Piranha-Paarung

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

Piranha-Paarung

Beitragvon Piranha_Fan » 27.08.2008, 13:38

Mir ist etwas ungewöhnliches passiert.
Seit längerem halte ich 3 Piranhas in einem 260L Aquarium.
2 dieser roten Piranhas haben immer einen anderen attackiert, nachdem dieser gestorben ist ( vorgestern).
Paarten sich diese direkt am nächsten Tag. Nun habe ich eine Mulde mit zich Eiern ;D

Eigntl ziemlich ungewöhnlich für ein solches Becken und so wenig Fischbestand.

Gruß
Piranha_Fan
Neon
 
Beiträge: 297
Registriert: 06.05.2007, 19:16
Wohnort: NRW

Beitragvon gezina » 27.08.2008, 14:27

Hallo!

Sorry aber dazu kann ich nur sagen, schön dass du erkannt hast dass die Tiere nicht richtig gehalten werden.

Wo willst du denn in Zukunft mit denen hin? Also für den Fall, dass wirklich welche durchkommen? Und wenn nicht sollen die beiden dann alleine bleiben? Un noch dazu in dem Becken?

BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon Angel » 27.08.2008, 19:37

3 Piranhas im 260L? :shock: Da haette ich als Piranhas auch den anderen umgebracht, das AQ ist viel zu klein fuer die.

Aufgrund der groesse & des offensichtlich agressiven verhaltens moechte ich ganz arg bezweifeln das von den Eiern was kommt..
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon gezina » 28.08.2008, 10:05

Das seh ich auch so. Das ist, ich muss es so sagen, Tierquälerei.

Ob die nun abgeleicht haben oder nicht. Wahrscheinlich war es schön warm und schummrig. Dass sie den dritten gekillt haben war wohl genau der Grund, viel zu wenig Platz gepaart mit Leichbereitschaft.

Mal ehrlich auch wenn es sich cool anhört, wenn man erzählen kann, dass man Piranhas hällt wäre es nicht viel netter die auch artgerecht zu halten? Das heisst in einer Gruppe ab min. fünf Stück in einem Becken ab min. 150x60x60 Kantenlänge. Das sind ca. 540 L. Du hast also grad mal die Hälfte...

Pass auf die Finger auf ich habe gelesen die verteidigen ihren Leich mit Nachdruck.

BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon Casandra » 28.08.2008, 11:14

Also "Tierquälerei" finde ich echt übertrieben. Klar, brauchen die mehr Platz, aber unter Tierquälerei verstehe ich echt etwas anderes. Und nicht das liebevolle füttern, TWW usw. Ich halte auch Barsche in einem viel zu kleinen Becken, weil ich falsch beraten wurde. Kann passieren. Aber ich weiß das sie sich bei mir wohl fühlen, wer weiß ob es woanders besser wäre wenn ich die zurückgebe. Deswegen quält man die Tiere nicht. Sie haben alles was sie brauchen, nur etwas wenig Platz. Aber das haben Kaninchen meist auch. Und trotzdem wird die Haltung da nicht als Tierquälerei bezeichnet.

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Beitragvon gezina » 28.08.2008, 13:10

Möglicherweise ist die Formulierung etwas übertrieben.
Barsche fressen sich nicht gegenseitig auf.

BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon Casandra » 28.08.2008, 16:47

Hey
Ja stimmt schon, aber man sollte vielleicht nicht vergessen das niemand hier böse Absichten der Fische gegenüber hat ;) Niemand kauft welche um zuzusehen wie sie zugrunde gehen und hat Spaß daran. Und daher find ich hilfreiche Tipps hilfreicher. Oder wenigstens im ruhigen Ton sagen was derjenige falsch macht. Vorwürfe sind hier fehl am Platz, sondern echte Hilfe ist gefragt :D

Sorry für mein "Dr. Sommer"-Gelaber, aber musste heute 3 Prüfungen schreiben lol. Und bin froh mal "reden" zu können ;)

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Beitragvon gezina » 28.08.2008, 17:07

Ich habe im ruhigen Ton geantwortet und ich habe ihm z.B. aufgeziegt welche Grundfläche ein AQ hätte welches angebracht wäre.
Ich bin halt der Meinung, dass man gerade wenn man sich so spezielle Tiere wie Piranhas kauft VORHER informiert was für Bedürfnisse sie haben.

Der Tipp mit den Fingern war auch ehrlich und gut gemeint :wink:

LG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon Casandra » 29.08.2008, 06:39

Hey

Schon klar, habe ja auch nicht über deine Art gemeckert, sondern nur über "Tierquälerei" :D Ist schon richtig was du sagst. Aber ich glaube jeder von uns ist hier schon mal reingefallen. Das scheint wohl normal zu sein wenn man mit dem Hobby beginnt. Aber aus Erfahrungen lernt man und irgendwann hat man die Chance und Gelegenheit, es besser zu machen ;)

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Beitragvon catherine » 29.08.2008, 14:12

Hallo

also ich muss sagen 540 Liter für 5 Piranhas... auch das ist einfach nur zu klein!!!!

Habe heute Tiere gesehen, die über 50 cm waren! Das Becken dort hatte mind. 2 meter und es waren 3 Tiere drin. Sogar das war ja wohl zu klein.


Aber wie es aussieht ist es eh unnötig hier weiter zu posten, da der Besitzer sich nicht mehr zu dem Thema äußert.
Vorwärts, wir müssen zurück!



http://catherine-sud.myminicity.com/
Benutzeravatar
catherine
Diskus
 
Beiträge: 1730
Registriert: 02.12.2006, 13:46
Wohnort: Bei Wolfstein

Beitragvon gezina » 29.08.2008, 15:30

catherine hat geschrieben:Hallo

also ich muss sagen 540 Liter für 5 Piranhas... auch das ist einfach nur zu klein!!!!


Es sind ja noch nicht mal 540L sondern nur 260L und diese 540L habe ich nur aus einem Fachbericht wo das als Minimum angegben war für den roten Piranha ich glaube die werden nicht 50 cm groß (?) um unseren "Fan" aufzuzeigen, dass sein Becken komplettt ungeeignet ist.

Aber du hast recht es hat keinen Sinn. Wir haben ihm das glaube ich auch schon mal vor Wochen gesagt.

LG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon ralf 1 » 02.09.2008, 19:12

Moin... :)

Hallo Piranha Freund, hier mal ein Link, dort kannst du alles nachlesen.
http://piranha-board.de

MfG
Ralf
Benutzeravatar
ralf 1
Jungfisch
 
Beiträge: 18
Registriert: 04.08.2008, 12:30
Wohnort: Duisburg


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 1 Gast