Welsnachwuchs.....bin ich zu ungeduldig?

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

Welsnachwuchs.....bin ich zu ungeduldig?

Beitragvon kügelfisch » 18.01.2008, 15:57

Hallo

Seit ca 6 Wochen habe ich ein Antennenwelspärchen im 160l AQ. Ich möchte gerne wissen wie lange es aus Eurer Erfahrung dauert, bis sich Nachwuchs einstellt. Vielleicht habens die beiden ja auch nicht miteinander und ich überlege schon, ob ich nicht noch ein Antennenweibchen dazugebe. Höhlen und Unterschlüpfe sind zu genüge vorhanden.

Vielen Dank für Eure Meinung!
LG
Sybille Bild
kügelfisch
Antennenwels
 
Beiträge: 181
Registriert: 21.11.2007, 16:36
Wohnort: Regensburg

Beitragvon Helene » 18.01.2008, 16:19

Vor allem braucht es Geduld, passende Wasserwerte und gute Höhlen.
KLUGHEIT STECKT NICHT NUR IN DEN JAHREN; SONDERN IM KOPF- Kurt Tucholsky 1890-1935/ Freitod
______________________
Herzliche Grüße aus Berlin
von Helene
Helene
Diskus
 
Beiträge: 1821
Registriert: 18.10.2005, 19:27
Wohnort: Berlin

juchhu Nachwuchs in Sicht

Beitragvon Ostpo » 20.01.2008, 23:43

Hallo, hatte in meinem 160 Liter Becken bisher 2 Welsdamen. Am letzten Samstag habe ich mich kurzfrsitg entschlossen ein Männlein dazu zu kaufen. Und ehe man sich versieht...
Naja, das Männchen hielt sich die letzten beiden Tage verstärkt in einer Baumhöhle auf. Heute stellte ich fest, das auch ein Weibchen ständig Gast in dieser Höhle war. Und gegen Abend bekam ich das erste Mal Sicht auf das Gelege. Bin ja mal gespannt wieviel Kleine ich dort Erleben darf.

Fazit für mich: Hol dir ein 2. Weibchen dazu.

LG
Ostpo
Schöne Grüße aus Ostfriesland

http://ostpo.de
Benutzeravatar
Ostpo
Jungfisch
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.01.2008, 14:41
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Helene » 21.01.2008, 07:14

Auch die machen es erst, wenn sie erwachsen sind.
meine Nachbarin hatte 7 Tiere, davon 3 weiblich und null, obwohl die Bedingungen stimmten, bis eines Tages... inzwischen kann sie nicht nur ihre Skalare, sondern auch noch die Nachbarn regelmäßig mit Lebendfutter versorgen.
KLUGHEIT STECKT NICHT NUR IN DEN JAHREN; SONDERN IM KOPF- Kurt Tucholsky 1890-1935/ Freitod
______________________
Herzliche Grüße aus Berlin
von Helene
Helene
Diskus
 
Beiträge: 1821
Registriert: 18.10.2005, 19:27
Wohnort: Berlin

Beitragvon kügelfisch » 21.01.2008, 13:15

Also erstmal meine Wasserwerte:

PH 7,5 Nitrit 0,0 KH 8 GH 15

Es sind ausreichend Höhlen und Wurzeln für die Antennen vorhanden. Das M ist ca 10cm, das W ca 8cm gross. Beide sind putzemunter, allerdings fühlt sich das M als Herr im Haus. Wehe es gibt leckere Welstabs und das W ist als erste dran, dann kommt das M und verscheucht sie erstmal bis er sich den Bauch vollgeschlagen hat. Ist das denn normal?

Ist wirklich ne Überlegung wert noch ein 2.W ins AQ zu geben, vielleicht wird der Antennenmann dann aktiv.
Kann man denn überhaupt anhand der Grösse sagen, ob das gegenseitige Interesse grösser wird?

Falls es zu einem Gelege kommt, bewacht der Antennenmann dauerhaft das Gelege und ist ausschliesslich mit dem Sauerstofffächeln beschäftigt oder verlässt er dieses um auch mal zu futtern?.

Danke für Eure Meinungen.
LG
Sybille Bild
kügelfisch
Antennenwels
 
Beiträge: 181
Registriert: 21.11.2007, 16:36
Wohnort: Regensburg

Beitragvon Helene » 21.01.2008, 14:58

Ich würde erst mal die PH senken. Wer wohnt denn noch alles in diesem Becken und wie groß ist es?
KLUGHEIT STECKT NICHT NUR IN DEN JAHREN; SONDERN IM KOPF- Kurt Tucholsky 1890-1935/ Freitod
______________________
Herzliche Grüße aus Berlin
von Helene
Helene
Diskus
 
Beiträge: 1821
Registriert: 18.10.2005, 19:27
Wohnort: Berlin

2. Weibchen

Beitragvon Ostpo » 21.01.2008, 18:41

Hallo,
ich bleib dabei 2tes Weibchen dazu - mit 10 und 8 cm sollten deine beiden schon geschlechtsreif sein. Gib ihn halt ein bißchen mehr Motivation. Du weißt ja Konkurrenz weckt müde Geister. :lol:
Um Helenes Anmerkung mal aufzunehmen:
1. Wie hoch ist den dein PH-Wert
2. Welche Wassertemperatur hast du ??? Oftmals reicht auch schon eine Temperaturherabsetzung um 2-3 Grad um die müden Geister zu aktivieren.
@helene:
Das Becken ist 160 Liter hat er doch oben schon geschrieben. Warum empfiehlst du den PH-Wert zu senken wenn du ihn garnicht kennst ? :oops:
LG
Ostpo
Schöne Grüße aus Ostfriesland

http://ostpo.de
Benutzeravatar
Ostpo
Jungfisch
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.01.2008, 14:41
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon elfe78 » 21.01.2008, 18:49

kügelfisch hat geschrieben:Also erstmal meine Wasserwerte:

PH 7,5 Nitrit 0,0 KH 8 GH 15

Danke für Eure Meinungen.



