Bin ich Molly oder Guppy?!

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

Bin ich Molly oder Guppy?!

Beitragvon Elanorelle » 16.09.2008, 10:58

Hallo zusammen,

wir gingen bisher immer davon aus, dass es sich bei den zwei kleinen Jungfischen die wir mit dem AQ geschenkt bekamen um Guppys handelt, nachdem wir jedoch gestern im Zoogeschäft waren und dort richtige kleine Guppys sahen, zweifeln wir an unserer Einschätzung. Ist der kleine auf dem Bild abgebildete (rechts oberhalb des weiblichen Guppys) vielleicht doch ein Molly?!

Viele Grüße

Bild
Benutzeravatar
Elanorelle
Jungfisch
 
Beiträge: 17
Registriert: 12.09.2008, 13:27
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Steffi1987 » 16.09.2008, 11:42

hallo,

"du" bist ein Guppy.

Lg
Steffi
Steffi1987
Jungfisch
 
Beiträge: 16
Registriert: 29.07.2008, 13:18
Wohnort: Duisburg

Beitragvon Elanorelle » 16.09.2008, 11:51

Hallo Steffi,

müsste man bei seiner Größe nicht so langsam Geschlecht und Färbung erkennen können?!

Grüße

Anna
Benutzeravatar
Elanorelle
Jungfisch
 
Beiträge: 17
Registriert: 12.09.2008, 13:27
Wohnort: Mannheim

Beitragvon budfa2 » 16.09.2008, 12:06

ich meine, das sind Guppyweibchen
Gruß
Volker
budfa2
Jungfisch
 
Beiträge: 8
Registriert: 13.09.2008, 17:09
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Steffi1987 » 16.09.2008, 12:07

hallo,
ja müsste man.
sieht doch stark nach nem weibchen aus.
Weibchen haben auch nicht immer bunte Flossen.
Meistens sind sie "nur" grau.

LG
Steffi
Steffi1987
Jungfisch
 
Beiträge: 16
Registriert: 29.07.2008, 13:18
Wohnort: Duisburg

Beitragvon Angel » 16.09.2008, 16:48

Ich finde auch Guppy.
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon Elanorelle » 16.09.2008, 16:57

Finde die Körperform halt etwas ungewöhnlich, weil der "Ober"körper im Vergleich zu den anderen Guppys sehr ausladend ist und der Schwanz/Rücken dafür relativ kurz...
Benutzeravatar
Elanorelle
Jungfisch
 
Beiträge: 17
Registriert: 12.09.2008, 13:27
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Christoph14 » 16.09.2008, 17:56

äää könnte es nicht ein Platy sein :?: :?:
Benutzeravatar
Christoph14
Skalar
 
Beiträge: 487
Registriert: 20.09.2006, 18:52
Wohnort: Kreis Trier Saarburg

Beitragvon Poecilia sphenops » 16.09.2008, 17:58

Huhu,

nunja .... sicher könnt´ ich das jetzt mit "dem" Bild nicht sagen :roll:

Aber wenn in einigen Monaten das Mädel vieeeeeeeeel Größer ist, dann
wirds nen Molly sein :lol:

LG
Astrid
3 Platys, 2 A-Welse, 11 Dornaugen, 15 schw. Phantome, 14 5er-Barben, 3 Rennschnecken, 8 Amanos
1 Schmerle
250l, GH ~8, <PH 7,0, KH ~7, 25°C

60l, PH 6,5, GH, KH ~8, 25°C: 11 Neons, 1 Rennschnecke

10l Garnelenbecken
Poecilia sphenops
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 538
Registriert: 09.07.2006, 18:49
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Casandra » 16.09.2008, 18:40

Also ich tipp auf Molly...
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Beitragvon Dennis Furmanek » 17.09.2008, 01:12

Hallo,

nicht tippen und raten, sondern Fakten sind gefragt.

Meiner Meinung nach ist das Poecilia reticulata, also ein Guppy.

Wenns genauer sein soll, müssen halt die meristischen Werte überprüft werden.

Poecilia reticulata: D 7-8 A 9-10 P 13-14 C 16-18

Poecilia sphenops: D 8-11 A 8-10 C 19

Angaben aus Jacobs (1969); Meyer, Wischnath, Foerster (1985) und Miller et al. (2005)

D = Dorsale = Rückenflosse
A = Anale = Afterflosse
C = Caudale = Schwanzflosse
P = pectorale = Brustflosse
V = Vemtrale = Bauchflosse
AD = Adipose = Fettflosse

Römische Zahlen stehen für die Anzahl der Hartstrahlen, arabische für die Anzahl der Weichstrahlen.

Sollte in vielen Fällen schon reichen, ansonsten kann man auch noch Schuppen zählen.

Gruß,
Dennis
Mittelamerika im Aquarium
Meist findet man die Ursache für Probleme im Aquarium vor dem Aquarium.
Dennis Furmanek
Platy
 
Beiträge: 132
Registriert: 03.05.2005, 01:15

Beitragvon Steffi1987 » 17.09.2008, 06:01

also ich kann nichts erkennen was zu nem Molly gehören soll.
eindeutig guppy. keine frage
Steffi1987
Jungfisch
 
Beiträge: 16
Registriert: 29.07.2008, 13:18
Wohnort: Duisburg

Beitragvon Elanorelle » 17.09.2008, 09:44

@ Dennis: Geht dieses Klassifikationssystems auch schon bei nicht-ausgewachsenen Fischen? Also sind die Strahlen von Geburt an konstant? Ganz schön schwierig die Strahlen bei rumwuselnden Fischen zu zählen...

Ich konnte nochmal zwei Bilder machen, auch wenn mal wieder nicht besonders toll (entweder sind die Fische zu schnell oder meine Cam zu bescheiden ;) )

Bild

Bild
Benutzeravatar
Elanorelle
Jungfisch
 
Beiträge: 17
Registriert: 12.09.2008, 13:27
Wohnort: Mannheim


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast