Schwimmverhalten bei Neons

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

Schwimmverhalten bei Neons

Beitragvon stella » 01.08.2008, 15:32

Hallo,

immer wieder gibt es Tage, an denen meine Neons mit dem Kopf schräg nach unten stoßweise schwimmen. Warum machen die das?
Jedesmal denke ich, es stimmt irgendetwas nicht, aber oft hört das auch genauso schnell wieder auf, wie es begonnen hat.

Liebe Grüße
Stella
stella
Antennenwels
 
Beiträge: 153
Registriert: 18.08.2005, 19:19

Beitragvon Feli » 01.08.2008, 16:31

Hi, meine Neons machen das auch manchmal. Aber es ist noch nie einer deswegen gestorben. Eine Erklärung dafür kann ich dir dafür aber leider nicht geben :roll:
Ganz liebe Grüße vom Starnberger See

:D

"Entscheide lieber ungefähr richtig als genau falsch."
Johann Wolfgang Goethe


"Gewalt ist die Kapitulation des Geistes"
Benutzeravatar
Feli
Antennenwels
 
Beiträge: 197
Registriert: 29.03.2007, 14:56
Wohnort: Fünfseenland

Beitragvon Ina1709 » 01.08.2008, 16:36

Ich kann mich anschließen, allderdings machen das nur die Tetras, die schwarzen nicht, die schwimmen immer normal.

Viele Grüße
Ina
112er Becken
-12x Neonsalmler, -2x Roter Neon, -1x Schwarzer Neon, -2x Antennenwels, -7x Marmorierter Panzerwels, -1x Fadenfisch (w) bekommt Gnadenbrot, ist schon 10!
Benutzeravatar
Ina1709
Antennenwels
 
Beiträge: 178
Registriert: 26.12.2007, 19:11
Wohnort: Adelebsen

Beitragvon Symphysodon » 01.08.2008, 19:09

Hi,
wann und zu welcher Zeit tun sie das?
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Beitragvon Casandra » 01.08.2008, 19:39

Hallo

Kann es eventuell sein das die Neons nach etwas fressbaren "schnappen"? Meine Mollys machen das auch, allerdings am Boden. Und meine Neons machen das hauptsächlich nachdem ich gefüttert habe. Das da einige noch nicht satt sind und noch die kleinen Reste fressen. Wäre zumindest meine logische Erklärung ;)

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Beitragvon Symphysodon » 01.08.2008, 20:46

Als einzige Erklärung fällt mit da der Lichteifall ins Becken ein. Wenn Sonnenlicht das Becken trifft versuchen viele Fische sich danach auszurichten. Sie nehmen automatisch an, dass die Lichtquelle senkrecht über ihnen steht. Das versuchen sie mit einer anderen Stellung auszugleichen. Deshalb wollte ich wissen zu welcher Zeit das passiert.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Beitragvon jojo24290 » 01.08.2008, 21:32

Hi,

ich würde auch auf das Licht tippen. Wenn meine Aquarienlampe aus ist, ich aber daneben noch die Stehlampe anhabe, schwimmen meine Trauermantelsalmler immer in allen möglichen und unmöglichen Schieflagen, sieht ganz furchtbar aus. Das ist aber denk ich nicht schlimm.

LG
Benutzeravatar
jojo24290
Diskus
 
Beiträge: 1134
Registriert: 04.03.2007, 14:41
Wohnort: Schmalkalden

Beitragvon Goldfinger » 02.08.2008, 09:36

Hallo,
in einem meiner Buecher steht,dass dieses Schraegschwimmen auf eine Nitritvergiftung zurueckzufuehren ist.

Aber :nix: ,hatte noch nie Neons.Kann ich nur aus dem Buch erzaehlen.
Gruss,
Goldfinger
Benutzeravatar
Goldfinger
Guppy
 
Beiträge: 44
Registriert: 27.07.2008, 09:16
Wohnort: Kloppenburg

Beitragvon TrauermantelSalmler » 02.08.2008, 19:24

Zu dem oben genannten, das kann man sehr "gut" bei Skalaren erkennen.
Bei meiner Mutter ihrem Skalar-Becken, wenn da das licht aus ist und die deckenlampe [die schrägen einfall hat] leuchtet, stehn die Skalare gekippt.
Benutzeravatar
TrauermantelSalmler
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 546
Registriert: 26.10.2007, 09:54
Wohnort: Kehl

Beitragvon stella » 12.08.2008, 19:09

Hallo,

zur Uhrzeit kann ich leider nichts sagen, habe ich damit noch nicht in Zusammenhang gebracht. War die letzten Tage auch nicht mehr aktuell. Allerdings habe ich die Beleuchtung kurz nach meinem Posting austauschen müssen, es kann also sein, dass die Fische sich nach dem Sonnenlicht gerichtet haben.
Eine Nitritvergiftung schließe ich aus.

Liebe Grüße
Stella
stella
Antennenwels
 
Beiträge: 153
Registriert: 18.08.2005, 19:19


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 1 Gast

cron