeitragVerfasst: 12.06.2013, 19:00
von NeuDelWin
Meine haben es heute über Tag gefressen. Ich denke, das Nächste werde ich heraus nehmen und in ein extrabecken packen.

Re: Mein neues 345L Becken

BeitragVerfasst: 17.06.2013, 11:22
von Aqua-Aquaristik
Hallo,

Skalar erlernen das Brutgeschäft auch erst, wobei in einem Gesellschaftsbecken haben die Eier keine Chance.

In einem extra Becken großziehen klappt da besser, da hatte ich ein paar großgezogen.

Gruß

Matthias

Re: Mein neues 345L Becken

BeitragVerfasst: 19.06.2013, 13:27
von Symphysodon
Hi,
es ist schon denkbar, dass Skalare ihre erste Brut auffressen. Allerdings hat das eher andere Ursachen, als dass die Tiere mit ihrer Brut nichts anzufangen wüssten. Ich gebe aber auch zu, dass das nicht auszuschließen ist. Es gibt ne ganze Reihe die man als Ursachen anführen kann. So werden unbefruchtete Eier aussortiert und aufgefressen. Auch ne ganze Brut kann unbefruchtet sein. Das Männchen kann durchaus noch zu jung sein und noch zu wenige Spermien gehabt haben. Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass zwei Weibchen dieses ominöse Paar gebildet haben. Das ist bei Cichliden nicht ungewöhnlich. Sogar die Möglichkeit bestünde, dass beide Weibchen ab gelaicht haben. Die Eier sind dann zu 100% unbefruchtet geblieben. Die Tiere merken das und verspeisen selbst die Eier. Man sollte Obacht geben, dass das kein Dauerzustand wird. Die Tiere können sich auch an den Geschmack gewöhnen und aus ihren Gelegen ihr Kaviarfrühstück bereiten.

Re: Mein neues 345L Becken

BeitragVerfasst: 19.06.2013, 19:12
von NeuDelWin
Ich werde das beobachten. Beim Nächsten Mal schaue ich auch, das ich möglichst viele Eier aus dem Becken nehme und separat in ein kleines Becken ohne Fressfeinde einsetze. Dann sehen wir ja, ob befruchtete dabei sind. Vom allgemeinen Verhalten der Tiere würde ich eigentlich vermuten, das es sich schon um ein Paar handelt, aber 100% sicher kann man sich da wohl erst sein, wenn man die Tiere beim Leichen beobachten kann. Vielleicht klappt das ja demnächst. An dieser Stelle noch eine kurze Frage: In welchen Abständen legen Skalare eigentlich Eier? Ich habe zu dem Thema noch nichts aussagekräftiges beim Stöbern gefunden....

Re: Mein neues 345L Becken

BeitragVerfasst: 19.06.2013, 22:44
von Symphysodon
Hi,
eigentlich legen Skalare in den Monaten in denen kein "R" vorkommt, keine Eier. Das hat etwas mit den heimischen Regen/Trockenzeiten zu tun. Normalerweise dürften sie frühestens im September beginnen. Wie oft hintereinander eine Eiablage erfolgt, ist ungewiss. Hat in jedem Fall etwas mit der Umwelt der Tiere zu tun.

Re: Mein neues 345L Becken

BeitragVerfasst: 20.06.2013, 19:29
von NeuDelWin
Dann hoffen wir mal, das sie es bis September nochmal schaffen :D

Re: Mein neues 345L Becken

BeitragVerfasst: 01.10.2016, 14:21
von LaLu
Ziemlich cool. Kannst Du mal eine Auflistung machen, welche Komponenten Du genau verwendet hast?