FAFI's

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

FAFI's

Beitragvon platy92 » 16.02.2008, 16:44

ich hab mich in letzder zeit mal geschaut welche fafis ich in mein zur zeit leer stehendes 54lAQ setzen könnte . Nur ein problem die mind. beckengrößen schwanken sehr von z.B. 50cm für einen blauen fafi bis zu 80cm für zwergfafis.Welchen fafi würdet ihr für ein 54l AQ empfehlen(von der art kommt dann 1 päärchen rein) :wink:
Lebe fröhlich lebe froh wie der Fisch im H²O.
Benutzeravatar
platy92
Skalar
 
Beiträge: 471
Registriert: 08.01.2007, 14:36

Beitragvon Angel » 16.02.2008, 19:21

Kommen da nur Fafi rein?
Mit welchen WW hast du denn zuhause mehr oder minder in deienn AQs?

Das einzige was mir fuer 54 nun einfaellt waere Honiggurami, wobei ich pers. auch davon 1 haarem schon grenzwertig finde fuer's 54l

Pers. wuerde ich das 54l ja aufbauen, verkrauten lassen und Killi holen :-)
Alternativ ein Garnelen AQ daraus machen :-)
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 16.02.2008, 19:32

Hallo,

Blaue Fadenfische und Zwergfadenfische fallen meiner Meinung nach raus. Die werden definitiv zu groß und da kann es auch schnell Ärger geben.

Was mir noch einfallen würde wären Kampffische. Die könnte man noch in einem 54 Literbecken halten.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon gezina » 17.02.2008, 18:19

Hallo!

Der knurrende Gurami passt auch in die Größe (ca. 5 Stk.). Gehört auch zu der Gruppe Fische. Dann aber besser ein Artenbecken machen.

BG nadie
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon platy92 » 17.02.2008, 19:55

also es kommt nur 1 päärchen rein und warsch. noch so 5 amanos. ww werd ich dann oft machen , bietet sich bei einem zimmer direkt neben dem bad an :wink: killis hab ich mir auch schon überlegt aber der ph bei unserem leitungswasser liegt bei etwa 7.3 und manchmal is das wasser aus der leitung kalkweiß :roll:
Lebe fröhlich lebe froh wie der Fisch im H²O.
Benutzeravatar
platy92
Skalar
 
Beiträge: 471
Registriert: 08.01.2007, 14:36

Beitragvon Angel » 17.02.2008, 21:56

Naja bei Killi wuerde ich dir dann GANZ doll empfelenlen abgestandens Wasser & ueber torf.
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 18.02.2008, 22:47

Hallo,

hast du die Möglichkeit einer kleinen Regentonne, in der du das Wasser aufbereiten kannst? Also abstehen lassen, eventuell mit Torf den PH senken oder anders aufbereiten. Je nachdem wie deine Leitungswasserwerte sind. Hast du die mal gemessen?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon platy92 » 23.02.2008, 10:10

also ph:7.2 und gH:~30° .um den pH auf killi freundliche 6.5 zudrücken würde es genugen mit torf filtern und torfschicht auf dem boden . und das wasser aus destiliertem und und welchem aus dem BRITaafilter mixen ?
Lebe fröhlich lebe froh wie der Fisch im H²O.
Benutzeravatar
platy92
Skalar
 
Beiträge: 471
Registriert: 08.01.2007, 14:36

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 25.02.2008, 22:21

Hallo,

der KH ist da interessanter. Miss den doch bitte nochmal. Befürchte aber, du wirst mit Destiliertem oder Osmosewasser arbeiten müssen. Die Britafilter bringen da glaube ich nichts. Die verändern glaube ich mit Salzen nur das Wasser.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Angel » 25.02.2008, 22:27

Brita oder sonstige hausfilter > Nein!

wenn dein ausgangswert pH 7.2 ist, wuerde es ueber torf funktionieren das wasser Ph maessig zu drosseln, ABER du musst eben auch KH beachten, bringt ja nichts deine pH zu drosseln und an ende hast du einen KH 2 oder sowas. Waere ja dann auch nichtgut.

Deutlichst einfach ist es ja schon fische zu finden die zu deinem Wasser passen, dannach wuerde ich mal schauen.
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon platy92 » 28.02.2008, 19:38

ich hab mich ja schun umgeschaut so kam ich ja auf fafis , da jene sehr anpassungsfähig (bei zwergfafís von der tuberkolose anfälligkeit abgesehen)sind.Eigentl. wollte ich mir schon fafis holen wusste nur nicht welche art ich in das 60er becken setzen kann, das in literatur un inet ziemlich beckengrößen spannen sind .z.B. 60cm. für blaue fafis oder 80cm. für honigfafis :roll:
Lebe fröhlich lebe froh wie der Fisch im H²O.
Benutzeravatar
platy92
Skalar
 
Beiträge: 471
Registriert: 08.01.2007, 14:36

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 28.02.2008, 21:57

Hallo,

wie ja bereits geschrieben sind meiner Meinung nach beide Arten zu groß für ein 60er Becken.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon platy92 » 04.03.2008, 09:12

d.h. mein 63l AQ ist zu klein für jede art von fafis?????oder????? :roll:
Lebe fröhlich lebe froh wie der Fisch im H²O.
Benutzeravatar
platy92
Skalar
 
Beiträge: 471
Registriert: 08.01.2007, 14:36

Beitragvon FischMac » 04.03.2008, 11:44

Das würd ich so nicht sagen, aber die gängigsten Fafis, und die von dir aufgezählten werden zu groß!
der blaue Fafi wird fast 10 cm groß, der braucht ein wesentlich größeres Becken!!! http://www.zierfischverzeichnis.de/klas ... pterus.htm
Zwergfafis hatte ich einmal in meinem 54l Becken, bin damit nicht glücklich geworden!
http://www.zierfischverzeichnis.de/klas ... _lalia.htm

also würd ich an deiner Stelle besser nach etwas anderem suchen ...
Gruß Silvio
--------------------------------------------------------------------------
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Winston Spencer Churchill
Benutzeravatar
FischMac
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 822
Registriert: 05.12.2005, 14:44
Wohnort: Riesa / Sa.

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 04.03.2008, 18:54

Hallo,

sehe ich auch so. Vielleicht noch einen Kampffisch oder halt eine andere Sorte.

Hättest du da schon Vorstellungen?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Nächste

Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron