Wie lange brauchen Pandapanzerwelse um ausgewachsen zu sein?

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

Wie lange brauchen Pandapanzerwelse um ausgewachsen zu sein?

Beitragvon Tigerle » 24.07.2008, 15:36

Hallo,

vor fast einem Jahr habe ich einen neuen Pandapanzerwels gekauft und ihn zu den anderen in unser Welsbecken gesetzt. An seiner Form meine ich zu erkennen, dass es ein Weibchen ist. Der Wels ist in diesem einen Jahr zwar schon gewachsen, aber doch noch immer recht klein. Hat jemand Erfahrung damit, wie lange ein Pandapanzerwels (oder Panzerwelse generell) brauchen, um ausgewachsen zu sein?

Viele Grüße
Tigerle
Tigerle
Antennenwels
 
Beiträge: 158
Registriert: 01.08.2005, 15:33
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 25.07.2008, 21:28

Hallo,

pauschal kann man es nicht sagen. Das Wachstum hängt von vielen Faktoren ab und ist meist auch Schubweise. Also die Fische manchen einem Schuss und dann tut sich wieder nichts. So konnte ich es auf jedenfall feststellen.

Mit was fütterst du die Fische denn und haben sie genügend Platz im Becken?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Tigerle » 30.07.2008, 15:17

Hallo,

also ich füttere mit roten Mückenlarven, Wels-Chips, Shrimps-Futtertabletten und ab und zu Lebendfutter wie Tubifex. Ein bis zwei Mal am Tag bekommen sie etwas. Ich bin mir recht sicher, dass genug Platz für die Welse ist. In dem 65 Liter Becken halte ich 6 Otocinclus, 1 Metapanzerwels, 3 Pandapanzerwelse und 2 Schwanzfleckpanzerwelse.

Viele Grüße
Tigerle
Tigerle
Antennenwels
 
Beiträge: 158
Registriert: 01.08.2005, 15:33
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon DeniZ » 30.07.2008, 18:17

Hallo,

ich kann dir nur sagen das meine Corys im 200er damals wesentlich größer wurden als die im 54er. Hatte so einen Unterschied von 0,5-1cm.

Gruß
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 30.07.2008, 20:28

Hallo,

richtig, die Aquariengröße spielt auch eine Rolle.

Denke aber so nach einem Jahr sollten die Tiere eine nahezu Endgröße erreichen. Dein Futter ist ja recht abwechslungsreich und gesund.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Brochis01 » 31.07.2008, 13:00

Hallo Tigerle,

wie ja schon bereits Matthias geschrieben hatte,ist es so einfach nicht zu beantworten,denn da spielen mehrere Faktoren eine entscheidente Rolle.

Fangen wir mal an:

° wurde der junge Wels in seiner "Kinderzeit" ausreichend und abwechslungsreich ernährt

° mann füttert junge Panzerwelse bis zu einer Verkaufsgröße von mindestens 3 cm drei mal täglich,je nach Futteraufnahme und Verwertung (Minimum)

° aber auch danach ist eine abwechslungsreiche Fütterung notwendig,die zwei mal täglich erfolgen sollte

° was befindet sich für Bodengrund in dem Hälterungsbecken,so dass der Wels ausreichend Nahrung aufnehmen kann,Sand ist ideal

° wird ein regelmäßiger Wasserwechsel durchgeführt

° ein "Panda" ist mit einer Größe von 4 - 5 cm ausgewachsen und erst dann ist eine sichere Bestimmung der Geschlechter "machbar"

Schon beim Kauf sollte man aufpassen was für Tiere man erwirbt,denn meist werden viel zu kleine Tiere angeboten die in dieser Größe noch nichts im Handel zu suchen haben (leider,Größen von 1,5 - 2 cm,sind keine Seltenheiten).

Und zum schluß noch ein kleiner Tipp von mir,niemals nur ein Tier kaufen,immer 4 noch besser 6 Tiere erwerben.
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Beitragvon Tigerle » 01.08.2008, 15:22

Hallo,

danke für eure Tipps - man lernt nie aus.

Ich wusste gar nicht, dass die Größe des Beckens etwas mit der erreichbaren Größe des Corys zu tun hat. Aber dann wird das sicher ein Faktor sein. Auch war der Pandapanzerwels wirklich erst höchstens 2 cm groß als ich ihn gekauft habe. Darauf werde ich in Zukunft achten.

Jetzt ist er ca. 3,5 cm groß. Momentan ist er einer von drei Pandas im Becken. Ich würde gerne noch drei dazu kaufen, damit sie sich wohler fühlen, aber ich fürchte, dass dafür das Becken von 65 Liter zu klein ist. Das wären dann nämlich 9 Corys und 6 Otocinclus.

Viele Grüße
Tigerle
Tigerle
Antennenwels
 
Beiträge: 158
Registriert: 01.08.2005, 15:33
Wohnort: Darmstadt


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast