Haiwelse/Bratpfannenwelse

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

Haiwelse/Bratpfannenwelse

Beitragvon Detty02 » 23.10.2004, 15:37

Hallo,
ich habe noch zwei weitere Probleme:

1.In meinem 200l Aquarium halte ich zwei Haiwelse.
Mein Verkäufer meinte, dass diese nicht alzu groß werden und ihre Haltung problemlos ist. Nun steht im Mergus Aquarienatlas, dass sie angeblich bis zu 1m groß werden könennen und eine Beckenlänge von mind. 2m benötigen. Nun ist mein Becken nur 1m lang. Anfangs schwammen sie nur unruhig an der Scheibe entlang, doch nun scheinen sie sich bei den Skalaren wohlzufühlen. Da sie im Moment nur etwa 10cm. groß sind, kann ich mir nich vorstellen, dass sie so groß werden. Hat jemand Erfahrung mit Haiwelsen

2.In meinem 100l Becken habe ich Rote Neons,Blutsalmler, Gupys und drei zweifarbige Bratpfannenwelse (Dysichthys coracoideus). Tagsüber stellen die Bratpfannenwelse sich tot und auch nachts bewegen sie sich nur mal einige Zentimeter hin und her. In meinem Buch steht nun, dass sie sich nur alle paar Tage zeigen wenn sie Hunger haben. Ich besitze sie nun schon 5 Tage, aber gefressen haben sie noch nichts(habe extra FD-Futtertabletten gekauft). Wann sehe ich denn, ob sie hungrig sind oder nicht? Wenn ich ihnen Lebendfutter ins Becken gebe fressen die anderen Fische ihnen ja alles weg.
Hat jemand Erfahrung mit solchen Fischen?
Viele Grüße
Pia
Detty02
Jungfisch
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.10.2004, 17:45
Wohnort: 53909 Zülpich

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 25.10.2004, 07:23

Hallo,

hmm Haiwels. Kannst du mir mal den lateinischen Namen oder den Mergus Band und Seite angeben, damit ich weiss welchen Fische du meinst? Mir schweben gerade 2 verschiedene im Kopf herum.

Zum Bratpfannenwels. Das ist völlig normal das man die nicht sieht. Meine Bratpfannenwelse sehe ich teilweise 4 Wochen lang nicht. Plötzlich tauchen sie wieder irgendwo auf und haben hunger.
Ich füttere sie mit Futtertabletten, die ich einmal in der Mitte durchbreche und dann mit der Pfalnzenzange direkt vor das Maul lege. Und schwupp ist sie komplett verschlungen. Sie bekommen dann meist 1 bis 1,5 pro Fisch und dann sehe ich sie wieder für ne Woche nicht. Halt unsichtbar diese Fische :P

Einen schönen Wochenanfang

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Detty02 » 25.10.2004, 09:57

Hallo Matthias,
danke für deine schnelle Antwort. :mrgreen:
Da ich im Moment bei meiner Mutter bin, kann ich dir den lateinischen Namen frühestens heute Nachmittag geben.

Viele Grüße
Pia
Detty02
Jungfisch
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.10.2004, 17:45
Wohnort: 53909 Zülpich

Beitragvon Detty02 » 25.10.2004, 13:02

Hallo Matthias,
habe im Mergus nachgeschaut.
Der lateinische Name lautet "Pangasius hypophthalmus". Da er zwei Längststreifen auf jeder Seite hat, glaube ich nicht, dass es ein "Pangasius pleurotaenia" ist.
(Mergus Band 1 Seite 509)

Viele Grüße
Pia
Detty02
Jungfisch
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.10.2004, 17:45
Wohnort: 53909 Zülpich

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 25.10.2004, 17:37

Hallo,

aja jetzt weiss ich welchen Fisch du meins. habe selber keine Erfahrung mit denen, habe sie aber schon mal in einem Schaubecken gesehen. Glaube das war in Duisburg auf der Messe.

Die werden sehr groß. Der 1 Meter ist auch nur in der Natur gemeint. Im Aquarium erreichen sie aber größen bis zu 30cm. Ist natürlich schon etwas groß für dein Aquarium.

Die Endgröße hängt aber von der Aquariengröße ab. Je größer ein Aquarium ist, desto größer werden die Fische. Irgendwann hören sie einfach auf zu wachsen. Sie "passen" sich quasi der Umweltgröße an. Wobei passen eigentlich falsch ist. Sie verkümmern dann halt zu kleineren Fischen.

Ein größeres Aquarium früher oder später wäre daher schon notwending. Leider!

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Detty02 » 26.10.2004, 09:21

Hallo Matthias,
das sehe ich genau so. Dann wird mir wohl nichs anderes übrig bleiben als sie abzugeben. Ich glaube eh, das mein 200l AQ überbesetzt ist. :cry:

Viele Grüße
Pia
Detty02
Jungfisch
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.10.2004, 17:45
Wohnort: 53909 Zülpich


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Majestic-12 [Bot] und 1 Gast