Silber und Gold Mollys???

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

Silber und Gold Mollys???

Beitragvon MelanieS. » 18.05.2008, 09:17

Hallo

Mein Mann hat mir gestern im Zooladen 3 Silber und 3 Gold Mollys gekauft.

Nun meine Frage:

Ich habe ja Balck und Dalmi Mollys drin,können die vier Farben sich untereinander Verpaaren??


Danke für die Antworten
MelanieS.
Jungfisch
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.05.2008, 19:19
Wohnort: Berlin

Beitragvon Poecilia sphenops » 18.05.2008, 10:23

Huhu,

na selbstverständlich können die sich mischen :lol:

Ich hatte schon Dreifarbige, Kopf weiß, Mitte orange, Flosse schwarz ...

War das süss... Leider haben die nicht überlebt :(

LG
Astrid
3 Platys, 2 A-Welse, 11 Dornaugen, 15 schw. Phantome, 14 5er-Barben, 3 Rennschnecken, 8 Amanos
1 Schmerle
250l, GH ~8, <PH 7,0, KH ~7, 25°C

60l, PH 6,5, GH, KH ~8, 25°C: 11 Neons, 1 Rennschnecke

10l Garnelenbecken
Poecilia sphenops
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 538
Registriert: 09.07.2006, 18:49
Wohnort: Hamburg

Beitragvon elfe78 » 18.05.2008, 11:40

Huhu Melanie,

klar geht das, rate mal, wie deine Dalmi-Mollys entstanden sind.

Das mit dem Nichtüberleben hat aber nix mit der Farbverpaarung zu tun, da tipp ich dann eher auf Inzucht.

Hat dein Mann auch auf die Geschlechterverteilung geachtet??
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon MelanieS. » 18.05.2008, 11:51

es sind immer 1:2 laut laden

Wenn so die Dalmis entstanden sind,dann hab ich bald noch mehr davon hihi.Ich finde die weißen einfach klasse,die sehensuper aus.


Mein AQ is jetzt auch richtig vertsch,Wasser is ok,kein sterben mehr,freu freu
MelanieS.
Jungfisch
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.05.2008, 19:19
Wohnort: Berlin

Beitragvon elfe78 » 18.05.2008, 13:37

Hi,

na dann viel Spass, aber such dir lieber jetzt schon mal ein paar Leutchen, die dir den überschüssigen Nachwuchs abnehmen. Wenn die guten nämlich erstmal auf den Geschmack gekommen sind, dann geht das schön in allerfeinster Regelmäßigkeit mit dem Gebären :D
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon MelanieS. » 18.05.2008, 18:23

Habe zur Not noch ein kleines Becken von 54 l wenn der platz zu eng wird.
MelanieS.
Jungfisch
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.05.2008, 19:19
Wohnort: Berlin

Beitragvon elfe78 » 18.05.2008, 19:00

Huhu,

das wäre dann aber für die Dauerhaltung zu klein. Dein 112er ist schon unterste Grenze für Mollys....
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon MelanieS. » 18.05.2008, 19:49

meinte die jungtiere
MelanieS.
Jungfisch
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.05.2008, 19:19
Wohnort: Berlin

Beitragvon elfe78 » 18.05.2008, 20:00

Hi,

das dachte ich mir schon fast, allerdings sollte das wirklich nur die Notlösung für die ersten ein oder zwei Wochen sein. dann sollten die Tierchen schon in ein größeres Becken umziehen können, sonst könnte sich Kümmerwuchs einstellen.
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon MelanieS. » 19.05.2008, 09:29

Wenn es zu viele sind,möchte ich dan eh welche abgegeben.

Ab wann kann man die kleinen den abgeben??
MelanieS.
Jungfisch
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.05.2008, 19:19
Wohnort: Berlin

Beitragvon elfe78 » 19.05.2008, 09:36

Würd sagen, so eine Woche nach dem Wurf....

Allerdings wird sie ein Händler in dem Alter nicht nehmen, die haben meist eine Mindestgröße, bei der sie den Nachwuchs nehmen.
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast