Welcher Fisch und woher

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

Beitragvon @Klinki@ » 25.01.2008, 14:23

So, jetzt nervts langsam echt mal. 1. Passen die Fische zusammen. Alles aus dem Malawisee. 2. Möchte ich nicht bunt und viel 3. hört auf hier zu sagen ich würde nicht wollen das es denen gut geht. Ich habe den Besatz zurückgstockt WW mehr angepasst. 4. suche ich keine neuen fische sonder abe nur nach namen gefragt 5. ihr könnt gerne nachfragen was ich mit bildern namen etc. will, aber unterstellt nicht dass ich imme rmehr will und sie so sterben lasse 6 :twisted: . Vergesst es ein einfach

Cyao
@Klinki@
Guppy
 
Beiträge: 42
Registriert: 18.01.2008, 15:08
Wohnort: Düren

Beitragvon elfe78 » 25.01.2008, 15:17

@Klinki@ hat geschrieben:So, jetzt nervts langsam echt mal. 1. Passen die Fische zusammen. Alles aus dem Malawisee. 2. Möchte ich nicht bunt und viel 3. hört auf hier zu sagen ich würde nicht wollen das es denen gut geht. Ich habe den Besatz zurückgstockt WW mehr angepasst. 4. suche ich keine neuen fische sonder abe nur nach namen gefragt 5. ihr könnt gerne nachfragen was ich mit bildern namen etc. will, aber unterstellt nicht dass ich imme rmehr will und sie so sterben lasse 6 :twisted: . Vergesst es ein einfach

Cyao


@Klinki@ hat geschrieben:Hi. Ich suche folgene Tiere.

1 Yellow Pigeon L134 größe egal nur sehr ausgeprägt und stark gefärbt

1 Acanthicus Adonis nicht größer als 30 cm

1 L46 Hypancistrus Zebra Größe egal

1 L71 Größe egal, aber wenn mit vielen Punkten.

1 L204 Panaqolus Größe egal

1 L25 Rotflossenkaktus wels auch größe egal

1 Aulonocara hansbaenschi aber einen lilafarbenen

2 Pseudotropheus Elongatus auch hier keine blassen Tiere

2 Pseudotropheus Flavus starke farben

1 Aulonocara Fire Fish ausgeprägt starke farben

1 aulonocara Red Rubin starke farben

1 aulonocara Iwanda starke Farben

1 aulonocara Cape Maclaer starke farben


Wie man sieht, ist die größe egal jedoch sollen die Tiere nicht blass bzw.farblos sein...Egal wie viele ihr bieten könnt...aber bitte mit fotos und angaben. Dankeschön Viele Liebe Grüße Fabi


Und was soll dann dieser Such-Aufruf dann im Forum???

Und ich glaube nicht, dass sich alle Tiere aus dem Malawi-See gleich gut miteinander vergesellschaften lassen, oder lieg ich da jetzt sooo falsch (kein Malawi-Fachmann bin :D)
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon @Klinki@ » 25.01.2008, 15:21

Nein da liegst du gar nicht falsch, das stimmt auf jeden fall. aber ich kann nur von meinen Tieren sagen, das es nie (schaue auchb nachts mal rein) kloppereien gibt. Natürlich hat der ein oder andere Wels mal eine Flosse gerissen aber das denkeich ist normal. Und ja, natürlich ist das Becken bunt, aber ich habe es mit gewissen eingerichtet bzw. besetzt. Die Aulos gehören zu EINER Gattung, haben gleiche WW und verstehen sich bei MIR prima...Was soll ich noch sagen? :lol: Viele Grüße
@Klinki@
Guppy
 
Beiträge: 42
Registriert: 18.01.2008, 15:08
Wohnort: Düren

Beitragvon elfe78 » 25.01.2008, 16:07

*verwirrt bin*

Also, soll heißen, du HAST schon sämtlich oben aufgeführten Tierchen in deinem Becken oder wie? Warum dann aber noch der Thread unter "Suche"? Find das schon sehr gut besetzt, egal wie groß das Becken ist....

Und ich find eingerissene Flossen grad bei Welsen eher unnormal, hab selber die "normalen" Ancistren gehalten und da ist sowas nie vorgekommen....
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon TrauermantelSalmler » 25.01.2008, 19:53

Die besatzrate bei barschen muss ja eng sein..kommt drauf an wie groß das becken ist
Bei 240 litern ca 20 Barsche
und bei 400 litern ca 35
Weil sie sonst zu starke rangkämpfe machen und wenns geht alle barsche etwa gleich groß, sonst werden die kleinen unterdrückt.

punkt :S

Hoffe das hat gestimmt ^^
Benutzeravatar
TrauermantelSalmler
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 546
Registriert: 26.10.2007, 09:54
Wohnort: Kehl

Beitragvon @Klinki@ » 25.01.2008, 20:10

Hay. Ich habe schon einige aus dem Punkt suche bekommen...sry das ichs nicht erwähnt hatte.

Und jettzt mal unabhängig von dem Verstehen der Fischen untereinander, kann ich all diese 30 barsche in einem 450 Liter Becken halten für 3 Jahre? Und was geht in ein 1000 Liter Becken, welches kommen soll...
Mit 1000 wären doch ALLE gerecht vom Platz oder etwa nicht?
Viele Grüße
@Klinki@
Guppy
 
Beiträge: 42
Registriert: 18.01.2008, 15:08
Wohnort: Düren

Beitragvon elfe78 » 25.01.2008, 20:15

@Klinki@ hat geschrieben:Hay. Ich habe schon einige aus dem Punkt suche bekommen...sry das ichs nicht erwähnt hatte.

Und jettzt mal unabhängig von dem Verstehen der Fischen untereinander, kann ich all diese 30 barsche in einem 450 Liter Becken halten für 3 Jahre? Und was geht in ein 1000 Liter Becken, welches kommen soll...
Mit 1000 wären doch ALLE gerecht vom Platz oder etwa nicht?
Viele Grüße


Rapüüüh... wie gesagt, kein Malawi-Kenner, aber rein vom Gefühl her find ich die Einstellung schon nicht soo pralle... Sorry... aber wenn ich mir so ein Becken hinstell, dann doch mit dem Angehen, dass die Tiere sich GUT MITEINANDER verstehen und ZUSAMMENPASSEN oder nicht. Ich mein, wo bleibt denn sonst da die Freude????

Und Klinki, ich hab mal ein wenig geguggt, was du noch so angegeben hast, in andren Threads.... Soll ich mal zitieren? Oder schreib doch am besten nochmal die JETZIGE Besatzliste deine JETZIGEN Beckens auf...

Und dann bitte, an die Malawi-Kenner unter uns: HILFE
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon @Klinki@ » 25.01.2008, 20:28

Kennt ihr doch, es sind 30 Barsche...aber jetzt einmal bitte ernst: kann man die in 200x70x70 halten (fair halten, rein von der größe)?
@Klinki@
Guppy
 
Beiträge: 42
Registriert: 18.01.2008, 15:08
Wohnort: Düren

Beitragvon gezina » 25.01.2008, 20:45

Hallo!

Das sind zwei Meter! Wenn ich mir da so in etwa ein Tür vorstelle (bissel kleiner), von der Ansicht würde ich spotan sagen: Ja.

Ich kenn mich aber mit Malawis nicht aus und weiß auch nicht wie groß die angegebenen Fische sind.

BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon @Klinki@ » 25.01.2008, 20:58

Die Fische sind im Durchschnitt 12-15 groß, allerdings halte ich ja auch noch einiges an welsen, von daher würde ich es nicht zu wenig nennen, aber es passt meine ich auch...
@Klinki@
Guppy
 
Beiträge: 42
Registriert: 18.01.2008, 15:08
Wohnort: Düren

Beitragvon Symphysodon » 25.01.2008, 21:28

@Klinki@ hat geschrieben:Hi. Habe einen gefunden :P
Name?

Bild

Grüße Fabi


Hi,
in jedem Falle ein Tropheus. Entweder ein Troph. Kachese red-Variante oder eine Troph. Kasanga-Variante.
Jedenfalls ein Tanganjikaseebewohner.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Beitragvon @Klinki@ » 26.01.2008, 16:57

Danke
@Klinki@
Guppy
 
Beiträge: 42
Registriert: 18.01.2008, 15:08
Wohnort: Düren

Beitragvon @Klinki@ » 26.01.2008, 16:57

Danke
@Klinki@
Guppy
 
Beiträge: 42
Registriert: 18.01.2008, 15:08
Wohnort: Düren

Beitragvon @Klinki@ » 26.01.2008, 20:08

Hi. Waren eben im Fischgeschäft und mein Freund würde sich gerne diesen Fisch in sein Tajangsee oder wie der heißt-Becken einsetzen.
Bild
Den Lethrinops Red Cap. Nun sah der aber so wie auf Bild 1 im Geschäft aus und haben im Internet solch ein Foto gesehen:Bild
Ist das nur eine vorteilhafte aufnahme oder kann dieser Fisch wirklich so schön werden? Weil in so schöner ausführung habe ich ihn noch nie gesehen...Viele Grüße Fabian
@Klinki@
Guppy
 
Beiträge: 42
Registriert: 18.01.2008, 15:08
Wohnort: Düren

Beitragvon ulrike2007 » 27.01.2008, 07:56

hallo klinki,
ich misch mich hier ungern ein, weil sich eh schon genug user deiner annehmen.
aber vll glaubst du's dann wen du es von mehreren hörst.

die volle farbenpracht erhältst du nur, wenn:
1) die fische zusammenpassen!
2) das becken NICHT überbesetzt ist!
3) du das richtige futter anbietest, und eh klar die wasserwerte stimmen.

bei sovielen arten, wie du sie hast, ist ein ewiges gerangel um
brutplätze und verstecke vorprogrammiert.
da entfalltet wahrscheinlich keiner seine wahre farbenpracht.
in der freien natur würden niemals soviele unterschiedliche arten auf 1 - 2 m³ leben!!!

lg ulrike
ulrike2007
Guppy
 
Beiträge: 39
Registriert: 28.11.2007, 23:09
Wohnort: 5400 hallein

VorherigeNächste

Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 1 Gast