Boraras Spec. "micros red" - aufstocken?

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

Boraras Spec. "micros red" - aufstocken?

Beitragvon gezina » 13.11.2008, 12:29

Hallo!

Ich habe in meinem 30er Cube ja einen trupp der o.g. Boraras eingesetzt. Sie wurden mir als Boraras Micros verkauft aber es scheint sich um eine noch unbeschreibene Art zu handeln die auch unter dem Pseudonym "South Thailand" auftaucht. Bild.

Wie dem auch sei, die Kleinen sind nie zu sehen. Sprich sie hocken immer im Busch selbst zum Futtern huschen sie allenfall schnell vor. Ich halte sie zusammen mit Yellow Fire Garnelen, welche später dazugekommen sind. Aber sie haben sich auch vorher schon nicht raus getraut.
Ich hab eigentlich alles gemacht was sie sich wünschen könnten. Das Wasser hat einen Braun-Stich vom Torf, die Oberfläche ist mit Schwimmpflanzen, Wurzeln und harabhängendes Moos bestückt.

Es sind glaube ich sechs Stk. ich habe sieben gekauft, aber Nummer 7 war ein wenig "angedötscht" schon direkt nach dem Einsetzen. Ich meine niemals mehr als 6 gezählt zu haben in den letzten 2 Wochen. :lupe:

Was tun? Ich würde die Schmuckstücke ja schon gern hin und wieder auch ohne Suchaktion sehen. Wenn man so vorm Becken steht könnt man meinen es wären gar keine Fische drin. Soll ich vielleicht versuchen noch drei nach zu kaufen oder noch mehr? Was meint Ihr?

BG nadine
Zuletzt geändert von gezina am 03.02.2009, 22:13, insgesamt 1-mal geändert.
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Boraras Spec. "micros red" - unsichtbar

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 14.11.2008, 19:35

Hallo,

hmm wie lange sitzen die Winzlinge denn schon im Becken?

Das Becken ist wohl, so vermute ich mal, dicht beplfanzt oder? Leichte Torftrübung hört sich auch gut an, also nicht zu hell.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Boraras Spec. "micros red" - unsichtbar

Beitragvon gezina » 15.11.2008, 14:52

Ja, es ist stark bepflanzt und "urwüchsig" wie immer bei mir. Außerdem eine dicke Schwimmpflanzendecke.

So, sieht es immo aus. Von oben in den Schwimmpflanzen verschwunden rakt ein weitere Ast der Wurzel über das Becken mit Moos und nach hinten auch. Die Borararas stehen immer im Wasserkelch und im Javafarn, so im unteren drittel.

Die Fische sind jetzt knapp 30 Tage im Becken.

BG nadine
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Boraras Spec. "micros red" - unsichtbar

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 16.11.2008, 21:33

Hallo,

ja sehe es gerade. Hmm befürchte, dass es zum normalen Verhalten dann gehört. Ich meine genügend Schutz haben sie, so dass sie nicht ängstlich sein müssten. Auch lange genug drinnen sind sie schon im Becken. Vielleicht ein bisschen mehr Schwimmraum schaffen.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Boraras Spec. "micros red" - unsichtbar

Beitragvon gezina » 17.11.2008, 09:47

Da ist mehr als ausreichend Schwimmraum. Vorne ist ja alles frei.
Gestern nach dem WW sind sie raus gekommen. Sie fingen plötzlich an in der Strömung zu spielen. Es sind doch noch sieben.

Mal schaun ob das nun öfters passiert.

BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Boraras Spec. "micros red" - unsichtbar

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 17.11.2008, 21:43

Hallo,

ah ok, sieht aus auf dem Bild, als ob es bis vorne zugewachsen wäre.

In der Strömung der Pumpe oder des Frischwassers beim Einfüllen?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Boraras Spec. "micros red" - unsichtbar

Beitragvon gezina » 17.11.2008, 23:45

Nein, vorne ist nur ganz unten was und die Schwimmpflanzen, dazwischen ist bis zur Mitte Raum.
Nach dem WW und "ausleeren" der Pumpe sind sie durch die kräftige Strömung gehüpft, also immer dadurch "gehüppt" nicht stehend dagegen angeschwommen, so richtig.

Nun sind aber auch schon wieder im Busch, also ich hab sie heute noch nicht gesehen...

BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Boraras Spec. "micros red" - unsichtbar

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 18.11.2008, 22:27

Hallo,

war das Wasser vielleicht kühler, dass sie das kühlere Wasser mögen?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Boraras Spec. "micros red" - unsichtbar

Beitragvon gezina » 19.11.2008, 09:59

Ich kann mir nicht vorstellen, dass dasWasser aus dem Innenfilter kühler war. Ansich sagt man auch, dass die es eher wärmer mögen.
Na, ich werde das mal noch nen bisschen beobachten.

BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Boraras Spec. "micros red" - unsichtbar

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 20.11.2008, 00:14

Hallo,

nicht das Wasser aus dem Filter, aber allgemein vielleicht ein oder zwei Grad kälter, so dass sie aktiver wurden. Aber wenn sie es wärmer mögen... Kannst ja mal beim nächsten Wasserwechsel die geschichte beobachten.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Boraras Spec. "micros red" - unsichtbar

Beitragvon gezina » 03.02.2009, 22:11

Hallo!

Die Boraras verstecken sich ständig. Ich würde auch vom Gefühl her sagen, dass es weniger sind vielleicht noch drei oder vier :?: . Aber wie gesagt, an sieht sie kaum.

Nun, hat mir der Fachmann im Laden gesagt gesagt, dass das bei einer Menge unter 20 :shock: auch so bleibt.

Fazit:
Eigentlich nur bedingt für Nano-Becken geeignet. Aufgrunde der hohen Anzahl, wenn dann Artbecken. Das kommt halt vor wenn man einen nicht näher specifizierten Fisch kauft.

Nun steh ich vor der Frage was tun? So (aussterben) lassen, oder eine beträchtlcihe Anzahl dazu kaufen (15 Stk.). Nun habe ich auch Yellow Fires in dem Becken. Es waren ca. 20 Stk. sie haben aber reichlich Nachwuchs.

Also Besatz derzeit:

2-4 Borars spec.
20+ Yellow Fire
Schnecken (reichlich :oops: )

LG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Boraras Spec. "micros red" - aufstocken?

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 04.02.2009, 12:42

Hallo,

hmm schwere Frage. Wieviele hast du aktuell von denen im Becken?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Boraras Spec. "micros red" - unsichtbar

Beitragvon gezina » 04.02.2009, 13:07

gezina hat geschrieben:
Also Besatz derzeit:

2-4 Borars spec.
20+ Yellow Fire
Schnecken (reichlich :oops: )
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Boraras Spec. "micros red" - aufstocken?

Beitragvon elber286 » 04.02.2009, 13:42

Hallo,

ich würde sie auf 15 aufstocken und sehen, ob sie sich dann weniger versteckt halten. Die 20 würde ich jetzt mal nicht so als die absolute Wahrheit betrachten.

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 

Re: Boraras Spec. "micros red" - aufstocken?

Beitragvon gezina » 04.02.2009, 15:16

Wo wäre denn wohl die Obergrenze dieses Beckens?
30er Cube - ca. 28L

Ich will es ja auch nicht total überbesetzen...

BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Nächste

Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 1 Gast