Hi ostpo,

weil er da steht, der PH-Wert :D

Und der er ist ne sie... um genau zu sein eine Sybille :D
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon Ostpo » 21.01.2008, 18:55

elfe78 hat geschrieben:
kügelfisch hat geschrieben:Also erstmal meine Wasserwerte:

PH 7,5 Nitrit 0,0 KH 8 GH 15

Danke für Eure Meinungen.



Hi ostpo,

weil er da steht, der PH-Wert :D

Und der er ist ne sie... um genau zu sein eine Sybille :D


Na klar steht das da - wer lesen kann ist klar im Vorteil. Nur muß der Vorteil immer auf meiner Seite sein? :roll:
Natürlich hast du recht Helene - PH-Wert senken auf mindestens 6,0-6,4 wenn es den die anderen Bewohner zulassen.
Sorry
Ostpo
Schöne Grüße aus Ostfriesland

http://ostpo.de
Benutzeravatar
Ostpo
Jungfisch
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.01.2008, 14:41
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon elfe78 » 21.01.2008, 18:57

Ostpo hat geschrieben:
elfe78 hat geschrieben:
kügelfisch hat geschrieben:Also erstmal meine Wasserwerte:

PH 7,5 Nitrit 0,0 KH 8 GH 15

Danke für Eure Meinungen.



Hi ostpo,

weil er da steht, der PH-Wert :D

Und der er ist ne sie... um genau zu sein eine Sybille :D


Na klar steht das da - wer lesen kann ist klar im Vorteil. Nur muß der Vorteil immer auf meiner Seite sein? :roll:

Sorry
Ostpo


:lach: den muss ich mir merken :D Nix für ungut :D
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon Helene » 22.01.2008, 08:27

Na klar steht das da - wer lesen kann ist klar im Vorteil. Nur muß der Vorteil immer auf meiner Seite sein?

:P :lol:
Hej, darf ich den klauen?
Könnte den täglich im Deutschunterricht einsetzen---bis der Richter kommt.
KLUGHEIT STECKT NICHT NUR IN DEN JAHREN; SONDERN IM KOPF- Kurt Tucholsky 1890-1935/ Freitod
______________________
Herzliche Grüße aus Berlin
von Helene
Helene
Diskus
 
Beiträge: 1821
Registriert: 18.10.2005, 19:27
Wohnort: Berlin

Beitragvon Ostpo » 22.01.2008, 22:55

@helene und elfe
ist eigentlich urheberrechtlich geschützt - aber bei Euch mache ich gerne eine Außnahme. :P
LG
Ostpo
Schöne Grüße aus Ostfriesland

http://ostpo.de
Benutzeravatar
Ostpo
Jungfisch
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.01.2008, 14:41
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon kügelfisch » 23.01.2008, 17:41

Ich gehe heute abend mal zu einem speziellen Welszüchter bei mir in der Nähe. Ich weiss gar nicht wieviel Arten der hat, auf jeden Fall ne ganze Menge. Dem werde ich mal das "Elend" :wink: mit dem Antennenwelspärchen erzählen, mal sehn, was er dazu sagt. Ich werd Euch berichten.
Die Temperatur im AQ ist 25 Grad.

Bis denn
LG
Sybille Bild
kügelfisch
Antennenwels
 
Beiträge: 181
Registriert: 21.11.2007, 16:36
Wohnort: Regensburg

...bin gesapnnt

Beitragvon Ostpo » 23.01.2008, 19:13

Okay - dann bin ich mal gespannt auf deine Infos.
Ich würde wie gesagt die Temperatur auf 23 senken und ein Weibchen dazusetzen.
Aber lassen wir uns mal überraschen.
LG
Ostpo
Schöne Grüße aus Ostfriesland

http://ostpo.de
Benutzeravatar
Ostpo
Jungfisch
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.01.2008, 14:41
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon kügelfisch » 23.01.2008, 22:11

Sooooooo, der Züchter hat mir auch zu einem weiteren Antennenmädel geraten. Er hält seine Welse zwischen 20 und 25 Grad in ganz normalem Leitungswasser, hier in Regensburg ist der PH wert 7,5, ohne irgendwelche Wasseraufbereiter oder sonstigem Klimbim.
Sämtliche AQuas betreibt er mit luftbetriebenen Mattenfiltern und alle seine Fische bekommen Nachwuchs ohne Ende, sehen sehr gesund aus.

Von demselben Züchter habe ich mir schon mal red fire Garnelchen geholt. Wunderschöne rote Tierchen und drei haben bereits Eier im Bauch.

Falls jemand aus der Nähe von Regensburg ist und Interesse hat, dem kann ich gerne die Telefonnummer per PN weitergeben. Ausserdem sind seine Preise sehr fair.

Ich werde also die Temperatur mal um 2 Grad runterstellen und abwarten was dann kommt.......oder auch nicht. :wink:
LG
Sybille Bild
kügelfisch
Antennenwels
 
Beiträge: 181
Registriert: 21.11.2007, 16:36
Wohnort: Regensburg

Nächste

Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast