Bratpfannenwelse

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

Bratpfannenwelse

Beitragvon oldforumpost » 27.08.2004, 18:13

HI

Habe einige Bratpfannenwelse dem letzt gesehen und fand sie sehr schön .Habt ihr einige Tipps
oder sachen die ich beachten sollte für mich?
Würde mich darüber sehr freuen!!!
Unter diesem User findet ihr alle alten Beiträge des alten Forums
oldforumpost
Guppy
 
Beiträge: 39
Registriert: 11.08.2004, 17:44

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 27.08.2004, 18:13

Hallo Marc,

erst einmal Willkommen im Forum.

Ja ich habe selber Bratpfannenwelse. Das sind lustige Tiere. Leider sieht man die Tiere fast nie. Nur wenn sie Hunger haben, lassen sie sich mal blicken.

Also für Bratpfannenwelse brauchst du unbedingt eine Sandfläche, in dem sie sich eingraben können und ein Pflanzendickicht.

Sonst mußt du halt schauen, ob sie in dein Becken passen. Also Beckengröße, Mitbewohner und Wasserwerte wie halt bei allen Fischen.

Poste einfach, wenn du nicht sicher bist.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Frank » 27.08.2004, 18:14

Hallo Marc,

auch von mir, ein herzliches Willkommen hier bei uns im Forum.

Ich habe noch etwas zum Bratpfannenwels (Bunocephalus coracoideus) gefunden. Er ist ein friedlicher und nachtaktiver Fisch. Bevorzugt dunklen Bodengrund so wie eine nicht zu dichte Bepflanzung. Mag Sandboden, da es sich gerne einwühlt. Laut Mergus Aquarien-Atlas, keine großen Ansprüche an die Wasserqualität, ph 5,8-7,8; 2-20 Gesamthärte. Der Bunocephalus coracoideus wird bis zu 15cm groß, ab 12cm Geschlechtsreif.

Gruß

Andre
Frank
Skalar
 
Beiträge: 349
Registriert: 29.02.2004, 23:04
Wohnort: Lingen

Beitragvon oldforumpost » 27.08.2004, 18:14

HI

Erstmal danke,danke.
Ich habe ein 112l becken und neutralen ph wert.
An sonsten Guppys und Schwertträger(Bin noch Anfänger ).Müsste ich sonst noch etwas wissen???
Unter diesem User findet ihr alle alten Beiträge des alten Forums
oldforumpost
Guppy
 
Beiträge: 39
Registriert: 11.08.2004, 17:44

Beitragvon Frank » 27.08.2004, 18:14

Hallo Marc,

nein, ich denke das ist so in Ordnung. Wenn es bei diesem Besatz bleibt, sollte der ph-wert immer so zwischen 7,0-7,5 und die gh zwischen 10-15 sein. Guppys und Schwertträger mögen nämlich eher ein bißchen härteres Wasser. Dies kann ich Dir aus eigener Erfahrung sagen.

Gruß

Andre
Frank
Skalar
 
Beiträge: 349
Registriert: 29.02.2004, 23:04
Wohnort: Lingen

Beitragvon oldforumpost » 27.08.2004, 18:14

Danke,danke!!!

Aber wie viele Soll ich mir kaufen?nicht das das becken überfüllt!?(Sorry das ich euch so lange aufhalte!)Ich hatte so an zwei stück gedacht;ist das in Ordnung???

Danke
Unter diesem User findet ihr alle alten Beiträge des alten Forums
oldforumpost
Guppy
 
Beiträge: 39
Registriert: 11.08.2004, 17:44

Beitragvon Frank » 27.08.2004, 18:15

Hallo Marc,

du nervst mich nicht. Ich mache das gerne und wenn ich helfen kann, dann ist das gut so. Dafür ist das Forum ja schließlich auch eingerichtet, so das sich Aquarianer treffen und austauschen können.

Ja, ich denke mal zwei Bratpfannenwelse sind in Ordnung. Aber mehr würde ich auch nicht reintun.

In Zukunft mußt Du natürlich aufpassen, das sich Deine Guppys und Schwertträger nicht zu sehr vermehren. Dann kann das Becken in der Tat sehr schnell zu klein werden. Aber soweit ist es ja noch nicht.

Gruß

Andre
Frank
Skalar
 
Beiträge: 349
Registriert: 29.02.2004, 23:04
Wohnort: Lingen

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 27.08.2004, 18:15

Hallo,

zum ersten Fragen beantworten tun wir doch gerne

2 Stück sind glaube ich genau richtig. Einzeln sollten sie auch nicht sein und viel mehr auch nicht wegen Überbesetzung.

Beim Füttern kann ich dir noch einen Tipp geben. werfe Abends mal eine Futtertablette rein wenn das Licht aus ist oder noch besser, so mache ich das, wenn die kleinen sich zeigen sind sie immer hungrig, ich füttere sie dann direkt mit einer Pflanzenzange mit halben Tabletten, dann fressen die anderen gierigen Fische ihnen nichts weg.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon oldforumpost » 27.08.2004, 18:15

Ihr seid echt in Ordnung!!!

Aber eine Frage hätte ich noch,und zwar was ist eine Pflanzenzange???Oder von Futtertabletten habe ich noch nie was gehört!
Klärt mich bitte mal auf!!!
M.F.G.
Unter diesem User findet ihr alle alten Beiträge des alten Forums
oldforumpost
Guppy
 
Beiträge: 39
Registriert: 11.08.2004, 17:44

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 27.08.2004, 18:16

Kein Problem,

also eine Futtertablette ist einfach normales Futter wie das Flockenfutter in Tablettenform. Es ist gepresst. Findest du in jedem Zooladen einfach mal schauen.

Eine Pflanzenzange sieht so aus.

www.zooplus.de/bilder/1/10299_1.jpg

sie ist aber nicht zwingend notwendig, kannst auch die Tablette einfach direkt von oben runter sinken lassen. Findest du aber auch in jedem Laden.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Frank » 27.08.2004, 18:16

Hallo Marc,

Mit einer Pflanzenzange, kann man z.b abgestorbene Pflanzenteile aus dem Aquarium holen bzw. abschneiden.

Futtertabletten, sind gepreßtes Trockenfutter, was in Tablettenform vom Zoohändler angeboten wird. Man kann es gut Welsen anbieten.

Gruß

Andre

P.s Oh, na Matthias, da warst Du ein bischen schneller wie ich.
Frank
Skalar
 
Beiträge: 349
Registriert: 29.02.2004, 23:04
Wohnort: Lingen

Beitragvon oldforumpost » 27.08.2004, 18:16

Ja Andre kommt selten vor aber diesesmal erster

Gruß

Matthias
Unter diesem User findet ihr alle alten Beiträge des alten Forums
oldforumpost
Guppy
 
Beiträge: 39
Registriert: 11.08.2004, 17:44

Beitragvon oldforumpost » 27.08.2004, 18:17

Na ihr scheint euch ja echt gut zu verstehen!!!Danke,danke nochmal!Geht eigentlich einer von euch auc fischen?

M.F.G.
Unter diesem User findet ihr alle alten Beiträge des alten Forums
oldforumpost
Guppy
 
Beiträge: 39
Registriert: 11.08.2004, 17:44

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 27.08.2004, 18:17

Jups wir kennen uns zwar noch nicht so lange aber ich denke schon das wir uns ganz gut verstehen.

Nee ich gehe nicht Fischen. Ich mag den Fisch lieber lebend im Aquarium

Schönen Abend

Matthias

p.s. Andre du hängst zurück!
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Frank » 27.08.2004, 18:17

Hallo Marc,

na, ich bin ja auch erst ca. 7 Wochen hier im Forum. Ja, der Matthias ist mir sympatisch. Er hat hier wie ich finde, eine gute Homepage, auf die "Beine" gestellt.
Und ich glaube fest daran, das mit der Zeit noch mehr Leute, den Weg hierhin finden.

Nein Marc, ich gehe auch nicht Angeln.

Gruß

Andre
Frank
Skalar
 
Beiträge: 349
Registriert: 29.02.2004, 23:04
Wohnort: Lingen

Nächste

Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast