Ist dieser Fisch ein handelsüblicher Platy?

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

Ist dieser Fisch ein handelsüblicher Platy?

Beitragvon Fischköpp » 06.10.2008, 18:53

Hallo,

ich hab mal eben wieder 'ne blöde Frage, fürchte ich :oops:
Ich habe soeben einen Notfall-Fisch aufgenommen, der sonst u.U. "entsorgt" worden wäre.
Nun hab ich ihn gesehen und dachte "oh, prima, ein Platy" (die Leute wussten nicht, was es für ein Fisch ist...war also ein Überraschungsnotfall...aber ich dachte, auf jeden Fall muss es ein robusterer Fisch sein, wenn er dort als letzter von 4 überlebt hat ohne Futter und Wasserwechsel :twisted: )...
Jedenfalls schwimmt er hier jetzt sehr munter rum und frisst und freut sich, aber ich kriege irgendwie Zweifel, weil er im Vergleich zu meinen Platys so wahnsinnig lang ist, die Rückenflosse so etwas gezackt aussieht und er so schicke Ralleystreifen an der Seite hat... Der Rest passt ja eigentlich zum Platy... Ach, ich musste mich nur mal eben vergewissern, dass es nur 'ne andere Zuchtform ist oder so und ich da jetzt nicht einen Fisch habe, der völlig andere Ansprüche hat...

Vielen Dank also schonmal im Voraus für die Bestätigung (hoffe ich) :)

Liebe Grüße,
Silke
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Fischköpp
Guppy
 
Beiträge: 60
Registriert: 09.03.2008, 11:14
Wohnort: Hamburg

Re: Ist dieser Fisch ein handelsüblicher Platy?

Beitragvon elfe78 » 06.10.2008, 19:05

Hallo Silke,

also, ich würd auch so wie du reagieren... oh schick, ein Platy....
Die "Ralleystreifen" könnten eine Laune der Natur sein...

Möglicherweise ists vielleicht auch ein Schwertträger ohne Schwert (wg. der Länge), da will ich mich aber nicht drauf festnageln.... die Flossen sind so gezackt, weil sie, wenn ich richtig gucke, was ausgefranst sind... das kann durchaus durch die nicht vorhandene Pflege geschehen sein. Sollte aber keine Beeinträchtigung für den Fisch geben, da zwischen den einzelnen Strahlen immer noch "Haut" ist.... solltest du allerdings gut beobachten, wg. Pilzbefall u. ä.

Hoffe, ich konnte helfen :)
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Re: Ist dieser Fisch ein handelsüblicher Platy?

Beitragvon Brochis01 » 06.10.2008, 19:13

Hallo Silke,

um es kurtz und schmerzlos auszudrücken, es ist ein handelsüblicher Schwärtträger,womöglich sogar ein noch junges Weibchen
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Re: Ist dieser Fisch ein handelsüblicher Platy?

Beitragvon Fischköpp » 06.10.2008, 20:39

Au Backe...danke erstmal für Eure Antworten... :cry:
Ein Schwertträger ist die Gute also...das ist natürlich in Kombination mit meinen Platys nicht wirklich günstig...dann werde ich wohl mal sehen müssen, ob ich ein gutes Zuhause für sie finde irgendwo anders...schade...

Vielen Dank nochmal,
Silke
Benutzeravatar
Fischköpp
Guppy
 
Beiträge: 60
Registriert: 09.03.2008, 11:14
Wohnort: Hamburg

Re: Ist dieser Fisch ein handelsüblicher Platy?

Beitragvon FuXX » 07.10.2008, 14:52

Aus erfahrung kann ich dir sagen...

herzlichen Glückwunsch zu einem Schwertträgerweibchen(farbschlag wie unschwer zu erkennen orange) :mrgreen:
Ich habe keine Signatur ;)
FuXX
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 601
Registriert: 09.07.2005, 13:52
Wohnort: Velbert/Wien


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron