komische Geräusche aus Aq

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

komische Geräusche aus Aq

Beitragvon Katrin » 03.04.2008, 18:31

Hi!

Seit ein paar Wochen kommen komische Greäusche aus meinem Aquarium, die ich vorher noch nie so bemerkt habe.

Es klingt ein bisschen so wie Froschquaken, aber von nem Baby-Frosch, aber manchmal auch ein bisschen wie, wenn man mit dem nassen Finger an der Scheibe entlangfährt und quietscht. Das ist so ne Mischung.

Auf jeden Fall wüsste ich gerne, wo das her kommt.

Ich habe in meinem Becken: Zebrabärblinge, Skalare, Torpedo-Barben, Amano-Garnelen und eine Saugschmerle.

Ich tippe auf die Saugschmerle, bei den anderen kann ichs mir irgendwie nicht vorstellen.

Wisst ihr, was das sein könnte?

Gruß Katrin
300L: 3 Skalare, 14 Denison-Barben, 30 Amanogarnelen, 3 Reusengarnelen
160L: 40 Perlhuhnbärblinge, 14 Ohrgitterharnischwelse
30L: 20 Red Crystal Garnelen, 5 kleine Amanogarnelen
Katrin
Skalar
 
Beiträge: 392
Registriert: 20.03.2008, 14:54
Wohnort: Schwäbisch Hall

Beitragvon Angel » 03.04.2008, 19:23

Hmm meine ZKF machen nachts auch gerausche .... aber bei deinen Besatz haette ich jetzt gesagt ist da eher kein geraeusch macher dabei. Ich vielleicht irgendwas in der naehe des AQs was so geraeusche machen koennte?
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 03.04.2008, 21:03

Hallo,

Technik wie den Filter oder sows schließt du aber aus?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Katrin » 04.04.2008, 09:17

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es der Filter sein soll. Dazu klingt es zu lebendig. Wie ein kleiner Frosch, der ganz hell quakt.
Das ist ja echt komisch...
300L: 3 Skalare, 14 Denison-Barben, 30 Amanogarnelen, 3 Reusengarnelen
160L: 40 Perlhuhnbärblinge, 14 Ohrgitterharnischwelse
30L: 20 Red Crystal Garnelen, 5 kleine Amanogarnelen
Katrin
Skalar
 
Beiträge: 392
Registriert: 20.03.2008, 14:54
Wohnort: Schwäbisch Hall

Beitragvon Angel » 04.04.2008, 17:11

Wie alt ist denn das Haus???

....Poltergeist....? :wink:
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 04.04.2008, 20:13

Hallo,

würde dann auch auf die Schmerlen tippen. Von den Prachtschmerlen kenne ich es, dass sie knacken und schmatzen. Vor allem wenn sie Gruke oder sowas bekommen. Vielleicht können es die Saugschmerlen ja auch. Den Rest würde ich eher ausschließen. Die Skalare vielleicht noch aufgrund der Größe, aber das habe ich bei meinen noch nie hören können.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Katrin » 04.04.2008, 20:47

Hi!

Also die Skalare sind noch recht klein, ca 4 cm im Durchmesser. (ohne Flossen)

Na dann wirds wohl doch die Saugschmerle gewessen sein....

(zur Info, das Haus ist ca 25 Jahre alt. Poltergeist ist da wohl auszuschließen :wink: )

Danke für eure Antworten.

Gruß Katrin
300L: 3 Skalare, 14 Denison-Barben, 30 Amanogarnelen, 3 Reusengarnelen
160L: 40 Perlhuhnbärblinge, 14 Ohrgitterharnischwelse
30L: 20 Red Crystal Garnelen, 5 kleine Amanogarnelen
Katrin
Skalar
 
Beiträge: 392
Registriert: 20.03.2008, 14:54
Wohnort: Schwäbisch Hall

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 04.04.2008, 20:55

Hallo,

wäre ein junger Poltergeist :lol:

Nee dann fallen die Skalare wirklich aus. Dann wohl die Saugschmerlen.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Kesseziege » 13.04.2008, 16:25

Hi,

Skalare können vor allem wenn sie ihr Revier verteidigen wollen (meine machten das während der Laichzeit) Geräusche von sich geben die einem "Knacken" ähneln.

Könnte also tatsächlich deine Saugschmerle sein, vieleicht auch zur Revierverteidigung?

LG ela
Bild
Benutzeravatar
Kesseziege
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 713
Registriert: 29.07.2006, 15:03
Wohnort: Lind

Beitragvon catherine » 13.04.2008, 16:47

Hallo

meine Netzschmerlen Knacken auch oftmals.Könnte also eine Erklärung sein
Vorwärts, wir müssen zurück!



http://catherine-sud.myminicity.com/
Benutzeravatar
catherine
Diskus
 
Beiträge: 1730
Registriert: 02.12.2006, 13:46
Wohnort: Bei Wolfstein

Beitragvon Helene » 13.04.2008, 18:54

Hallo zusammen,
ich würde aber das Klackern der Prachtschmerlen nicht so beschreiben. Lege dich doch mal mit der Taschenlampe auf die Lauer- meine Prachtschmerlen machten die Geräusche bei der Futtersuche, meist in der frühen Morgendämmerung. Wenn dann eine Gurke im Becken lag, ging es richtig zur Sache.
KLUGHEIT STECKT NICHT NUR IN DEN JAHREN; SONDERN IM KOPF- Kurt Tucholsky 1890-1935/ Freitod
______________________
Herzliche Grüße aus Berlin
von Helene
Helene
Diskus
 
Beiträge: 1821
Registriert: 18.10.2005, 19:27
Wohnort: Berlin

Beitragvon DeniZ » 13.04.2008, 20:29

Ich kannte es bisher ebenfalls nur von Schmerlen.

War immer recht amüsant, manchmal ging das 30 Minuten lang , vor allem früh morgens.

Gruß
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron